(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Prüfliste: Aktivieren des Diensts "Verteilte Transaktionen" zum Bereitstellen der Transaktionsunterstützung im gesamten Netzwerk

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Eine Anwendung, für die Transaktionen verwendet werden, kann stabile und zuverlässige Dienste trotz System-, Prozess- oder Kommunikationsfehlern bereitstellen. Durch die Verwendung von Transaktionen wird sichergestellt, dass Anwendungs- und Datenstatus konsistent bleiben und dass alle Updates für die Daten beständig sind. Diese Transaktionssemantik wird unabhängig davon beibehalten, ob die Daten lokal für die Anwendung verwendet oder im Netzwerk verteilt werden.

Wenn Sie die Transaktionsunterstützung für Anwendungen und Ressourcen im gesamten Netzwerk zulassen möchten, aktivieren Sie den Dienst Verteilte Transaktionen in der Anwendungsserverrolle.

 

Aufgabe Verweis

Überprüfen Sie die Features und Funktionen der Unterstützung von verteilten Transaktionen für den Anwendungsserver.

Unterstützung von verteilten Transaktionen für den Anwendungsserver

Installieren Sie die Anwendungsserverrolle mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen von Rollen auf einem Server. Treffen Sie während der Installation der Anwendungsserverrolle die entsprechende Auswahl für den Dienst Verteilte Transaktionen.

Installieren der Anwendungsserverrolle auf dem Server

Installieren Sie die Anwendungsserverrolle, wobei die Option Verteilte Transaktionen auf jedem Server aktiviert sein muss, der eine Anwendung oder eine Ressource hostet, die an der verteilten Transaktion teilnimmt.

Installieren der Anwendungsserverrolle auf dem Server

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.