(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Prüfliste: Konfigurieren virtueller Computer für Test- und Entwicklungszwecke

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Mithilfe von virtuellen Computern können Computerumgebungen schneller und einfacher neu erstellt werden als bei der ausschließlichen Verwendung von physikalischen Computern. In der folgenden Tabellen werden die grundlegenden Aufgaben zum Konfigurieren einer Entwicklungs- und Testumgebung beschrieben.

 

Aufgabe Referenz

Ermitteln Sie die Netzwerkanforderungen der Testumgebung (einschließlich Netzwerkisolation). Erstellen Sie virtuelle Netzwerke, die diesen Anforderungen entsprechen.

Informationen zur Planung virtueller Netzwerke finden Sie im Thema zum Konfigurieren virtueller Netzwerke unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=131362 (möglicherweise in englischer Sprache). Anweisungen zum Erstellen oder Ändern eines virtuellen Netzwerks finden Sie unter Verwalten virtueller Netzwerke.

Erstellen Sie virtuelle Computer, um die zu testende Computerumgebung neu zu erstellen.

Erstellen virtueller Computer

Installieren Sie das entsprechende Gastbetriebssystem auf jedem virtuellen Computer.

Installieren eines Gastbetriebssystems

Melden Sie sich ggf. beim virtuellen Computer an, um mit dem Gastbetriebssystem zu interagieren.

Herstellen einer Verbindung mit einem virtuellen Computer

Erstellen Sie vor und nach Änderungen, die Sie überprüfen möchten oder bei Bedarf rückgängig machen müssen, Snapshots der virtuellen Computer.

Anweisungen zur Verwendung von Snapshots finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=108561 (möglicherweise in englischer Sprache). Informationen zur Planung und Verwaltung von Snapshots finden Sie unter Snapshots von virtuellen Computern.

Weitere Überlegungen

  • Standardmäßig müssen Sie mindestens Mitglied der lokalen Gruppe Administratoren oder einer entsprechenden Gruppe sein, damit Sie dieses Verfahren ausführen können. Administratoren können jedoch mit dem Autorisierungs-Manager die Autorisierungsrichtlinie ändern, sodass dieses Verfahren von einem Benutzer oder einer Gruppe von Benutzern ausgeführt werden kann. Weitere Informationen finden Sie im Thema zur Verwendung des Autorisierungs-Managers für die Sicherheit von Hyper-V unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=142886 (möglicherweise in englischer Sprache).

  • Verwenden Sie Snapshots virtueller Computer, um den Status eines ausgeführten virtuellen Computers zu erfassen. Sie können mehrere Snapshots eines virtuellen Computers erstellen und dann einen vorherigen Status des virtuellen Computers wiederherstellen, indem Sie einen Snapshot auf den virtuellen Computer anwenden. Dies kann die Diagnose von Fehlerursachen erleichtern, da Sie eine Aufgabe oder Sequenz nicht so oft wiederholen müssen. Verwenden Sie den Hyper-V-Manager oder Verbindung mit virtuellen Computern, um Snapshots zu erstellen.

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft