(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Sicherung und Wiederherstellung

Letzte Aktualisierung: Juli 2009

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 enthalten neue und aktualisierte Features, mit deren Hilfe Sie Sicherungen erstellen und das Betriebssystem, die Anwendungen und die Daten ggf. wiederherstellen können.

Übersicht

Erste Schritte

Installierte Hilfe

Hilfe, die mit dem Produkt installiert wird, ist auch in der technischen Bibliothek zu Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 verfügbar.

Technische Referenzen

Befehlszeilentools

Der wbadmin-Befehl ist der wichtigste Befehl zum Sichern oder Wiederherstellen eines Computers unter Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2. Weitere Informationen finden Sie unter Wbadmin.

Weitere Befehle zum Sichern und Wiederherstellen umfassen folgende:

  • Chkdsk

  • Diskshadow

  • Dsamain

  • Dsdbutil

  • Ntdsutil

  • Recover

  • Vssadmin

    noteHinweis
    Der wbadmin-Befehl ersetzt den ntbackup-Befehl, der in früheren Windows-Versionen zur Verfügung gestellt wurde. Es ist nicht möglich, mit ntbackup erstellte Sicherungen mit wbadmin wiederherzustellen. Für Benutzer, die mit ntbackup erstellte Sicherungen wiederherstellen möchten, ist jedoch eine Version von ntbackup als Download verfügbar. Diese herunterladbaren Version von ntbackup dient nur zum Wiederherstellen von Legacysicherungen. Sie kann nicht zum Erstellen neuer Sicherungen verwendet werden. Sie können diese Version von ntbackup unter Windows NT-Sicherungs- und Wiederherstellungsprogramm (möglicherweise in englischer Sprache) herunterladen.

Problembehandlung

Weitere Ressourcen

Nutzen Sie die folgenden Ressourcen, wenn Sie Informationen zum Sichern oder Wiederherstellen eines Computers benötigen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft