(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Setup Analysis Tool

Veröffentlicht: Juni 2010

Letzte Aktualisierung: Juni 2010

Betrifft: Windows 7, Windows Vista

Mit dem Setupanalysetool (Setup Analysis Tool, SAT) wird die Ausführung von Anwendungsinstallationen automatisiert, während die Aktionen überwacht werden, die vom Installationsprogramm jeder Anwendung ausgeführt werden. Mit der eigenständigen Version des Setupanalysetools können alle Windows®-Installationsprogramme sowie die Installationsprogramme von Drittanbietern überwacht werden. Mit dem virtuellen Setupanalysetool können jedoch nur Windows-Installationsprogramme und Installationsprogramme von Drittanbietern überwacht werden, die unbeaufsichtigt ausgeführt werden.

ImportantWichtig
Das eigenständige und das virtuelle Setupanalysetool werden unter keiner 64-Bit-Version des Betriebssystems unterstützt.

Die folgenden möglichen Probleme werden vom Setupanalysetool erkannt:

  • Installation von Kernelmodustreibern

  • Installation von 16-Bit-Komponenten

  • Installation von GINA-DLLs (Graphical Identification and Authentication)

  • Änderung von Dateien oder Registrierungsschlüsseln, die unter Windows®-Ressourcenschutz vorhanden sind

Zudem stellt das Tool zwei Optionen zur Analyse von Anwendungsinstallationsproblemen bereit:

  • Eigenständiges Setupanalysetool (auch als SAT Guest bezeichnet): Diese Version des Setupanalysetools wird lokal ohne virtuelle Umgebung ausgeführt. Diese Version wird zum Überwachen eines einzelnen Anwendungssetups mit einem Testcomputer empfohlen.

    - oder -

  • Virtuelles Setupanalysetool: Diese Version des Setupanalysetools wird in einer virtuellen Umgebung ausgeführt, wobei SAT Host auf einem virtuellen Hostcomputer und SAT Guest auf jedem virtuellen Computer ausgeführt wird. Diese Version wird zur automatischen Überwachung einer Liste von Anwendungssetups mithilfe von virtuellen Computern empfohlen, die auf Microsoft Virtual Server basieren.

Nach Abschluss jeder Anwendungsinstallation wird vom Setupanalysetool eine Protokolldatei im angegebenen Ordner generiert.

ImportantWichtig
Es wird empfohlen, dass Sie die generierte XML-Datei in der UNC-Freigabe (Universal Naming Convention) für den ACT-Protokollverarbeitungsdienst speichern. Wenn sich die Protokolldatei in der Freigabe des ACT-Protokollverarbeitungsdienstes befindet, können die vom Setupanalysetool gefundenen Probleme vom Anwendungskompatibilitäts-Manager automatisch verarbeitet und im Bildschirm Application Installation Packages Report angezeigt werden. Falls Sie die Protokolldatei an einem anderen Speicherort speichern möchten, können Sie die Protokolldatei manuell in die Freigabe des ACT-Protokollverarbeitungsdienstes kopieren, um die Ergebnisse im Anwendungskompatibilitäts-Manager anzuzeigen.

Inhalt dieses Abschnitts:

 

Thema Beschreibung

Verwenden des eigenständigen Setupanalysetools (Setup Analysis Tool, SAT)

Enthält ausführliche Informationen und schrittweise Anweisungen für die Verwendung der eigenständigen Version des Setupanalysetools zum Automatisieren der Ausführung von Anwendungsinstallationen, während die Aktionen überwacht werden, die vom Installationsprogramm jeder Anwendung ausgeführt werden. Die eigenständige Version des Setupanalysetools, auch als SAT Guest bezeichnet, kann auf einem lokalen Computer ausgeführt werden, sodass Sie ein einzelnes Anwendungssetup überwachen können, indem Sie einen Testcomputer verwenden.

Verwenden des Setupanalysetools in einer virtuellen Umgebung

Enthält ausführliche Informationen und schrittweise Anweisungen für die Verwendung des Setupanalysetools in einer virtuellen Umgebung zum Automatisieren der Ausführung von Anwendungsinstallationen, während die Aktionen überwacht werden, die vom Installationsprogramm jeder Anwendung ausgeführt werden. Das virtuelle Setupanalysetool wird automatisiert ausgeführt, wodurch Sie eine lange Serie von Anwendungsinstallationen analysieren können, indem Sie eine virtuelle Umgebung und automatisierte Setupdateien verwenden.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft