(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Was sind Remoteserver-Verwaltungstools (Remote Server Administration Tools, RSAT)?

Betrifft: Windows Server 2008

Bei der Installation von Remoteserver-Verwaltungstools auf einem Server unter Windows Server® 2008 R2 wählen Sie die Rollen, Rollendienste und Features aus, die Sie auf Remotecomputern unter Windows Server 2003, Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 verwalten möchten.

Nach der Installation der Remoteserver-Verwaltungstools sind die Snap-Ins und Tools zum Verwalten der entsprechenden Rollen, Rollendienste und Features auf dem Computer verfügbar. Weitere Informationen (möglicherweise in englischer Sprache) zum Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools finden Sie unter Installieren oder Entfernen der Remoteserver-Verwaltungstools.

Verfügbare Remoteserver-Verwaltungstools

Folgende Tools stehen zum Installieren mit Remoteserver-Verwaltungstools in Windows Server 2008 R2 zur Verfügung.

noteHinweis
Wenn Sie Tools für bestimmte Rollen, Rollendienste und Features im Rahmen der Remoteserver-Verwaltungstools installieren, wird nur eine Gruppe von Snap-Ins und Tools für die Remoteverwaltung der auf anderen Computern installierten Rollen, Rollendienste und Features installiert. Mit der Installation von Remoteserver-Verwaltungstools werden keine Rollen oder Features auf dem lokalen Computer installiert.

Remoteserver-Verwaltungstools für Rollen

noteHinweis
Diese Rollenliste wurde möglicherweise seit der Veröffentlichung dieser Inhalte aktualisiert. Informationen (möglicherweise in englischer Sprache) zur Verfügbarkeit von Updates finden Sie im Windows Server 2008 R2 TechCenter (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=122006).

 

Remoteserver-Verwaltungstools-Rolle Beschreibung

Tools für Active Directory-Zertifikatsdienste

Die Tools für Active Directory-Zertifikatsdienste umfassen die Snap-Ins Zertifizierungsstelle, Zertifikatvorlagen, Unternehmens-PKI und die Verwaltungs-Snap-Ins für den Online-Responder.

Tools für Active Directory-Domänendienste (AD DS) und Active Directory Lightweight Directory Services (AD LDS)

Die Tools für Active Directory-Domänendienste umfassen die Snap-Ins Active Directory-Benutzer und -Computer, Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen, Active Directory-Standorte und -Dienste, Active Directory-Verwaltungscenter, Server für NIS-Tools, den Windows PowerShell-Anbieter und -Cmdlets für Active Directory sowie andere Snap-Ins und Befehlszeilentools zur Remoteverwaltung der Active Directory-Domänendienste.

Die Tools für Active Directory Lightweight Directory Services umfassen die Snap-Ins Active Directory-Standorte und -Dienste, ADSI-Bearbeitung, Schemaverwaltung sowie andere Snap-Ins und Befehlszeilentools zum Verwalten von Active Directory Lightweight Directory Services.

Tools für Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (Active Directory Rights Management Services, AD RMS)

Die Tools für Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (Active Directory Rights Management Services, AD RMS) umfassen das Snap-In Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (Active Directory Rights Management Services, AD RMS).

DHCP-Servertools

Die DHCP-Servertools umfassen das Snap-In DHCP.

DNS-Servertools

Die DNS-Servertools umfassen das Snap-In DNS-Manager und das Befehlszeilentool dnscmd.exe.

Tools für Faxserver

Die Tools für den Faxserver umfassen das Snap-In Faxdienst-Manager.

Tools für Dateidienste

Die Tools für Dateidienste umfassen Folgendes:

  • Die Tools für verteilte Dateisysteme (Distributed File System, DFS) umfassen das DFS-Verwaltungs-Snap-In sowie die Befehlszeilentools dfsradmin.exe, dfsrdiag.exe, dfscmd.exe, dfsdiag.exe und dfsutil.exe.

  • Die Tools für den Ressourcen-Manager für Dateiserver umfassen das Snap-In Ressourcen-Manager für Dateiserver sowie die Befehlszeilentools filescrn.exe und storrept.exe.

  • Die Tools für die Dienste für NFS umfassen das Snap-In Dienste für NFS sowie die Befehlszeilentools nfsadmin.exe, showmount.exe und rpcinfo.exe.

Tools für Hyper-V™

Die Hyper-V-Tools umfassen das Snap-In Hyper-V-Manager und weitere Tools zum Verwalten von Hyper-V.

Tools für Netzwerkrichtlinien- und Zugriffsdienste

Die Tools für Netzwerkrichtlinien- und Zugriffsdienste umfassen das RAS-Snap-In (Routing und RAS) und das HRA-Snap-In (Health Registration Authority, Integritätsregistrierungsstelle).

Tools für Druck- und Dokumentdienste

Die Tools für Druck- und Dokumentdienste umfassen das Snap-In Druckverwaltung.

Tools für Remotedesktopdienste

Die Tools für Remotedesktopdienste umfassen die Snap-Ins RemoteApp-Manager, Remotedesktopgateway-Manager und Remotedesktoplizenzierungs-Manager.

  • Die Tools für den Remotedesktopdienste-Verbindungsbroker umfassen das Snap-In RemoteApp- und Desktopverbindungs-Manager.

Tools für Webserver (IIS)

Die Tools für Webserver (IIS) umfassen die Snap-Ins Internetinformationsdienste 6.0-Manager und Internetinformationsdienste-Manager.

Tools für Windows-Bereitstellungsdienste

Die Tools für die Windows-Bereitstellungsdienste umfassen das Snap-In Windows-Bereitstellungsdienste, das Befehlszeilentool wdsutil.exe und die Erweiterung Remoteinstallation für das Snap-In Active Directory-Benutzer und -Computer.

Remoteserver-Verwaltungstools für Features

noteHinweis
Diese Featureliste wurde möglicherweise seit der Veröffentlichung dieser Inhalte aktualisiert. Informationen (möglicherweise in englischer Sprache) zur Verfügbarkeit von Updates finden Sie im Windows Server 2008 R2 TechCenter (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=122006).

 

Remoteserver-Verwaltungstools-Feature Beschreibung

Verwaltungsdienstprogramme für die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung

Die Verwaltungsdienstprogramme für die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung umfassen das Skript manage-bde.wsf und den BitLocker-Wiederherstellungskennwort-Viewer für Active Directory.

Tools für BITS-Servererweiterungen

Die Tools für BITS-Servererweiterungen umfassen die Snap-Ins Internetinformationsdienste 6.0-Manager und Internetinformationsdienste-Manager.

Tools für die Failover-Clusterunterstützung

Die Tools für die Failover-Clusterunterstützung umfassen das Snap-In Failovercluster-Manager und das Befehlszeilentool cluster.exe.

Tools für den Netzwerklastenausgleich

Die Tools für den Netzwerklastenausgleich umfassen das Snap-In Netzwerklastenausgleich-Manager sowie die Befehlszeilentools nlb.exe und wlbs.exe.

SMTP-Servertools

Die SMTP-Servertools umfassen das Snap-In Internetinformationsdienste 6.0-Manager.

WINS-Servertools

Die WINS-Servertools (Windows Internet Name Service) umfassen das WINS-Snap-In.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft