(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Sichern der DNS-Bereitstellung

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Sichern der DNS-Bereitstellung

Halten Sie sich bei der Planung Ihrer DNS-Serverbereitstellung (Domain Name System) an die folgenden DNS-Sicherheitsrichtlinien:

  • Wenn Ihre Netzwerkhosts keine Namen im Internet auflösen müssen, deaktivieren Sie die DNS-Kommunikation mit dem Internet.

    Bei dieser DNS-Bereitstellung können Sie einen privaten DNS-Namespace verwenden, der vollständig in Ihrem Netzwerk gehostet wird. Der private DNS-Namespace wird wie der Internet-DNS-Namespace verteilt, wobei Ihre internen DNS-Server als Host für die Zonen der Stammdomäne und der Domänen der höchsten Ebene dienen.

  • Teilen Sie den DNS-Namespace für Ihr Unternehmen in interne DNS-Server hinter der Firewall und externe DNS-Server vor der Firewall auf.

    Bei dieser DNS-Bereitstellung ist Ihr interner DNS-Namespace eine untergeordnete Domäne des externen DNS-Namespace. Wenn der Internet-DNS-Namespace für Ihr Unternehmen beispielsweise tailspintoys.com lautet, ist der interne DNS-Namespace für Ihr Netzwerk corp.tailspintoys.com.

  • Verwenden Sie als Hosts für Ihren internen DNS-Namespace interne DNS-Server und als Hosts für Ihren externen DNS-Namespace externe DNS-Server, die mit dem Internet verbunden sind.

    Zur Auflösung von Abfragen für externe Namen, die von internen Hosts gesendet werden, leiten die internen DNS-Server in dieser DNS-Bereitstellung Abfragen für externe Namen an die externen DNS-Server weiter. Externe Hosts verwenden nur die externen DNS-Server für die Internetnamensauflösung.

  • Konfigurieren Sie Ihre Paketfilterungsfirewall so, dass die Kommunikation zwischen dem externen DNS-Server und einem einzelnen internen DNS-Server ausschließlich über den UDP- und TCP-Port 53 möglich ist.

    Diese DNS-Bereitstellung ermöglicht die Kommunikation zwischen internen und externen DNS-Servern und verhindert, dass andere externe Computer Zugriff auf Ihren internen DNS-Namespace erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Sicherheitsinformationen für DNS.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft