(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Schrittweise Anleitung zu den ersten Schritten mit Active Directory Lightweight Directory Services

Letzte Aktualisierung: September 2007

Betrifft: Windows Server 2008

Active Directory® Lightweight Directory Services (AD LDS) – früher ADAM (Active Directory Application Mode, Active Directory-Anwendungsmodus) – ist ein LDAP-Verzeichnisdienst (Lightweight Directory Access-Protokoll), der Unterstützung beim Speichern und Abrufen von Daten für verzeichnisfähige Anwendungen ohne die bei AD DS (Active Directory Domain Services, Active Directory-Domänendienste) erforderlichen Abhängigkeiten bereitstellt. Sie können mehrere Instanzen von AD LDS gleichzeitig auf demselben Computer ausführen. Für jede AD LDS-Instanz wird dann ein eigenes Schema verwaltet.

Weitere Informationen zu AD LDS finden Sie in der Übersicht zu Active Directory Lightweight Directory Services (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=96084, möglicherweise in englischer Sprache).

Weitere Informationen zum Konfigurieren von ADAM finden Sie in der schrittweisen Anleitung zum Bereitstellen von ADAM (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=96083, möglicherweise in englischer Sprache).

Informationen zu dieser Anleitung

In dieser Anleitung werden die Verfahren zum Einrichten und Ausführen von AD LDS beschrieben. Sie können die Verfahren in dieser Anleitung zum Installieren von AD LDS auf Servern unter Windows Server® 2008 in einer kleinen Testumgebung verwenden.

Nachdem Sie die Schritte in dieser Anleitung abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, die folgenden Aktionen auszuführen:

  • Installieren der AD LDS-Serverrolle und Verwenden von AD LDS-Instanzen

  • Verwenden von AD LDS-Verwaltungsprogrammen

  • Erstellen und Verwalten von Organisationseinheiten, Gruppen und Benutzer in AD LDS

  • Erstellen und Löschen von AD LDS-Anwendungsverzeichnispartitionen

  • Anzeigen, Erteilen oder Verweigern von AD LDS-Benutzerberechtigungen

  • Herstellen von Bindungen mit AD LDS-Instanzen mit unterschiedlichen Methoden

  • Verwalten von AD LDS-Konfigurationssätzen

noteHinweis
Zum Erreichen der Ziele dieser Anleitung sollten Sie die entsprechenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge ausführen.

Anforderungen

Bevor Sie die Verfahren in dieser Anleitung anwenden, führen Sie folgende Aktionen hinsichtlich der Systemanforderungen aus:

  • Sie müssen über mindestens einen Testcomputer verfügen, auf dem Sie AD LDS installieren können. Zu Übungszwecken sollten Sie AD LDS auf Computern unter Windows Server 2008 installieren.

  • Melden Sie sich mit einem Administratorkonto bei Windows Server 2008 an.

  • Zu Übungszwecken können Sie Replikationen von AD LDS-Instanzen auf dem ersten Testcomputer oder, wenn verfügbar, auf einem zweiten Computer installieren.

Erste Schritte mit AD LDS

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft