(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Remotedesktop-Verbindungsbroker

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Der Remotedesktop-Verbindungsbroker (RD-Verbindungsbroker) (früher Terminaldienste-Sitzungsbroker) ist ein Rollendienst, mit dem die folgende Funktionalität bereitgestellt wird:

  • Benutzer können Verbindungen mit einer vorhandenen Sitzung in einer Serverfarm mit dem Host für Remotedesktopsitzungen mit Lastenausgleich wiederherstellen. Dadurch wird verhindert, dass ein Benutzer mit einer getrennten Sitzung eine Verbindung mit einem anderen Server mit dem Host für Remotedesktopsitzungen in der Farm herstellt und eine neue Sitzung startet.

  • Sie können die Sitzungslast gleichmäßig auf die Server mit dem Host für Remotedesktopsitzungen in einer Serverfarm mit dem Host für Remotedesktopsitzungen mit Lastenausgleich verteilen.

  • Benutzer können über RemoteApp und Remotedesktopverbindung auf virtuelle Desktops zugreifen, die auf Remotedesktop-Virtualisierungshostservern gehostet werden, und auf RemoteApp-Programme, die auf Servern mit dem Host für Remotedesktopsitzungen gehostet werden.

Eine Einführung zum Remotedesktop-Verbindungsbroker finden Sie unter Remotedesktop-Verbindungsbroker (Übersicht).

Weitere Informationen zum RD-Verbindungsbroker finden Sie auf der Seite zu den Remotedesktopdiensten im Windows Server 2008 R2 TechCenter unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=140432 (möglicherweise in englischer Sprache).

Die folgenden Themen werden behandelt:

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft