(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Angeben einer Netzkennzahl für Ferngespräche

Letzte Aktualisierung: Oktober 2010

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 7

Sie können dieses Verfahren verwenden, um Windows so zu konfigurieren, dass immer die ausgewählte Netzkennzahl für Ferngespräche anstelle der Standardnetzkennzahl für bestimmte Typen von Telefongesprächen gewählt wird.

Diese Schritte können über jedes Benutzerkonto ausgeführt werden.

So geben Sie eine Netzkennzahl für Ferngespräche an

  1. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Telefon- und Modemoptionen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Wählregeln auf Neu.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte Allgemein einen Standortnamen ein, um die Netzkennzahl für Ferngespräche zu identifizieren, und geben sie das Land/die Region, die Ortskennzahl und die Wählregeln an.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Callingcard auf Neu. Geben Sie dann auf der Registerkarte Allgemein unter Callingcardname den Namen zum Identifizieren der Callingcard ein, wie beispielsweise den Namen der Netzkennzahl für Ferngespräche.

  5. Geben Sie auf der Registerkarte Ferngespräche und auf der Registerkarte International im Feld Zugriffsnummer die entsprechende Nummer der Netzkennzahl für Ferngespräche ein.

  6. Klicken Sie auf den Registerkarten Ferngespräche und International unter Wählschritte für die Callingcard auf Zugriffsnummer. Vervollständigen Sie dann die zusätzlichen Schritte, die für die Netzkennzahl für Ferngespräche und internationale Anrufe erforderlich sind.

  7. Lassen Sie auf der Registerkarte Ortsgespräche das Feld Zugriffsnummer für Ortsgespräche leer, es sei denn, dass eine Zugriffsnummer erforderlich ist, und geben Sie dann unter Wählschritte für die Callingcard die Schritte zum Wählen von Ortsgesprächen ein.

    Klicken Sie auf Zielrufnummer, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ortskennzahl wählen, um nur die lokale Rufnummer zu wählen.

  8. Klicken Sie auf OK, um die neue Callingcard zu speichern.

  9. Stellen Sie auf der Registerkarte Callingcard unter Kartentypen sicher, dass die neue Callingcard zur Verwendung mit dem gewünschten Standort aktiviert ist, und klicken Sie dann auf OK.

  10. Lassen Sie den Standort unter Standorte ausgewählt, wenn dies die Standardnetzkennzahl für Ferngespräche für Windows sein soll, und klicken Sie dann auf OK.

Weitere Überlegungen

  • Sie können auf das Dialogfeld Telefon- und Modemoptionen auch über die Seite Eigenschaften einer beliebigen Ihrer DFÜ-Verbindungen zugreifen. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein das Kontrollkästchen Wählregeln verwenden, und klicken Sie dann auf Wählregeln.

  • Mit diesem Verfahren werden die Netzkennzahlen für Ferngespräche (ein Ferngesprächsoperator) angegeben, die für Gespräche im Inland oder für internationale Gespräche erforderlich sind. Dieses Verfahren ist normalerweise für die Verwendung der Standardoperatoren für Inlands- und Auslandsgespräche für ein Land oder eine Region erforderlich. Die Land-/Regionsauswahl für einen Standort aktiviert normalerweise Programme zum Verwenden von Standardnummern.

  • Der auf der Registerkarte Wählregeln unter Telefon- und Modemoptionen ausgewählte Standort ist der Standardwählstandort. Wenn Sie mehr als einen Standort erstellen, wird von Windows die Auswahl eines anderen Standorts vor dem Wählen zugelassen.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft