(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Anmerkungen zu dieser Version von Windows Media Services 2008

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Letzte Aktualisierung: Februar 2008

Diese Dokumentation enthält aktuelle oder andere ergänzende Informationen zur Dokumentation zu Microsoft® Windows Media® Services 2008.

Installieren von Windows Media Services 2008

Die Streaming Media-Dienste-Rolle (in der die neueste Version der Windows Media-Dienste enthalten ist) und die Verwaltungstools der Streaming Media-Dienste-Rolle für das Feature Remoteserver-Verwaltungstools im Server-Manager sind nicht im Betriebssystem Windows Server® 2008 enthalten. Wenn Sie die neuen verfügbaren Features in den Windows Media-Diensten verwenden möchten, müssen Sie sich die entsprechende Installer-Datei für die Streaming Media-Dienste-Rolle für die aktualisierte Plattform beschaffen. Weitere Informationen zum Installieren der Streaming Media-Dienste-Rolle mit den Optionen für die vollständige Installation und die Server Core-Installation des Betriebssystems Windows Server 2008 und zum Installieren eines Snap-Ins für Microsoft Management Console (MMC), das zum Konfigurieren der Windows Media-Dienste über einen Remotecomputer verwendet werden kann, finden Sie im Artikel zum Installieren der Windows Media-Dienste in Windows Server 2008 (möglicherweise in englischer Sprache).

Bekannte Probleme

Es ist nicht möglich, mithilfe der Remoteserver-Verwaltungstools in Windows Vista auf den Windows Media-Server zuzugreifen

Nach dem Installieren der Remoteserver-Verwaltungstools für die Windows Media-Dienste in Windows Vista® kann möglicherweise über das MMC-Snap-In Windows Media-Dienste nicht auf den Windows Media-Remoteserver zugegriffen werden. Möglicherweise wird eine oder beide der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

Fehlercode: 0x80070005

Fehlertext: Für das Konto, mit dem Sie Windows Media Services ausführen, ist Zugriff auf das Verzeichnis oder die Datei erforderlich. Stellen Sie sicher, dass das Netzwerkdienstekonto über die Berechtigung zum Zugreifen auf das Verzeichnis oder die Datei verfügt.

-ODER-

Fehlercode: 0x800706BA

Fehlertext: Der RPC-Server ist nicht verfügbar.

Möglicherweise sind die Zugriffsberechtigungen für die Remoteserver-Verwaltungstools auf dem Windows Media-Server nicht richtig konfiguriert. Außerdem ist die Windows-Firewall möglicherweise nicht so konfiguriert, dass die Windows-Verwaltungsinstrumentation (Windows Management Instrumentation, WMI) durch die Firewall kommunizieren kann. Führen Sie auf dem Windows Media-Servercomputer die folgenden Verfahren aus, um diese Probleme zu beheben:

So erstellen Sie Zugriffsberechtigungen für die Remoteserver-Verwaltungstools

  1. Öffnen Sie die Komponentendienste. (Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen, und geben Sie dann dcomcnfg ein.)

  2. Klicken Sie in der Konsolenstruktur der Komponentendienste unter Komponentendienste mit der rechten Maustaste auf den lokalen Computer (Arbeitsplatz), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte COM-Sicherheit im Bereich Zugriffsberechtigungen auf Limits bearbeiten.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Zugriffsberechtigung auf der Registerkarte Sicherheit auf ANONYMOUS-ANMELDUNG.

  5. Stellen Sie im Bereich Berechtigungen für ANONYMOUS-ANMELDUNG sicher, dass das Kontrollkästchen Remotezugriff zulassen aktiviert ist.

So aktivieren Sie eine Ausnahme für WMI in der Windows-Firewall

  1. Öffnen Sie die Windows-Firewall. (Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen, und geben Sie dann firewall.cpl ein.)

  2. Aktivieren Sie in Windows-Firewalleinstellungen auf der Registerkarte Ausnahmen das Kontrollkästchen Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI).

noteHinweis
Die Remoteserver-Verwaltungstools enthalten Rollenverwaltungstools, mit denen Administratoren Server unter Windows Server 2008 remote verwalten können. Die Streaming Media-Dienste-Rolle wird von diesem Feature in Windows Server 2008 nicht unterstützt. Sie können jedoch die Remoteserver-Verwaltungstools für die Streaming Media-Dienste-Rolle auf einem Computer unter Windows Vista Ultimate, Windows Vista Enterprise oder Windows Vista Business installieren. Weitere Informationen finden Sie im Artikel zum Installieren der Windows Media-Dienste in Windows Server 2008 (möglicherweise in englischer Sprache).

Verwalten von Servergruppen

Sie können das MMC-Snap-In Windows Media-Dienste verwenden, um mehrere Windows Media-Server effektiver zu verwalten, indem Sie sie in zusammengehörigen Gruppen organisieren. Folgende Featureschaltflächen zum Ausführen allgemeiner Gruppenaufgaben, die im Gruppendetailbereich in vorherigen Versionen der Windows Media-Dienste verfügbar waren, sind in dieser Version nicht verfügbar:

  • Server entfernen. Zum Entfernen eines Servers aus einer Gruppe in Windows Media Services 2008 klicken Sie in der Konsolenstruktur unter dem Gruppennamen mit der rechten Maustaste auf den zu entfernenden Windows Media-Server, und klicken Sie dann auf Entfernen.

  • Eigenschaften anzeigen. Dieses Feature ist in Windows Media Services 2008 nicht verfügbar.

  • Liste aktualisieren. Dieses Feature ist in Windows Media Services 2008 nicht verfügbar.

Weitere Informationen zum Verwalten von Gruppen von Windows Media-Servern in Windows Media Services 2008 finden Sie im Artikel zum Verwalten von Servergruppen (möglicherweise in englischer Sprache).

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft