(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Hinzufügen von optionalen Netzwerkfeatures

Letzte Aktualisierung: Februar 2008

Betrifft: Windows Server 2008

Sie können dieses Verfahren zum Installieren zusätzlicher Netzwerkfeatures verwenden, wie beispielsweise von netzwerkunterstützenden Anwendungen und Diensten, die standardmäßig nicht installiert sind.

Aus Sicherheitsgründen sind bestimmte Netzwerkfeatures zwar im Lieferumfang von Windows enthalten, aber nicht standardmäßig installiert. Installieren Sie diese Features nur, wenn Sie sie nutzen müssen, da durch sie zusätzliche Netzwerkanschlüsse durch die Firewall geöffnet werden. Dadurch steigt das Risiko der Offenlegung des Computers gegenüber anderen Computern im Netzwerk. Zu den zusätzlichen verfügbaren Netzwerkfeatures gehören die Folgenden:

  • Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS), die einen Web- und einen FTP-Server einschließen

  • LPD- und LPR-Druckdienste zum Drucken auf und von UNIX-basierten Computern

  • RIP-Listener, der das Routing Information-Protokoll, Version 1, unterstützt

  • Dienste für NFS, die das Freigeben von Dateien an und von UNIX-basierten Computern unterstützen

  • Einfache TCP/IP-Dienste, die verschiedene Netzwerkfeatures bereitstellen

  • Simple Network Management-Protokoll (SNMP), ein allgemeines Netzwerkverwaltungsprotokoll

  • Telnet-Client und -Server, die allgemeine Protokolle zum Zugreifen auf Remotecomputer verwenden

  • Trivial File Transfer-Protokoll (TFTP), ein nicht sicheres Dateiübertragungsprotokoll

Mitgliedschaft in der lokalen Gruppe „Administratoren“ oder in einer entsprechenden Gruppe ist Grundvoraussetzung, um die folgenden Schritte ausführen zu können.

So installieren Sie optionale Netzwerkfeatures

  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie auf Programme, klicken Sie auf Programme und Funktionen, und klicken Sie dann auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten.

  3. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung eingeblendet wird, bestätigen Sie die angegebene Aktion und klicken dann auf Weiter.

  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Windows-Features das Kontrollkästchen neben dem zu installierenden Feature, und klicken Sie dann auf OK. Sie können mehrere Features zur Installation auswählen.

    Die angeforderten Features werden von Windows installiert.

Weitere Überlegungen

  • Sie können ein Windows-Feature deinstallieren, indem Sie das Kontrollkästchen daneben deaktivieren und dann auf OK klicken.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft