(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Herstellen einer Verbindung mit einem schreibbaren Domänencontroller

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Wenn mehrere Domänencontroller vorhanden sind, werden möglicherweise nicht alle Zertifikatvorlagen an alle Domänencontroller, z. B. an schreibgeschützte Domänencontroller, repliziert.

noteHinweis
Schreibgeschützte Domänencontroller, die in Windows Server 2008 eingeführt wurden, sind Domänencontroller, auf denen eine schreibgeschützte Kopie der Domänendatenbank gehostet wird.

Sie können jedoch Zertifikatvorlagen von einem bestimmten schreibbaren Domänencontroller abrufen oder ändern.

Sie müssen mindestens Mitglied der Gruppe Domänen-Admins, Organisations-Admins oder einer entsprechenden Gruppe der Domäne sein, damit Sie dieses Verfahren ausführen können. Weitere Informationen finden Sie unter Implementieren der rollenbasierten Verwaltung.

So greifen Sie auf Zertifikatvorlagen auf einem schreibbaren Domänencontroller zu
  1. Öffnen Sie das Zertifikatvorlagen-Snap-In.

  2. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf Zertifikatvorlagen, und klicken Sie dann auf Verbindung zum schreibbaren Domänencontroller herstellen.

  3. Überprüfen Sie den Domänennamen, und klicken Sie auf OK.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft