(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Eigenschaften von <Ressource>: Allgemein (Registerkarte)

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Wenn ein Datenträger, den Sie in einem Failovercluster verwenden, ausfällt, können Sie Reparieren (auf der Registerkarte Allgemein der Eigenschaftenseite) verwenden, um einen anderen Datenträger zuzuweisen.

 

Element Details

Schaltfläche Reparieren (für einen Datenträger)

Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, können Sie die Verwendung eines fehlerhaften Datenträgers beenden und dem Dienst bzw. der Anwendung einen anderen Datenträger zuweisen. Bei dem zuzuweisenden Datenträger muss es sich um einen Datenträger handeln, der für Cluster verwendet werden kann und noch nicht gruppiert ist.

Weitere Informationen zu Datenträgern, die für Cluster verwendet werden können, finden Sie im Abschnitt "Potenzielle Clusterdatenträger auflisten" unter Grundlegendes zu Clustervalidierungstests: Speicher.

CautionVorsicht
Mit der Schaltfläche Reparieren werden keine Daten wiederhergestellt.

Bevor Sie die Schaltfläche Reparieren verwenden, machen Sie eine logische Gerätenummer (Logical Unit Number, LUN) für jeden Knoten des Clusters verfügbar, fügen Sie diese LUN jedoch nicht dem Cluster hinzu (über das Failovercluster-Manager-Snap-In).

Sie können die Daten auf dem Datenträger wiederherstellen, bevor oder nachdem Sie die Schaltfläche Reparieren verwenden.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft