(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Erstellen oder Löschen eines Gruppenrichtlinienobjekts

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

So erstellen oder löschen Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinienverwaltung.

  2. Verwenden Sie abhängig davon, ob Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt erstellen oder löschen möchten, eines der folgenden Verfahren:

Erstellen
  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf Gruppenrichtlinienobjekte in der Gesamtstruktur und Domäne, in der Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt erstellen möchten.

    Position

    Gesamtstrukturname/Domänen/Domänenname/Gruppenrichtlinienobjekte

  2. Klicken Sie auf Neu.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Neues Gruppenrichtlinienobjekt einen Namen für das neue Gruppenrichtlinienobjekt an, und klicken Sie dann auf OK.

Erstellen und verknüpfen
  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf den Domänennamen in der Gesamtstruktur, in der Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt erstellen und verknüpfen möchten.

    Position

    Gesamtstrukturname/Domänen/Domänenname

  2. Klicken Sie auf Gruppenrichtlinienobjekt hier erstellen und verknüpfen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Neues Gruppenrichtlinienobjekt einen Namen für das neue Gruppenrichtlinienobjekt an, und klicken Sie dann auf OK.

Löschen
  1. Doppelklicken Sie in der Konsolenstruktur auf Gruppenrichtlinienobjekte in der Gesamtstruktur und Domäne mit dem Gruppenrichtlinienobjekt, das Sie löschen möchten.

    Position

    Gesamtstrukturname/Domänen/Domänenname/Gruppenrichtlinienobjekte

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gruppenrichtlinienobjekt, und klicken Sie dann auf Löschen.

  3. Wenn Sie zur Bestätigung der Löschung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

Hinweise

  • Zum Erstellen eines Gruppenrichtlinienobjekts müssen Sie über Berechtigungen zum Erstellen von Gruppenrichtlinienobjekten verfügen. Standardmäßig können nur Domänenadministratoren, Organisationsadministratoren und Mitglieder der Gruppe Richtlinien-Ersteller-Besitzer Gruppenrichtlinienobjekte erstellen. Sie können Berechtigungen zum Erstellen von Gruppenrichtlinienobjekten an weitere Gruppen und Benutzer delegieren, indem Sie in der gewünschten Domäne zu Gruppenrichtlinienobjekte wechseln und auf die Registerkarte Delegierung klicken.

  • Zum Löschen eines Gruppenrichtlinienobjekts müssen Sie über die Berechtigungen Einstellungen bearbeiten, Löschen, Sicherheit verändern für das Gruppenrichtlinienobjekt verfügen.

  • Wird dieses Verfahren zum Erstellen eines Gruppenrichtlinienobjekts verwendet, werden keine Verknüpfungen zu diesem Gruppenrichtlinienobjekt erstellt. Sie können jedoch Verknüpfungen innerhalb derselben Gesamtstruktur hinzufügen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Domäne, einen Standort oder eine Organisationseinheit klicken und dann auf Vorhandenes Gruppenrichtlinienobjekt verknüpfen klicken. Alternativ können Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt erstellen und verknüpfen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Domäne oder Organisationseinheit klicken und dann auf Gruppenrichtlinienobjekt hier erstellen und verknüpfen klicken.

  • Wenn Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt löschen, wird von der Gruppenrichtlinienverwaltung versucht, alle Verknüpfungen zu diesem Gruppenrichtlinienobjekt in der Domäne des Gruppenrichtlinienobjekts zu löschen. Um eine Verknüpfung zu einem Gruppenrichtlinienobjekt löschen zu können, müssen Sie jedoch über die Berechtigung zum Verknüpfen von Gruppenrichtlinienobjekten für die Organisationseinheit oder Domäne verfügen. Wenn Sie nicht über Rechte zum Löschen einer Verknüpfung verfügen, wird zwar das Gruppenrichtlinienobjekt gelöscht, nicht jedoch die Verknüpfung. Verknüpfungen aus anderen Domänen und Standorten werden nicht gelöscht. Die Verknüpfung zu einem gelöschten Gruppenrichtlinienobjekt wird in der Gruppenrichtlinienverwaltung als Nicht gefunden angezeigt. Zum Löschen von Verknüpfungen vom Typ Nicht gefunden müssen Sie entweder über Berechtigungen für den Standort, die Domäne oder Organisationseinheit mit der Verknüpfung verfügen, oder Sie müssen einen Benutzer mit ausreichenden Rechten bitten, die Verknüpfung zu löschen.

  • Gruppenrichtlinienobjekte werden in Active Directory nach GUID unterschieden, und theoretisch können mehrere Gruppenrichtlinienobjekte über denselben angezeigten Namen verfügen. Vom Snap-In zur Gruppenrichtlinienverwaltung wird die Erstellung von Gruppenrichtlinienobjekten mit doppelten angezeigten Namen verhindert, von der Infrastruktur der Gruppenrichtlinien wird die Eindeutigkeit von angezeigten Namen jedoch nicht erzwungen. Aus diesem Grund können doppelte angezeigte Namen auftreten, wenn Sie Legacyprogramme zum Erstellen von Gruppenrichtlinienobjekten verwenden, wenn die Replikation langsam ist oder wenn Sie ein Skript zum Ausführen von Vorgängen in Gruppenrichtlinienobjekten verwenden.

  • Die Standarddomänencontroller-Richtlinie und die Standarddomänenrichtlinie können nicht gelöscht werden.

  • Vor dem Löschen eines Gruppenrichtlinienobjekts können Sie nach domänenübergreifenden Verknüpfungen suchen, indem Sie zur Registerkarte Bereich des zu löschenden Gruppenrichtlinienobjekts wechseln und im Feld Für dieses Verzeichnis anzeigen die Option Komplette Gesamtstruktur auswählen. Sie können dann alle Verknüpfungen markieren, mit der rechten Maustaste auf die Auswahl klicken und dann auf Verknüpfung löschen klicken. Mit diesem Verfahren wird sichergestellt, dass domänenübergreifende Verknüpfungen vor dem Löschen eines Gruppenrichtlinienobjekts gelöscht werden.

Informationen zu funktionalen Unterschieden

  • Die Funktionsweise des Servers ist möglicherweise abhängig von der Version und der Edition des installierten Betriebssystems, von Ihren Kontoberechtigungen sowie von den Menüeinstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Hilfe im Web.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft