(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Erstellen eines Sicherungssatzes für die automatische Systemwiederherstellung mit dem Sicherungsprogramm

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

So erstellen Sie einen Sicherungssatz für die automatische Systemwiederherstellung mit dem Sicherungsprogramm

  1. Öffnen Sie „Sicherung“.

    Der Sicherungs- oder Wiederherstellungs-Assistent wird standardmäßig gestartet, sofern er nicht deaktiviert ist. Sie können mithilfe des Sicherungs- oder Wiederherstellungs-Assistenten einen automatischen Systemwiederherstellungssatz (Automated System Recovery, ASR) erstellen, indem Sie im Bereich Was soll gesichert werden? die Option Alle Informationen auf diesem Computer auswählen. Andernfalls können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, um einen Sicherungssatz für die automatische Systemwiederherstellung im Erweiterten Modus zu erstellen.

  2. Klicken Sie im Sicherungs- oder Wiederherstellungs-Assistenten auf den Link Erweiterter Modus.

  3. Klicken Sie im Menü Extras auf Assistent für die automatische Systemwiederherstellung.

  4. Folgen Sie den Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Wichtig

  • Sie benötigen eine leere 1,44-MB-Diskette zum Speichern der Systemeinstellungen sowie Medien für die Sicherungsdateien. Falls der Computer nicht über ein Diskettenlaufwerk verfügt, lesen Sie den Abschnitt Problembehandlung beim Sichern.

Hinweise

  • Mit dem Sicherungsprogramm können Sie Daten auf FAT16-, FAT32- oder NTFS-Volumes sichern und wiederherstellen. Wenn die Daten eines Volumes mit NTFS-Dateisystem gesichert wurden, sollten Sie die Daten auch auf einem Volume mit der gleichen Version des NTFS-Dateisystems wiederherstellen, um Datenverluste zu vermeiden. Einige Dateisysteme unterstützen möglicherweise nicht alle Features anderer Dateisysteme.

  • Klicken Sie zum Starten der Sicherung auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Zubehör, zeigen Sie auf Systemprogramme, und klicken Sie anschließend auf Sicherung.

  • Bei diesem Verfahren werden nur die für den Start des Systems notwendigen Systemdateien gesichert. Daten müssen gesondert gesichert werden.

  • Benennen Sie diese Diskette und die Sicherungsmedien nach Erstellen des ASR-Satzes sorgfältig, und bewahren Sie sie am selben Ort auf. Damit Sie die Sicherungsmedien verwenden können, müssen Sie über die Diskette verfügen, die Sie für diesen Mediensatz erstellt haben. Sie dürfen keine Diskette verwenden, die Sie zu einem anderen Zeitpunkt oder für einen anderen Mediensatz erstellt haben. Darüber hinaus muss Ihnen die Setup-CD zur Verfügung stehen, wenn Sie die automatische Systemwiederherstellung durchführen.

  • Bewahren Sie die ASR-Diskette an einem sicheren Ort auf. Der ASR-Satz enthält Informationen über die Systemkonfiguration, die zur Schädigung des Systems mißbraucht werden können.

  • Wenn Sie ein Servercluster sichern, führen Sie den Assistenten für die Vorbereitung der automatischen Systemwiederherstellung für alle Knoten des Clusters aus. Stellen Sie darüber hinaus sicher, dass der Clusterdienst aktiv ist, wenn Sie die einzelnen ASR-Sicherungen starten. Stellen Sie sicher, dass einer der Knoten, auf denen Sie den Assistenten für die Vorbereitung der automatischen Systemwiederherstellung ausführen, während der Ausführung des Assistenten als Besitzer der Quorumressource aufgeführt ist.

Informationen zu funktionalen Unterschieden

  • Die Funktionsweise des Servers ist möglicherweise abhängig von der Version und der Edition des installierten Betriebssystems, von Ihren Kontoberechtigungen sowie von den Menüeinstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Hilfe im Web.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.