(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Filtern der Ansichten, die durch die administrative Vorlagen bereitgestellt wurden

Letzte Aktualisierung: Januar 2005

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2003 with SP1, Windows Server 2003 with SP2

So filtern Sie die Ansicht der administrativen Vorlagen

  1. Öffnen Sie den Gruppenrichtlinienobjekt-Editor.

  2. Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf Administrative Vorlagen, oder klicken Sie in den administrativen Vorlagen auf einen Ordner, der die Richtlinieneinstellungen enthält, die Sie filtern möchten.

    Position

    • Gruppenrichtlinienobjekt/Computerkonfiguration (oder Benutzerkonfiguration)/Administrative Vorlagen/Richtlinienordner

  3. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Filtern.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nach Anforderungsinformationen filtern.

  5. Aktivieren Sie im Listenfeld die Kontrollkästchen der Kategorien, die angezeigt werden sollen.

  6. Um nichtkonfigurierte Einstellungen auszublenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nur konfigurierte Richtlinieneinstellungen anzeigen. In diesem Fall werden nur aktivierte bzw. deaktivierte Einstellungen angezeigt.

  7. Um Einstellungen der Systemrichtlinie von Windows NT 4.0 auszublenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nur vollständig verwaltbare Richtlinieneinstellungen anzeigen. Das Aktivieren dieser Option wird empfohlen (sie ist standardmäßig aktiviert).

Hinweise

  • Um diese Prozedur ausführen zu können, müssen Sie als Mitglied der Sicherheitsgruppe „Domänenadministratoren“, „Organisationsadministratoren“ oder „Richtlinien-Ersteller-Besitzer“ angemeldet sein.

  • Informationen zum Öffnen des Gruppenrichtlinienobjekt-Editors finden Sie unter "Verwandte Themen".

  • Dieser Filtervorgang ist sinnvoll, wenn im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor zu viele Einstellungen für administrative Vorlagen gleichzeitig vorhanden sind. Bei diesem Filtervorgang werden nur diejenigen Einstellungen ausgewählt, die in der Konsole angezeigt werden. Ob die Einstellungen für Benutzer oder Computer gelten, bleibt hiervon unbeeinflusst. Das Verfahren weicht vom Filtern des Wirkungsbereichs der Gruppenrichtlinien anhand der Sicherheitsgruppenmitgliedschaft ab.

Informationen zu funktionalen Unterschieden

  • Die Funktionsweise des Servers ist möglicherweise abhängig von der Version und der Edition des installierten Betriebssystems, von Ihren Kontoberechtigungen sowie von den Menüeinstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Hilfe im Web.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft