(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Installieren von Hyper-V

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: Windows Server 2008

Die endgültige Produktversion der Hyper-V-Technologie in Windows Server 2008 wird in Updatepaketen verteilt, die auf der Microsoft-Website zur Verfügung stehen. Zum Installieren der endgültigen Produktversion einer der Hyper-V-Komponenten müssen Sie das entsprechende Updatepaket abrufen und installieren. In diesem Thema werden die Pakete beschrieben und Links zu den Installationsverfahren für jedes Paket bereitgestellt.

Informationen zu den Hyper-V-Updatepaketen

Es stehen mehrere Updatepakete zur Verfügung. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der einzelnen Updatepakete und Informationen zum Abrufen der Pakete.

Paket für die Hyper-V-Rolle

Die endgültige Produktversion von Hyper-V wird im Paket "Hyper-V-Update für Windows Server 2008 x64 Edition (KB950050)" verteilt. Das Paket umfasst die Hyper-V-Rolle, einschließlich der x64-Version der Remoteverwaltungstools, sowie Integrationsdienste für die unterstützten Versionen des Windows-Betriebssystems.

Das Update wird über Windows Update als empfohlenes Update angeboten. Sie können das Update jedoch auch über das Microsoft Download Center erhalten. Das Update steht unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=123539 zum Download bereit.

ImportantWichtig
Das Updatepaket für die Hyper-V-Rolle ist ein permanentes Paket. Sie können das Updatepaket nach dem Installieren nicht mehr entfernen.

Anweisungen zum Installieren der Rolle finden Sie unter Installieren der Hyper-V-Rolle in einer Server Core-Installation von Windows Server 2008 oder unter Installieren der Hyper-V-Rolle in einer vollständigen Installation von Windows Server 2008.

Wenn Sie mit einer Vorabversion von Hyper-V virtuelle Computer erstellt und Integrationsdienste auf diesen installiert haben, müssen Sie ein Upgrade der Integrationsdienste auf die endgültige Produktversion vornehmen. Die Integrationsdienste sind vom Build von Hyper-V abhängig. Klicken Sie zum Installieren der Integrationsdienste im Tool Verbindung mit virtuellen Computern im Menü Aktion auf Installationsdatenträger für Integrationsdienste einlegen. Wenn unter Windows-Betriebssystemen der Assistent für neue Hardware angezeigt wird, müssen Sie den Assistenten schließen, um die Installation zu starten. Falls die Installation nicht automatisch gestartet wird, können Sie sie manuell starten. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Fenster des Gastbetriebssystems, und navigieren Sie zum CD-Laufwerk. Starten Sie mit der für das Gastbetriebssystem geeigneten Methode das Installationspaket vom CD-Laufwerk.

Für den Fall, dass Sie von Virtual Server zu Hyper-V migrieren möchten, steht ein Migrationshandbuch zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Migrationshandbuch für virtuelle Computer (möglicherweise in englischer Sprache).

Pakete für die Hyper-V-Remoteverwaltungstools

Die Hyper-V-Verwaltungstools zur Remoteverwaltung eines Servers mit Hyper-V sind getrennt erhältlich. Es stehen Pakete zur Installation der Tools unter Windows Vista mit Service Pack 1 (SP1) und unter 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 zur Verfügung. Die folgenden Downloadpakete sind verfügbar:

Anweisungen zum Installieren der Tools finden Sie unter Installieren und Konfigurieren der Hyper-V-Tools zur Remoteverwaltung.

Hyper-V Language Pack für Windows Server 2008

Mit dem Hyper-V Language Pack für Windows Server 2008 wird das Sprachpaket für die endgültige Produktversion von Hyper-V installiert. Die folgenden zusätzlichen Sprachen werden dadurch unterstützt:

  • Chinesisch (vereinfacht)

  • Chinesisch (traditionell)

  • Tschechisch

  • Ungarisch

  • Koreanisch

  • Polnisch

  • Portugiesisch (Brasilien)

  • Portugiesisch (Portugal)

  • Russisch

  • Schwedisch

  • Türkisch

Weitere Informationen zum Language Pack und Links zum Herunterladen finden Sie im Artikel 951636 in der Microsoft Knowledge Base (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=123536, möglicherweise in englischer Sprache).

Weitere Überlegungen

  • Anhand des Updateverlaufs können Sie feststellen, ob ein Update auf den Computer angewendet wurde:

    • In einer vollständigen Installation von Windows Server 2008 klicken Sie auf Start und dann auf Windows Update, klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen und schließlich auf Installierte Updates.

    • In einer Server Core-Installation geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

      wmic qfe list

      Suchen Sie nach der Updatenummer kbid=950050. Diese gibt an, dass das Update für Hyper-V installiert wurde.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft