(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Leistung und Skalierbarkeit

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-28

Um eine hoch leistungsfähige Messaginginfrastruktur mit Microsoft Exchange Server 2010 entwerfen und verwalten zu können, ist ein ausreichendes Verständnis der Bereiche Leistung und Skalierbarkeit entscheidend. Die Themen in diesem Abschnitt unterstützen Sie bei der Auswertung der wichtigsten Faktoren und Überlegungen beim Entwerfen, Bereitstellen und Verwalten Ihrer Exchange 2010-Infrastruktur.

Grundlegendes zur Exchange-Leistung

Erfahren Sie, welche Variablen sich auf die Systemleistung auswirken (u. a. Benutzerprofil, Architektur und Hardware).

Tools für die Bewertung von Leistung und Skalierbarkeit

Erfahren Sie, wie Sie die Tools Microsoft Exchange Jetstress und Microsoft Exchange Load Generator zur Verwaltung der Benutzerlast auf Ihrem System einsetzen.

Leistungs- und Skalierbarkeitsindikatoren und -schwellenwerte

Erhalten Sie Informationen zu Leistungsindikatoren für Leistung und Skalierbarkeit, mit denen Sie Ihre Exchange-Organisation überwachen können.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.