(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Zuordnen von Diensten zu einem Zertifikat

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP3, Exchange Server 2010 SP2

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

Sie können Ihrem SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer) bestimmte Dienste zuweisen. Zu den Diensten, die Sie zuweisen können, zählen POP, IMAP, IIS und SMTP.

Die Clientzugriffs-Serverrolle wurde installiert, und auf dem Clientzugriffsserver ist mindestens ein Zertifikat installiert.

UNRESOLVED_TOKEN_VAL(<rte:RBAC_ProcedureFragment>) "Sicherheitseinstellungen für den Clientzugriffsserver" im Thema Clientzugriffsberechtigungen

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur Serverkonfiguration aus.

  2. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Neues Exchange-Zertifikat, um den Assistenten für neue Exchange-Zertifikate zu öffnen.

    • Mithilfe dieses Assistenten können Sie bestimmen, welchen Zertifikattyp Sie für Exchange benötigen.

  3. Geben Sie auf der Seite Einführung mithilfe der Kontrollkästchen an, welche Dienste Sie Ihrem Zertifikat zuweisen möchten.

  4. Wählen Sie auf der Seite Exchange-Serverauswahl den Exchange-Server, auf dem sich das Zertifikat befindet.

  5. Überprüfen Sie auf der Seite Fertigstellung die Richtigkeit der angegebenen Informationen.

  6. Führen Sie die auf der Seite Bestätigung aufgeführten Schritte aus, um den Vorgang abzuschließen. Auf dieser Seite wird auch die erforderliche Shell-Cmdlet-Syntax zum Erstellen eines neuen Zertifikats angezeigt.

UNRESOLVED_TOKEN_VAL(<rte:RBAC_ProcedureFragment>) "Sicherheitseinstellungen für den Clientzugriffsserver" im Thema Clientzugriffsberechtigungen

In diesem Beispiel werden dem Zertifikat die Dienste IMAP, POP, IIS und SMTP zugewiesen.

Enable-ExchangeCertificate -Server 'EXCH-H-868' -Services 'IMAP, POP, IIS, SMTP' -Thumbprint 'EDF57B5F9D81F1EC329BFB77ADD4465B426A40FB'
 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft