(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Ereignis-ID-Codes

 

Gilt für: Forefront Protection for Exchange

Letzte Änderung des Themas: 2010-05-13

Die folgende Tabelle enthält alle Verwaltungsereignisse für Microsoft Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE) und Forefront Protection 2010 für SharePoint (FPSP). FPE und FPSP generiert Systemereignisse, die bei der Fehlerhebung und Leistungsüberprüfung in Bezug auf einzelne Funktionen und Dienste hilfreich sind. Diese Ereignisse werden in das Ereignisprotokoll geschrieben und werden in der Ereignisanzeige und in Microsoft System Center Operations Manager 2007 angezeigt.

 

Ereignis-ID Category Ereignistyp Wert oder Beschreibung

1000

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Dienst wird ausgeführt.

1001

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Dienst wurde beendet.

1002

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der FSEIMC-Dienst wurde gestartet.

1003

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der FSEIMC-Dienst wurde beendet.

1007

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Monitor hat festgestellt, dass der Informationsspeicherprozess gestartet wurde.

1008

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Monitor hat festgestellt, dass der Informationsspeicherprozess heruntergefahren wurde.

1009

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Monitor hat ein nicht ordnungsgemäßes Herunterfahren des Informationsspeichers erkannt.

1010

Initialisieren/Beenden

Informationen

Das Informationsspeicher-Scan-Subsystem von Microsoft-Forefront Server Security ist online. Ignorieren Sie die vorherige Warnmeldung.

1011

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security in Wartestellung, während der Informationsspeicherdienst gestartet wird.

1012

Initialisieren/Beenden

Informationen

Das Informationsspeicher-Scan-Subsystem von Forefront Server Security wurde offline geschaltet.

1013

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Monitor ist aktiv.

1014

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Monitor ist inaktiv.

1015

Initialisieren/Beenden

Error

Die Höchstanzahl für Prozessereignisse wurde überschritten.

1016

Initialisieren/Beenden

Error

Der %1-Agent wurde nicht registriert oder aktiviert. Dadurch kann der Microsoft Exchange-Transport-Dienst nicht gestartet werden.

1018

Initialisieren/Beenden

Informationen

FSSPController wurde gestartet.

1019

Initialisieren/Beenden

Informationen

FSSPController wurde beendet.

1020

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Dienst wird gestartet.

1021

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Dienst wird beendet.

1022

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Version: %1 %2.

1023

Initialisieren/Beenden

Informationen

Forefront Server Security Service Pack: Service Pack %1.

1024

Initialisieren/Beenden

Informationen

Produkt-ID: %1.

1025

Initialisieren/Beenden

Informationen

Lizenzierte Komponenten:%nKomponente Lizenztyp Gültig bis%n--------- -------------- ---------------%n%1

1026

Initialisieren/Beenden

Informationen

Lizenzierte Module: %1.

1028

Initialisieren/Beenden

Informationen

Systeminformationen:%n%1

1029

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der E-Mail-Abholdienst von Forefront Server Security wird ausgeführt.

1030

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der E-Mail-Abholdienst von Forefront Server Security wurde beendet.

1031

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der E-Mail-Abholdienst von Forefront Server Security wurde angehalten.

1032

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der E-Mail-Abholdienst von Forefront Server Security wurde fortgesetzt.

1033

Initialisieren/Beenden

Error

Der FSCController-Dienst wurde nicht gestartet.

1036

Initialisieren/Beenden

Warnung

Die Ereignisablaufverfolgung konnte nicht gestartet werden. %n Fehlercode: %1

1037

Initialisieren/Beenden

Informationen

Die Sitzung zur Ereignisablaufverfolgung wurde gestartet.

1038

Initialisieren/Beenden

Warnung

Die Ereignisablaufverfolgung hat einen Fehler gemeldet:%n ETW-Funktion: %1%n Rückgabecode: %2.

1039

Initialisieren/Beenden

Warnung

Die Ereignisablaufverfolgung konnte nicht aktiviert werden.

1040

Initialisieren/Beenden

Warnung

Die Ereignisablaufverfolgung konnte nicht deaktiviert werden.

1041

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der geplante Scanvorgang wurde gestartet.

1042

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der geplante Scanvorgang wird ausgeführt.

1043

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der geplante Scanvorgang wurde beendet.

1044

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der geplante Scanvorgang wurde abgeschlossen.

1045

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der bedarfsgesteuerte Scan wurde gestartet. Anwendungs-ID: %1

1046

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der bedarfsgesteuerte Scan wurde angehalten. Anwendungs-ID: %1

1047

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der bedarfsgesteuerte Scan wurde fortgesetzt. Anwendungs-ID: %1

1048

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der bedarfsgesteuerte Scan wurde beendet. Anwendungs-ID: %1

1049

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der FseOnDemandNav-Dienst wird ausgeführt.

1050

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der FseOnDemandNav-Dienst wurde beendet.

1070

Initialisieren/Beenden

Error

%1 konnte nicht registriert/aktiviert werden.

1071

Initialisieren/Beenden

Error

%1 konnte nicht registriert/aktiviert werden.

1072

Initialisieren/Beenden

Error

Die Registrierung von %1 konnte nicht aufgehoben werden.

1073

Initialisieren/Beenden

Error

Die Registrierung von %1 konnte nicht aufgehoben werden.

1075

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Ereignisdienst wurde gestartet.

1076

Initialisieren/Beenden

Informationen

Der Forefront Server Security-Ereignisdienst wurde beendet.

2000

Allgemein

Informationen

Echtzeit-Scan-Auftrag aktiviert.

2001

Allgemein

Informationen

Echtzeit-Scan-Auftrag aktiviert.

2002

Allgemein

Informationen

Manueller Scan-Auftrag gestartet.

2003

Allgemein

Informationen

Manueller Scan-Auftrag angehalten.

2004

Allgemein

Informationen

Manueller Scan-Auftrag fortgesetzt.

2005

Allgemein

Informationen

Manueller Scan-Auftrag beendet.

2007

Allgemein

Informationen

Der Transportscanauftrag ist aktiviert.

2008

Allgemein

Informationen

Der Transportscanauftrag ist deaktiviert.

2009

Allgemein

Informationen

IM-Scan-Auftrag aktiviert.

2010

Allgemein

Informationen

Echtzeit-Scan-Auftrag deaktiviert.

2011

Allgemein

Informationen

Forefront Server Security hat keine neuen Scanmodulaktualisierungen gefunden.%n Scanmodul: %1%n Aktualisierungspfad: %2%n %3

2012

Allgemein

Informationen

Microsoft Forefront Server Security hat erfolgreich eine Scanmodulaktualisierung durchgeführt.%n Scanmodul: %1%n Aktualisierungspfad: %2%n %3

2017

Allgemein

Informationen

Forefront Server Security hat ein Scanmodul zurückgesetzt.%n Scanmodul: %1

2018

Allgemein

Warnung

Beim Aufruf zum Aktivieren des Scanmoduls wurde folgender Wert zurückgegeben: hr = %1.

2019

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul wurde für den Echtzeit-Scan-Auftrag geladen.

2020

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den Echtzeit-Scan-Auftrag geladen.

2021

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den Echtzeit-Scan-Auftrag geladen.

2022

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den Echtzeit-Scan-Auftrag geladen.

2023

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul wurde für den manuellen Scan-Auftrag geladen.

2024

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den manuellen Scan-Auftrag geladen.

2025

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den manuellen Scan-Auftrag geladen.

2026

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den manuellen Scan-Auftrag geladen.

2027

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul wurde für den Internet-Scan-Auftrag geladen.

2028

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den Internet-Scan-Auftrag geladen.

2029

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den Internet-Scan-Auftrag geladen.

2030

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den Internet-Scan-Auftrag geladen.

2033

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den IM-Scan-Auftrag geladen.

2034

Allgemein

Informationen

Microsoft Forefront Server Security führt eine Scanmodulaktualisierung durch.%n Scanmodul: %1%n Aktualisierungspfad: %2%n %3.

2036

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul wurde für den IM-Scan-Auftrag geladen.

2037

Allgemein

Warnung

Ungültige Scanmodul-Aktualisierungsaktion. Aktion = %1.

2039

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den IM-Scan-Auftrag geladen.

2040

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul für Forefront Server Security wurde installiert.

2042

Allgemein

Error

Das Scanmodul %1 wird getestet.

2043

Allgemein

Informationen

Das %1 Scanmodul für Forefront Server Security wurde bereitgestellt.

2045

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den IM-Scan-Auftrag geladen.

2049

Allgemein

Informationen

Forefront Server Security hat erfolgreich ein Rollback durchgeführt.%n Scanmodul: %1

2054

Allgemein

Error

Fehler beim Scannen oder Bereinigen von Dokument %1 aufgrund eines Zeitüberschreitungsfehlers.

2055

Allgemein

Error

Fehler beim Scannen oder Bereinigen eines Dokuments aufgrund eines Zeitüberschreitungsfehlers.

2057

Allgemein

Informationen

%1%n%nWenden Sie sich an Ihren Microsoft-Vertriebsmitarbeiter, um Forefront Server Security zu erwerben.

2061

Allgemein

Error

Der Exchange-Server-Abholordner „%1“ ist nicht vorhanden.

2062

Allgemein

Error

Unerwarteter Fehler beim Verschieben der Datei „%1“ in den Exchange-Abholordner. Gemeldeter Fehler: %2.

2063

Allgemein

Error

Fehler. %1

2064

Allgemein

Error

Unerwartete SMTP-Serverantwort. Erwartet: %1, erhalten: %2, gesamte Antwort: %3.

2065

Allgemein

Error

Ungültige SMTP-Serverantwort: %1.

2066

Allgemein

Error

Fehler bei der Authentifizierung beim SMTP-Server.

2067

Allgemein

Error

Fehler bei der Authentifizierung beim SMTP-Server: Fehler = %1.

2068

Allgemein

Error

%1 ist keine erwartete SMTP-Authentifizierungsmethode.

2069

Allgemein

Error

TLS-API-Fehler: Fehler = %1.

2070

Allgemein

Error

TLS-Protokollfehler.

2071

Allgemein

Error

Es besteht bereit eine Verbindung mit dem SMTP-Server mit der Adresse %1.

2072

Allgemein

Error

Es besteht keine Verbindung mit dem SMTP-Server mit der Adresse %1.

2073

Allgemein

Error

Eine wechselseitige GSSAPI-Authentifizierung (Generic Security Services Application Programming Interface) kann nur bei einer Verbindung über TLS (Transport Layer Security) durchgeführt werden.

2074

Allgemein

Error

Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit dem SMTP-Server „%1“.

2075

Allgemein

Error

Fehler beim Identifizieren des %1-Headers in der EML-Datei.

2076

Allgemein

Informationen

Das %1-Scanmodul wurde für den geplanten Scanauftrag geladen.

2077

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den geplanten Scanauftrag geladen.

2078

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den geplanten Scanauftrag geladen.

2079

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den geplanten Scanauftrag geladen.

2080

Allgemein

Informationen

Der geplante Scanvorgang wurde aktiviert.

2081

Allgemein

Informationen

Der geplante Scanvorgang wurde deaktiviert.

2082

Allgemein

Informationen

Der Transportscan wurde umgangen.

2083

Allgemein

Informationen

Der Echtzeitscan wurde umgangen.

2084

Allgemein

Informationen

Der geplante Scan wurde umgangen.

2085

Allgemein

Informationen

Das %1-Scanmodul wurde für den Auftrag für einen bedarfsgesteuerten Scan geladen. Anwendungs-ID: %2

2086

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul wurde für den Auftrag für einen bedarfsgesteuerten Scan geladen. Anwendungs-ID: %1

2087

Allgemein

Informationen

Das Scanmodul ist nicht mehr für den Auftrag für einen bedarfsgesteuerten Scan geladen. Anwendungs-ID: %1

2088

Allgemein

Informationen

Das Forefront Server Security-Scanmodul ist nicht mehr für den Auftrag für einen bedarfsgesteuerten Scan geladen. Anwendungs-ID: %1

2098

Allgemein

Error

Es konnte kein Kontakt zur Lookup-Domäne %1 für die DNS-Sperrliste hergestellt werden. Dadurch werden Abfragen der DNS-Sperrliste verhindert. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung.

2099

Allgemein

Warnung

Das Scanmodul %1 wurde als veraltet gekennzeichnet. Updates für dieses Modul sind nur noch bis %2 erhältlich.%n%nWeitere Informationen finden Sie im folgenden Knowledge Base-Artikel: %3

3000

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei Echtzeit-Scan gefunden: %n Ordner: %1%n Nachricht: %2%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5.

3002

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei Internetscan gefunden: %n Ordner: %1%n Nachricht: %2%n Nachrichten-ID: %3%n Datei: %4%n Vorfall: %5%n Status: %6.

3003

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei IM-Scan gefunden: %n Ordner: %1%n Nachricht: %2%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5.

3005

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei Echtzeit-Scan gefunden: %n Ordner: %1%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5.

3006

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei Anwendungsscan gefunden: %n Ordner: %1%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5.

3008

Scanergebnisse

Informationen

Virus bei manuellem Scan gefunden: %n Ordner: %1%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5.

3009

Scanergebnisse

Informationen

Beim geplanten Scanvorgang wurde ein Virus gefunden: %n Ordner: %1%n Nachricht: %2%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5

3010

Scanergebnisse

Informationen

Beim bedarfsgesteuerten Scan wurde ein Virus gefunden: %n Ordner: %1%n Nachricht: %2%n Datei: %3%n Vorfall: %4%n Status: %5%n Anwendungs-ID: %6

4001

Server/IMC-Fehler

Error

Monitorthread wurde nicht gestartet.

4002

Server/IMC-Fehler

Error

Der Dienststeuerungshandler ist nicht installiert.

4005

Server/IMC-Fehler

Error

Nicht autorisierte Version von Exchange gefunden (0x%1, 0x%2, 0x%3, 0x%3).

5000

Scanfehler

Error

Scan-Auftrag konnte nicht erstellt werden.

5001

Scanfehler

Error

FSCController-Dienst konnte nicht erstellt werden.

5002

Scanfehler

Error

Echtzeit-Scan-Auftrag konnte nicht erstellt werden.

5003

Scanfehler

Error

Manueller Scan-Auftrag konnte nicht erstellt werden.

5004

Scanfehler

Error

Internet-Scan-Auftrag konnte nicht erstellt werden.

5005

Scanfehler

Error

IM-Scan-Auftrag konnte nicht erstellt werden.

5006

Scanfehler

Error

Echtzeit-Scan-Auftrag konnte nicht registriert werden.

5007

Scanfehler

Error

Manueller Scan-Auftrag konnte nicht registriert werden.

5008

Scanfehler

Error

Internet-Scan-Auftrag konnte nicht registriert werden.

5009

Scanfehler

Error

IM-Scan-Auftrag konnte nicht registriert werden.

5010

Scanfehler

Error

Ereignisobjekt konnte nicht erstellt werden.

5011

Scanfehler

Error

OLE konnte nicht initialisiert werden.

5012

Scanfehler

Error

Hauptfenster konnte nicht registriert werden.

5013

Scanfehler

Error

Hauptfenster konnte nicht erstellt werden.

5014

Scanfehler

Error

Fehler bei manuellem Scan-Auftrag.

5015

Scanfehler

Error

Der Transportscanauftrag hat die zulässige Scandauer überschritten.

5016

Scanfehler

Error

IM-Scan-Auftrag abgebrochen.

5017

Scanfehler

Error

Der Echtzeit-Monitor konnte nicht gelesen werden.

5018

Scanfehler

Error

Der Internet-Monitor konnte nicht gelesen werden.

5019

Scanfehler

Error

Der IM-Monitor konnte nicht gelesen werden.

5020

Scanfehler

Error

Die Echtzeit-Monitorschnittstelle konnte nicht ermittelt werden.

5021

Scanfehler

Error

Die Internet-Monitorschnittstelle konnte nicht ermittelt werden.

5022

Scanfehler

Error

Die IM-Monitorschnittstelle konnte nicht ermittelt werden.

5023

Scanfehler

Error

Benachrichtigungssenke konnte nicht angewiesen werden.

5024

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Echtzeit-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist im Scanmodul ein Fehler aufgetreten.

5025

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den manuellen Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist im Scanmodul ein Fehler aufgetreten.

5026

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Internet-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist im Scanmodul ein Fehler aufgetreten.

5027

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Echtzeit-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5028

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den manuellen Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5029

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Internet-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5030

Scanfehler

Error

Forefront Server Security-Modul konnte nicht geladen werden.

5031

Scanfehler

Error

Modul-Mapper konnte nicht geladen werden.

5032

Scanfehler

Error

Keine Verknüpfung mit den Methoden des Forefront Server Security-Moduls möglich.

5033

Scanfehler

Error

Es konnte keine Verknüpfung mit den Methoden des Modul-Mappers für den Scanner hergestellt werden.

5034

Scanfehler

Error

Modulobjekt für Forefront Server Security konnte nicht erstellt werden.

5035

Scanfehler

Error

Mapperobjekt konnte nicht erstellt werden.

5036

Scanfehler

Error

Probleme beim Laden oder Initialisieren des Scanmoduls.

5038

Scanfehler

Error

Modulversion konnte nicht ermittelt werden.

5039

Scanfehler

Error

Arbeitsfenster konnte nicht registriert werden.

5040

Scanfehler

Error

Arbeitsfenster konnte nicht erstellt werden.

5042

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des Echtzeit-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5043

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des manuellen Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5044

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des Internet-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5048

Scanfehler

Error

Forefront Server Security-Navigatoren und Remote-Stub konnten nicht erstellt werden.

5049

Scanfehler

Error

Remote-Stub konnte nicht in Proxybibliothek installiert werden.

5050

Scanfehler

Error

Der manuelle Scan-Auftrag konnte nicht initialisiert werden, da der Server ausgelastet ist.

5051

Scanfehler

Error

Navigator Factory konnte nicht abgerufen werden.

5052

Scanfehler

Error

Die Schnittstelle für Navigator Factory konnte nicht ermittelt werden.

5053

Scanfehler

Error

Die Schnittstelle für den Remote-Stub konnte nicht ermittelt werden.

5059

Scanfehler

Error

Der Lizenzzeitraum für %1 ist abgelaufen. Das Feature %2 wurde auf die Lizenzablaufaktion von %3 zurückgesetzt.

5060

Scanfehler

Error

g_csGlobal.DebugInfo == 0x%1.

5061

Scanfehler

Error

Ebene für SMTP-Remotezugriff konnte nicht ermittelt werden.

5062

Scanfehler

Error

Die Schnittstelle der Ebene für SMTP-Remotezugriff konnte nicht ermittelt werden.

5063

Scanfehler

Error

SMTP-Remote-Stub konnte nicht installiert werden.

5064

Scanfehler

Error

Die Registrierung der Bindung für die SMTP-Ereignisse konnte nicht aufgehoben werden.

5066

Scanfehler

Error

Der Echtzeit-Scan-Auftrag hat die zulässige Scandauer überschritten.

5070

Scanfehler

Error

Im Rahmen des Internet-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5071

Scanfehler

Error

Im Rahmen des Echtzeit-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5072

Scanfehler

Error

Im Rahmen des manuellen Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5078

Scanfehler

Error

Fehler beim FSCTransportScanner-Befehlszeilenargument.

5079

Scanfehler

Error

Fehler beim FSCRealtimeScanner-Befehlszeilenargument.

5080

Scanfehler

Error

Fehler beim FSCManualScanner-Befehlszeilenargument.

5081

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den IM-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist im Scanmodul ein Fehler aufgetreten.

5092

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den IM-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist im Scanmodul ein Fehler aufgetreten.

5102

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den IM-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5103

Scanfehler

Error

Während des manuellen Scanvorgangs ist ein Fehler aufgetreten. (Vermutliche Ursache ist eine stark verschachtelte Verzeichnisstruktur.) HR = %1.

5104

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den IM-Scanauftrag (Datei "%1", Nachricht "%2", Ordner "%3") ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5107

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den manuellen Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5108

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Anwendungs-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5111

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Anwendungs-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5113

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den Echtzeit-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5115

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den IM-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5117

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den manuellen Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5118

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den manuellen Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5119

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den Anwendungs-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5121

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den Echtzeit-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5122

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den Anwendungs-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5124

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den Echtzeit-Scan-Auftrag (Datei „%1“, Ordner „%3“) ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5126

Scanfehler

Error

GetProcAddress konnte die Adresse von GetEngineMethods für den Modul-Mapper nicht abrufen.

5127

Scanfehler

Error

Das Scanmodulverzeichnis konnte nicht eingerichtet werden.

5128

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des IM-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5129

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des manuellen Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5130

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des Anwendungs-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5132

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des Anwendungs-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5134

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modul-Scanfunktion im Rahmen des Echtzeit-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurde 0x%4 zurückgegeben.

5136

Scanfehler

Error

Der Lizenzzeitraum für diese Komponente ist abgelaufen. Das Feature wurde auf die Lizenzablauf-Aktion „Skip Detect“ zurückgesetzt.

5137

Scanfehler

Error

Der SharePoint Echtzeit-Scan hat die zulässige Scandauer überschritten.

5138

Scanfehler

Error

Der ASJ-Scan hat die zulässige Scandauer überschritten.

5147

Scanfehler

Error

Im Rahmen des IM-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Nachricht „%2“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5148

Scanfehler

Error

Im Rahmen des manuellen Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5151

Scanfehler

Error

Im Rahmen des Anwendungs-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5153

Scanfehler

Error

Im Rahmen des Echtzeit-Scan-Auftrags (Datei „%1“, Ordner „%3“) wurden von mehreren Modulen Fehler gemeldet.

5156

Scanfehler

Error

AdoNavigator64 Factory konnte nicht erstellt werden.

5157

Scanfehler

Error

Der Scan-Auftrag „Named File Filter“ konnte nicht erstellt werden.

5161

Scanfehler

Error

Der Forefront Server Security-Dienst für den Echtzeit-Scanner konnte nicht erstellt werden.

5163

Scanfehler

Error

Der SharePoint-Monitor konnte nicht gelesen werden.

5164

Scanfehler

Error

Der ASJ-Monitor konnte nicht gelesen werden.

5165

Scanfehler

Error

Fehler beim Aufheben der Registrierung von Agent %1. Dadurch wird ein Starten des MSTransport Service verhindert. Informationen zum manuellen Aufheben der Registrierung des Agents finden Sie in der Server Security-Dokumentation.

5166

Scanfehler

Error

Probleme beim Laden eines Scan-Auftrags über RetrieveManual.

5167

Scanfehler

Error

Forefront Server Security Monitor hat ein nicht ordnungsgemäßes Herunterfahren von %1 erkannt.

5168

Scanfehler

Error

Forefront Server Security Monitor hat während der Initialisierung ein nicht ordnungsgemäßes Herunterfahren von %1 erkannt.

5169

Scanfehler

Error

Ausnahmefehler im Echtzeit-Scanmodul.

5170

Scanfehler

Error

Ausnahmefehler im Transport-Scanmodul.

5175

Scanfehler

Error

Der geplante Scan konnte nicht erstellt werden.

5178

Scanfehler

Error

Der Forefront Server Security-Dienst für den geplanten Scanner konnte nicht erstellt werden.

5179

Scanfehler

Error

Der geplante Monitor konnte nicht abgerufen werden.

5180

Scanfehler

Error

Beim Scannen einer Datei für den geplanten Scanauftrag (Datei "%1", Nachricht "%2", Ordner "%3") ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5181

Scanfehler

Error

Im Rahmen des geplanten Scanauftrags (Datei "%1", Ordner "%3") wurden von mehreren Modulen Fehler zurückgegeben.

5183

Scanfehler

Error

Der geplante Scan hat die zulässige Scandauer überschritten.

5184

Scanfehler

Error

Der geplante Scan konnte nicht registriert werden.

5185

Scanfehler

Error

Die geplante Monitorschnittstelle konnte nicht ermittelt werden.

5187

Scanfehler

Error

Beim Bereinigen einer Datei für den geplanten Scanauftrag (Datei "%1", Nachricht "%2", Ordner "%3") ist das Scanmodul in eine READ- oder WRITE-Schleife geraten.

5189

Scanfehler

Error

Beim Aufrufen der Modulscanfunktion wurde 0x%4 im geplanten Scanauftrag (Datei "%1", Nachricht "%2", Ordner "%3") zurückgegeben.

5190

Scanfehler

Error

Fehler beim bedarfsgesteuerten Scan. Anwendungs-ID: %1

5191

Scanfehler

Error

Der bedarfsgesteuerte Scan konnte nicht erstellt werden. Anwendungs-ID: %1

5192

Scanfehler

Error

Der bedarfsgesteuerte Scan konnte nicht registriert werden. Anwendungs-ID: %1

5194

Scanfehler

Error

Fehler beim bedarfsgesteuerten Scan. (Vermutliche Ursache ist eine stark verschachtelte Verzeichnisstruktur.) HR = %1. Anwendungs-ID: %2

6001

Modulfehler

Error

FEHLER: Nicht genügend Arbeitsspeicher in %1.

6005

Modulfehler

Error

Fehler: %1

6012

Modulfehler

Error

Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Scanmodul: %1%n Fehlercode: %2%n %3.

6014

Modulfehler

Error

Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Scanmodul: %1%n Aktualisierungspfad: %2%n %3%n Fehlercode: %4%n %5.

6016

Modulfehler

Error

Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulrollbacks einen Fehler festgestellt. %n Scanmodul: %1%n Fehlercode: %2%n %3.

6017

Modulfehler

Error

Microsoft Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Updatepfad: %1%n Fehlerdetail: %2

6018

Modulfehler

Error

Microsoft Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Fehlerdetail: %1

6019

Modulfehler

Error

Microsoft Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Scanmodul: %1%n Fehlerdetail: %2

6020

Modulfehler

Error

Microsoft Forefront Server Security hat beim Durchführen eines Scanmodulupdates einen Fehler festgestellt. %n Scanmodul: %1%n Aktualisierungspfad: %2%n Fehlerdetail: %3

6021

Modulfehler

Error

Microsoft Forefront Server Security hat beim Überprüfen eines Scanmodulstatus einen Fehler festgestellt.

7000

Integritätsstatus

Informationen

Alle Antimalwaremodule, die in der Forefront-Verwaltungskonsole zum Scannen ausgewählt sind, sind für Updates aktiviert.

7001

Integritätsstatus

Warnung

Nicht alle Antimalwaremodule, die in der Forefront-Verwaltungskonsole zum Scannen ausgewählt sind, sind für Updates aktiviert.

7002

Integritätsstatus

Informationen

Beim letzten Versuch wurden alle Antimalwaremodule aktualisiert, die für Updates aktiviert waren.

7003

Integritätsstatus

Warnung

Beim letzten Versuch wurden nicht alle Antimalwaremodule aktualisiert, die für Updates aktiviert waren.

7004

Integritätsstatus

Error

Beim letzten Versuch wurde weniger als die Hälfte der Antimalwaremodule aktualisiert, die für Updates aktiviert waren.

7005

Integritätsstatus

Informationen

In den letzten fünf Tagen wurden alle Antimalwaremodule erfolgreich aktualisiert, die für Updates aktiviert sind.

7006

Integritätsstatus

Warnung

In den letzten fünf Tagen wurde mindestens eines der Antimalwaremodule, die für Updates aktiviert sind, nicht aktualisiert.

7007

Integritätsstatus

Error

In den letzten fünf Tagen wurde keines der Antimalwaremodule aktualisiert, die für Updates aktiviert sind.

7008

Integritätsstatus

Informationen

Die Antimalwaremodule, die für Transportscans ausgewählt sind, wurden initialisiert.

7009

Integritätsstatus

Error

Keines der Antimalwaremodule, die für Transportscans ausgewählt sind, wurde initialisiert.

7010

Integritätsstatus

Informationen

Die Antimalwaremodule, die für Echtzeitscans ausgewählt sind, wurden initialisiert.

7011

Integritätsstatus

Error

Keines der Antimalwaremodule, die für Echtzeitscans ausgewählt sind, wurde initialisiert.

7012

Integritätsstatus

Informationen

Der Transportscanauftrag ist aktiviert.

7013

Integritätsstatus

Warnung

Der Transportscanauftrag ist in der Forefront-Administratorkonsole nicht aktiviert.

7014

Integritätsstatus

Error

Der Transportscanauftrag ist in der Forefront-Administratorkonsole deaktiviert.

7015

Integritätsstatus

Informationen

Der Echtzeitscanauftrag ist aktiviert.

7016

Integritätsstatus

Warnung

Der Echtzeitscanauftrag ist in der Forefront-Administratorkonsole nicht aktiviert.

7017

Integritätsstatus

Error

Der Echtzeitscanauftrag ist in der Forefront-Administratorkonsole deaktiviert.

7018

Integritätsstatus

Informationen

Die Echtzeitscanvorgänge werden normal ausgeführt. Es treten keine Probleme auf.

7019

Integritätsstatus

Warnung

Einige der Echtzeitscanvorgänge wurden nicht neu gestartet.

7020

Integritätsstatus

Error

Keiner der Echtzeitscanvorgänge wurde neu gestartet.

7021

Integritätsstatus

Informationen

Die Transportscanvorgänge werden normal ausgeführt. Es treten keine Probleme auf.

7022

Integritätsstatus

Warnung

Einige der Transportscanvorgänge wurden nicht neu gestartet.

7023

Integritätsstatus

Error

Keiner der Transportscanvorgänge wurde neu gestartet.

7024

Integritätsstatus

Informationen

Der Microsoft Exchange-Transportdienst wird ausgeführt, und der Forefront-Agent ist registriert.

7025

Integritätsstatus

Error

Der Microsoft Exchange-Transportdienst wird ausgeführt, der Forefront-Agent ist aber nicht registriert.

7026

Integritätsstatus

Informationen

Der MS-Informationsspeicher wird ausgeführt, und die VSAPI-Bibliothek von Forefront ist registriert.

7027

Integritätsstatus

Error

Der MS-Informationsspeicher wird ausgeführt, die VSAPI-Bibliothek für Forefront ist aber nicht registriert.

7028

Integritätsstatus

Informationen

Der Lizenzzeitraum für Forefront Server Security ist noch nicht abgelaufen.

7029

Integritätsstatus

Warnung

Die Forefront Server Security-Lizenz läuft in spätestens 30 Tagen ab. Wenden Sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter, um eine neue Lizenz zu erwerben oder Ihre vorhandene Lizenz zu erneuern. Nach Ablauf der Lizenz steht möglicherweise nicht mehr der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

7030

Integritätsstatus

Error

Die Forefront Server Security-Lizenz ist abgelaufen. Wenden Sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter, um eine neue Lizenz zu erwerben oder Ihre vorhandene Lizenz zu erneuern. Möglicherweise steht nicht mehr der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

7031

Integritätsstatus

Informationen

Forefront Server Security: Der Anteil an infizierten Nachrichten lag innerhalb der letzten Stunden unter %1 Prozent der Gesamtanzahl empfangener Nachrichten.

7032

Integritätsstatus

Informationen

Forefront Server Security: Der Anteil an infizierten Nachrichten lag innerhalb der letzten Stunden über %1 Prozent der Gesamtanzahl empfangener Nachrichten.

7033

Integritätsstatus

Informationen

Die Antimalwaremodule, die für geplante Scans ausgewählt sind, wurden initialisiert.

7034

Integritätsstatus

Error

Keines der Antimalwaremodule, die für geplante Scanvorgänge ausgewählt sind, wurde initialisiert.

7035

Integritätsstatus

Informationen

Es sind mindestens 51.200 KB Speicherplatz verfügbar.

7036

Integritätsstatus

Warnung

Es sind weniger als 51.200 KB und mindestens 25.600 KB Speicherplatz verfügbar.

7037

Integritätsstatus

Error

Es sind weniger als 25.600 KB Speicherplatz verfügbar. Dies kann die Scanfunktion des Systems beeinträchtigen.

7040

Integritätsstatus

Informationen

Der Ereignisdienst (FSCEventing) funktioniert.

7041

Integritätsstatus

Error

Der Ereignisdienst (FSCEventing) funktioniert nicht.

7044

Integritätsstatus

Informationen

Der E-Mail-Abholdienst (FSEMailPickup) funktioniert.

7045

Integritätsstatus

Error

Der E-Mail-Abholdienst (FSEMailPickup) funktioniert nicht.

7046

Integritätsstatus

Informationen

Der Inhaltsfilter ist aktiviert, und die Signaturen wurden innerhalb der letzten Stunde aktualisiert.

7047

Integritätsstatus

Warnung

Der Inhaltsfilter ist aktiviert, und die Signaturen wurden in den letzten 1-12 Stunden aktualisiert.

7048

Integritätsstatus

Error

Der Inhaltsfilter ist aktiviert, und die Signatur wurde vor mehr als 12 Stunden zuletzt aktualisiert.

7051

Integritätsstatus

Informationen

Der Monitordienst (FSCMonitor) funktioniert.

7052

Integritätsstatus

Error

Der Monitordienst (FSCMonitor) funktioniert nicht.

7053

Integritätsstatus

Informationen

Der SharePoint-Dienst wird ausgeführt, und die VSAPI-Bibliothek für Forefront ist registriert.

7054

Integritätsstatus

Error

Der SharePoint-Dienst wird ausgeführt, die VSAPI-Bibliothek für Forefront ist aber nicht registriert.

7055

Integritätsstatus

Informationen

%1: Alte Protokolldateien im Verzeichnis "%2", die älter als %3 sind, wurden gelöscht.

7056

Integritätsstatus

Informationen

%1: Das Protokollverzeichnis "%2" hat das Verzeichniskontingent von %3 erreicht. Die %4 ältesten Protokolle wurden gelöscht, um das Verzeichniskontingent einzuhalten.

7057

Integritätsstatus

Warnung

%1: Fehler beim Erstellen des Protokollverzeichnisses: %2 aufgrund von Fehler: %3. Es werden erst Protokolle generiert, nachdem das Problem behoben wurde.

7058

Integritätsstatus

Warnung

%1: Fehler beim Schreiben von Protokollen aufgrund von Fehler: %2.

8001

Active Directory

Error

Stammobjekt aus Active Directory konnte nicht abgerufen werden.

8002

Active Directory

Error

Der Namenskontext für die LDAP-Konfiguration konnte nicht abgerufen werden. Fehlercode: %1.

8004

Active Directory

Error

Es konnte keine Bindung zu Active Directory GC hergestellt werden. Fehlercode: %1.

8005

Active Directory

Error

Fehler beim Aufruf des GC-Objekts. Fehlercode: %1.

8006

Active Directory

Error

Fehler bei QueryInterface für IID_IDirectorySearch-Zeiger. Fehlercode: %1.

8007

Active Directory

Error

Fehler bei "GetColumn" für Spalte %1. Fehlercode: %2.

8008

Active Directory

Error

Fehler bei „ADsBuildEnumerator“. Fehlercode: %1.

8009

Active Directory

Error

Verzeichnissuchobjekt konnte nicht aus Active Directory abgerufen werden.

8010

Active Directory

Error

Datei activeds.dll konnte nicht geladen werden.

8011

Active Directory

Error

Ladeversuch für activeds.dll für Exchange 5.x oder früher.

8012

Active Directory

Error

Die Prozessadresse (%1) für %2 konnte nicht ermittelt werden.

8013

Active Directory

Error

Die SMTP-Datei im bereitgestellten Abholverzeichnis konnte nicht geöffnet werden.

8014

Active Directory

Error

Empfängerliste konnte nicht erstellt werden.

8015

Active Directory

Error

Der Servername konnte nicht ermittelt werden.

8016

Active Directory

Error

Es konnte keine Bindung zum Stammobjekt aus Active Directory hergestellt werden. Fehlercode: %1.

8017

Active Directory

Error

Es konnte keine Bindung zum Konfigurationskontext von Active Directory hergestellt werden. Fehlercode: %1.

8018

Active Directory

Error

Konfigurationskontextobjekt aus Active Directory konnte nicht abgerufen werden.

8019

Active Directory

Error

Die Suchvoreinstellung für Active Directory konnte nicht festgelegt werden. Fehlercode: %1.

8020

Active Directory

Error

Die Active Directory-Suche konnte nicht ausgeführt werden. Fehlercode: %1.

8021

Active Directory

Error

Die erste Datenreihe konnte nicht aus Active Directory abgerufen werden. Fehlercode: %1.

8022

Active Directory

Error

Die nächste Datenreihe konnte nicht aus Active Directory abgerufen werden. Fehlercode: %1.

8025

Active Directory

Error

Die Speichergruppen-GUID konnte nicht abgerufen werden. Fehlercode: %1.

8026

Active Directory

Error

Es konnte kein Bindung zum Datenbankobjekt hergestellt werden. Fehlercode: %1.

8027

Active Directory

Error

Datenbankobjekt aus Active Directory konnte nicht abgerufen werden.

8028

Active Directory

Error

Die Datenbank-GUID konnte nicht abgerufen werden. Fehlercode: %1.

8029

Active Directory

Error

Es konnte kein Bindung zum Speichergruppenobjekt hergestellt werden. Fehlercode: %1.

8030

Active Directory

Error

Speichergruppenobjekt konnte nicht aus Active Directory abgerufen werden.

8041

Active Directory

Warnung

Fehler bei „GetColumn“. Spalte: %1 Rezipient: %2 Fehlercode: %3.

8042

Active Directory

Error

Fehler beim Abrufen einer Scanmodulversion. %n Scanmodul: %1%n Fehler: %2

8044

Active Directory

Error

Eines oder mehrere zuvor verwendete Scanmodule wurden entfernt. Überprüfen Sie die für Ihre Scan-Aufträge gewählten Scanmodule, und treffen Sie eine andere Auswahl.

8045

Active Directory

Informationen

Eine frühere AD-Markierung wurde gefunden und entfernt.

8046

Active Directory

Informationen

Die AD-Markierung wurde erstellt.

8047

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht erstellt werden. Fehler beim Binden des Computerobjekts. %1

8048

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht erstellt werden. Fehler beim Erstellen von SCP: %1

8049

Active Directory

Error

Ungültige Argumente wurden an "IsAdMarkerRegistered" übergeben.

8050

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht entfernt werden. Fehler beim Öffnen oder Abfragen der Registrierung: %1

8051

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht entfernt werden. ADsGetObject-Fehler: %1

8052

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht entfernt werden. QueryInterface-Fehler: %1.

8053

Active Directory

Error

Die AD-Markierung konnte nicht entfernt werden. DeleteObject-Fehler: %1

8054

Active Directory

Error

Der Registrierungsschlüssel für die AD-Markierung konnte nicht entfernt werden. RegOpenKeyEx-Fehler: %1

8055

Active Directory

Warnung

AD-Markierung entfernt - Fehler beim Löschen des Registrierungsschlüssels.

9000

CCR-Dienst

Informationen

Der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security wird ausgeführt.

9001

CCR-Dienst

Informationen

Der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security wurde beendet.

9002

CCR-Dienst

Informationen

Der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security wurde angehalten.

9003

CCR-Dienst

Informationen

Der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security wurde fortgesetzt.

9050

CCR-Dienst

Error

Dienstfehler beim CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security.

9100

CCR-Dienst

Error

Fehler beim CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security.

9101

CCR-Dienst

Error

Unbekannter Fehler beim CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security.

9102

CCR-Dienst

Error

Fehler, während der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security einen Dienst in den passiven Zustand überleitet.

9103

CCR-Dienst

Error

Fehler, während der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security einen Dienst in den aktiven Zustand überleitet.

9200

CCR-Dienst

Error

Es ist keine Konfigurationsdatei für den CCR-Replikationsdienst Forefront Server Security angegeben.

9201

CCR-Dienst

Error

Fehler bei der Konfiguration des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security.

9300

CCR-Dienst

Informationen

Der Status des Knotens für den CCR-Replikationsdienst ist jetzt „aktiv“.

9301

CCR-Dienst

Informationen

Der Status des Knotens für den CCR-Replikationsdienst ist „passiv“.

9400

CCR-Dienst

Error

Fehler bei der Dateisynchronisierung durch den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security.

9402

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Die maximalen Sicherungen müssen mindestens den Wert %1 aufweisen; %2 wird verwendet.

9403

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Die maximalen Sicherungen müssen größer oder gleich den minimalen Sicherungen sein; %1 wird verwendet.

9404

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Das Alter der minimalen Sicherung müssen mindestens den Wert %1 aufweisen; %2 wird verwendet.

9405

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Das Alter der maximalen Sicherung müssen mindestens den Wert %1 aufweisen; %2 wird verwendet.

9406

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Das Alter der maximalen Sicherung müssen mindestens den Wert %1 aufweisen; %2 wird verwendet.

9407

CCR-Dienst

Warnung

Ungültiger Konfigurationsparameter für den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. Das Alter der maximalen Sicherungen muss größer oder gleich dem Alter der minimalen Sicherungen sein; %1 wird verwendet.

9408

CCR-Dienst

Informationen

Die Überwachung der Dateisynchronisierung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde gestartet.

9409

CCR-Dienst

Informationen

Die Überwachung der Dateisynchronisierung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde beendet.

9410

CCR-Dienst

Informationen

Die erste Dateisynchronisierung wird vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security erzwungen.

9411

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation einer Datei wurde vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Datei: %1%n

Ursache: Der Dienst konnte keine Forefront-Sperre erhalten.

9412

CCR-Dienst

Informationen

Die Dateireplikation des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server wurde erfolgreich abgeschlossen. %n

Datei: %1

9414

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation einer Datei wird vom CCR-Replikationsdienst von Microsoft Forefront Server Security übersprungen. %n

Datei: %1

9415

CCR-Dienst

Error

Fehler bei der Dateireplikation durch den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. %n

Datei: %1

9416

CCR-Dienst

Warnung

Der CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security hat eine Datei erfolgreich gesichert. %n

Originaldatei: %1%n

Sicherungsdatei: %2

9417

CCR-Dienst

Warnung

Die Sicherung einer Datei wurde vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Originaldatei: %1%n

Ursache: Die Datei ist nicht vorhanden.

9418

CCR-Dienst

Error

Fehler beim Sichern einer Datei durch den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. %n

Originaldatei: %1

9419

CCR-Dienst

Informationen

Sicherungen für eine Datei wurden vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security erfolgreich gesichert. %n

Originaldatei: %1

9420

CCR-Dienst

Error

Fehler beim Löschen von Sicherungen für eine Datei durch den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. %n

Originaldatei: %1

9421

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation von Dateien wird vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Ursache: Es ist kein aktiver Knoten verfügbar.

9422

CCR-Dienst

Informationen

Das „Seeding“ für die erste Replikation des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security ist abgeschlossen.

9423

CCR-Dienst

Warnung

Das „Seeding“ für die erste Replikation des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde nicht abgeschlossen.

9502

CCR-Dienst

Informationen

Die Überwachung der Modulsynchronisierung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde gestartet.

9503

CCR-Dienst

Informationen

Die Überwachung der Modulsynchronisierung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde abgeschlossen.

9504

CCR-Dienst

Informationen

Die Modulreplikation des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde erfolgreich abgeschlossen. %n

Modul: %1

9505

CCR-Dienst

Informationen

Die Replikation eines Moduls wird vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Modul: %1%n

Ursache: Die Quelle für das Modul ist nicht verfügbar.

9506

CCR-Dienst

Informationen

Die Replikation eines Moduls wird vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Modul: %1%n

Ursache: Keine Aktualisierung verfügbar.

9507

CCR-Dienst

Error

Fehler bei der Modulreplikation durch den CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security. %n

Modul: %1

9508

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation eines Moduls wurde vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Modul: %1%n

Ursache: Fehler beim Erlangen der Forefront-Ausführungssperre und der Modulupdatesperre.

9509

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation eines Moduls wurde vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Modul: %1%n

Ursache: Ein Timeout tritt während dem Erhalten der Sperre von Forefront und dem Modul auf.

9510

CCR-Dienst

Warnung

Die Replikation von Modulen wurde vom CCR-Replikationsdienst von Forefront Server Security übersprungen. %n

Ursache: Es ist kein aktiver Knoten verfügbar.

9600

CCR-Dienst

Informationen

Die Clusterstatusüberwachung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde gestartet.

9601

CCR-Dienst

Informationen

Die Clusterstatusüberwachung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security wurde beendet.

9602

CCR-Dienst

Warnung

Die Clusterstatusüberwachung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security konnte keine Clusterbenachrichtigungen empfangen. %n

Details: Es konnten keine Clusteränderungsbenachrichtigungen abgerufen werden.

9603

CCR-Dienst

Error

Problem bei der Clusterstatusüberwachung des CCR-Replikationsdiensts von Forefront Server Security. %n

Details: Es kann keine Verbindung mit dem Cluster hergestellt werden.

10000

Allgemein

Warnung

Warnung. Problem bei diesem Vorgang. HR=%1.

10001

Allgemein

Error

Fehler. HR=%1.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft