(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Änderungen bei der TPM-Verwaltung

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008 R2

TPM-Verwaltung ist ein MMC-Snap-In, das Administratoren die Interaktion mit den TPM-Diensten ermöglicht. TPM-Dienste werden zum Verwalten der TPM-Sicherheitshardware im Computer verwendet. In Windows® 7 und Windows Server® 2008 R2 kann das TPM-Verwaltungs-Snap-In nun zum Zurücksetzen des TPM-Sperrwerts verwendet werden.

Zurücksetzen des TPM-Sperrwerts

Das TPM sperrt sich selbst, um eine Manipulation oder einen Angriff zu verhindern. Dies wird als TPM-Sperre bezeichnet. Die TPM-Sperre wird für einen variierenden Zeitraum oder bis zum Ausschalten des Computers aufrechterhalten. Während das TPM sich im Sperrmodus befindet, wird im Allgemeinen ein Fehler zurückgegeben, wenn Befehle empfangen werden, die einen Autorisierungswert erfordern. Eine Ausnahme besteht darin, dass der Besitzer im TPM-Sperrmodus mindestens einen Versuch unternehmen kann, die TPM-Sperre zurückzusetzen. Wenn sich das TPM im Sperrmodus befindet oder langsam auf Befehle reagiert, müssen Sie den Sperrwert möglicherweise zurücksetzen.

noteHinweis
Für das Zurücksetzen der TPM-Sperre ist die TPM-Besitzerautorisierung erforderlich. Wenn Sie sich nicht an das Besitzerautorisierungskennwort erinnern können, können Sie an den folgenden Stellen nachsehen, an denen das Besitzerkennwort gespeichert sein könnte. Das TPM-Besitzerautorisierungskennwort wurde möglicherweise zusammen mit dem BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel auf einem USB-Laufwerk oder in einer Netzwerkfreigabe gespeichert. Die TPM-Besitzerkennwortdatei hat die Dateinamenerweiterung TPM. Wenn Sie den BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel gedruckt haben, wurde das TPM-Besitzerkennwort möglicherweise zum gleichen Zeitpunkt gedruckt. Der Hashwert des TPM-Besitzerkennworts wurde zudem möglicherweise in Active Directory®-Domänendienste (Active Directory® Domain Services, AD DS) gespeichert, falls die Gruppenrichtlinieneinstellungen der Organisation dementsprechend konfiguriert wurden.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft