(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Optimierte Installation und Dateimigration

Windows 7 verbessert das Installationserlebnis mit einem schnelleren und konsistenteren Setup, leistungsstarken Sequenzierungstools für Installationsaufgaben sowie schnellerer Übertragung von Benutzerdateien und -einstellungen. Windows 7 bietet IT-Spezialisten mehr Tools, um Beeinträchtigungen bei der Bereitstellung für Benutzer zu minimieren.

Beispielsweise verfügt das Migrationsprogramm für den Benutzerstatus (User State Migration Tool, USMT) über neue Funktionen, um die Leistung für Windows 7 zu verbessern. USMT ist ein Befehlszeilentool, mit dem IT-Spezialisten die Dateien und Einstellungen von Benutzern, einschließlich Anwendungs- und Betriebssystemeinstellungen, von einer Windows-Installation zu einer anderen migrieren können. Beim Aktualisieren des Computers mit einer Neuinstallation ermöglicht USMT z. B. eine Migration mittels fester Links, bei der Dateien und Einstellungen migriert werden, ohne dass diese auf dem Datenträger physisch verschoben werden müssen. Mit dieser Funktion wird die Leistung der Migration im Vergleich zu vorherigen von USMT verwendeten Methoden erheblich verbessert.

USMT für Windows 7 bietet außerdem die folgenden Verbesserungen:

  • IT-Spezialisten müssen weniger benutzerdefinierte XML-Dateien für die Migration schreiben, da ein dynamischer Algorithmus bereitgestellt wird, um Benutzerdokumente während der Bereitstellung aufzufinden.

  • Offlinebenutzerstatusmigration wird ermöglicht, wodurch Flexibilität und Leistung beim Erfassen von Benutzerdateien und -einstellungen erhöht werden.

  • Migration von Dateien in Gebrauch mit dem Volumeschattenkopie-Dienst.

Microsoft aktualisiert auch Microsoft Deployment Toolkit (MDT) für Windows 7. MDT bietet Installationsaufgabensequenzierung, die vollständig mit Abbilderstellung, Setup und Migration integriert ist. IT-Spezialisten verwenden MDT für die Erstellung und Verwaltung mehrschichtiger Abbilder. Die Installation von Anwendungs- und Softwareupdates sowie das Beitreten zur Domäne und das Erstellen von Benutzerkonten werden automatisiert. Zudem können IT-Spezialisten mit MDT Abbilder auf Grundlage von Computerrollen, Orten, Hardwaremodellen usw. bereitstellen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft