(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migration von Benutzerdateien und -einstellungen von Windows XP zu Windows 7 mittels fester Links

Letzte Aktualisierung: Juni 2009

Betrifft: Windows 7

In diesem Handbuch wird erläutert, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, um Benutzerdateien und -einstellungen von einem Windows® XP-Betriebssystem zu einem Windows 7- oder Windows Vista®-Betriebssystem zu verschieben. Darüber hinaus wird beschrieben, wie Sie Windows-EasyTransfer auf mehreren Computern verwenden, um die Migration von Dateien und Einstellungen zu beschleunigen, wenn Windows 7 oder Windows Vista auf einem Computer mit bestehender Windows XP-Installation installiert wird. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch für Windows-EasyTransfer.

Wenn Sie eine Windows 7-DVD mithilfe der veröffentlichten ISO-Dateien erstellen, können Benutzer mit Windows Vista Service Pack 1 ein direktes Upgrade zu Windows 7 ausführen. Benutzer mit Windows Vista Enterprise müssen für ein direktes Upgrade eine Windows 7 Enterprise-DVD verwenden. Wenn Sie eine DVD mit Windows 7 einlegen und dann die Installation ausführen, wird ein Upgrade-Assistent angezeigt, in dem die Benutzer zwischen den Optionen Upgrade oder Benutzerdefiniert (erweitert) auswählen können. Um Dateien, Einstellungen und Programme beizubehalten, muss die Option Upgrade ausgewählt werden. Die Option für ein direktes Upgrade richtet sich an Heimanwender und unterstützt Upgrades von Windows Vista Service Pack 1 oder Service Pack 2. Die Windows 7-Option für direkte Upgrades bietet keine Unterstützung für Windows XP und Windows Vista ohne Service Pack 1.

In diesem Handbuch wird erläutert, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, um Dateien und Einstellungen von Betriebssystemen zu verschieben, die beim direkten Upgrade nicht unterstützt werden. Außerdem wird beschrieben, welche Optionen verfügbar sind, um eine Neuinstallation von Windows 7 auf vorhandener Hardware durchzuführen, auf der bereits Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 installiert ist, und dabei die auf dem Computer vorhandenen Dateien und Einstellungen beizubehalten und zu migrieren. Die Schritte in diesem Handbuch dienen nicht dazu, Programme oder Anwendungen von dem alten Betriebssystem zu Windows 7 zu migrieren. Dieses Dokument richtet sich an IT-Professionals mit eher begrenztem Fachwissen in den Bereichen Bereitstellungsinfrastruktur oder Automatisierung, die Installationen in erster Linie mithilfe von Retail-DVDs oder Betriebssystemdateien auf DVD- oder ISO-Medien durchführen.

Komplexere Szenarien für die Bereitstellung und Abbildanpassung finden Sie im Windows Automated Installation Kit für Windows 7 [WAIK_win7] (möglicherweise in englischer Sprache), im Microsoft Deployment Toolkit (möglicherweise in englischer Sprache) oder in den Beschreibungen zur Betriebssystem-Bereitstellungenfunktionalität von Microsoft System Center Configuration Manager 2007 (möglicherweise in englischer Sprache).

Eine vollständige Übersicht über Ressourcen, Artikel, Demos und Leitfäden finden Sie in der Springboard Series für Windows 7 im Windows Client TechCenter.

Eine herunterladbare Version dieses Dokuments finden Sie unter Migration von Benutzerdateien und -einstellungen von Windows XP zu Windows 7 mittels fester Links (möglicherweise in englischer Sprache) im Microsoft Download Center.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft