(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Installieren von Hyper-V

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Windows Essential Business Server

Nachdem Sie eine Konfiguration für den physikalischen Server ausgewählt haben, besteht der nächste Schritt bei der Virtualisierung von Windows EBS im Installieren von Windows Server 2008 und Hyper-V auf dem physikalischen Server. Sie führen die folgenden Schritte aus:

  • Installieren von Windows Server 2008

  • Installieren von Hyper-V in Windows Server 2008

  • Installieren von Hyper-V-Manager

Installieren von Windows Server 2008

Während der Installation von Windows Server 2008 werden Sie aufgefordert, die Server Core-Installation oder die vollständige Installation auszuwählen.

Server Core-Installation

Die Server Core-Installationsoption des Betriebssystems Windows Server 2008 installiert eine Minimalversion von Windows Server 2008, die die unterstützten Serverfunktionen einschließlich der Hyper-V-Serverfunktion ausführt. Die Server Core-Installationsoption bietet eine kleinere Angriffsfläche und erfordert weniger Verwaltungs- und Wartungsaufwand.

Weitere Informationen zur Server Core-Installation finden Sie auf der Microsoft-Website (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=113811, möglicherweise in englischer Sprache).

Vollständige Installation

Bei der vollständigen Installation wird das vollständige Betriebssystem Windows Server 2008 installiert. Diese Installation umfasst die gesamte Benutzeroberfläche und unterstützt alle Serverfunktionen.

Weitere Informationen zur vollständigen Installation finden Sie auf der Microsoft-Website (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=119578, möglicherweise in englischer Sprache).

Installieren von Hyper-V unter Windows Server 2008

Nachdem eine Server Core- oder vollständige Installation von Windows Server 2008 auf dem physikalischen Server abgeschlossen ist, installieren Sie Hyper-V. Hyper-V ist die Windows Server 2008-Serverfunktion, mit der Sie virtuelle Computer erstellen und verwalten können. Die Installationsmethode hängt vom Typ der Windows 2008 Server-Installation ab, den Sie installiert haben.

Installieren von Hyper-V in einer Server Core-Installation

Die Installation von Hyper-V in einer Server Core-Installation von Windows Server 2008 umfasst das lokale Konfigurieren des Servers über die Befehlszeile.

Weitere Informationen zum Aktualisieren und Aktivieren von Hyper-V in einer Server Core-Installation finden Sie auf der Microsoft-Website (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=128225, möglicherweise in englischer Sprache).

Installieren von Hyper-V in einer vollständigen Installation

Bei einer Installation von Hyper-V in einer vollständigen Installation von Windows Server 2008 werden alle Komponenten der Hyper-V-Technologie einschließlich der Remoteverwaltungstools installiert. Die Tools bestehen aus Hyper-V-Manager (einem MMC-Snap-In (Microsoft Management Console)) und der Verbindung mit virtuellen Computern (stellt direkten Zugriff auf einen virtuellen Computer über eine Netzwerkverbindung zur Verfügung).

Weitere Informationen zur vollständigen Installation finden Sie auf der Microsoft-Website (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=128436, möglicherweise in englischer Sprache).

Installieren von Hyper-V-Manager

Der abschließende Schritt bei der Vorbereitung des physikalischen Servers auf die Virtualisierung von Windows EBS besteht im Installieren von Hyper-V-Manager. Sie verwenden Hyper-V-Manager, um die virtuellen Computer zu installieren und zu konfigurieren. Die Methode zum Konfigurieren von Hyper-V-Manager hängt von der Version von Windows Server 2008 ab, die Sie auf dem physikalischen Server installiert haben.

Installieren von Hyper-V-Manager in einer Server Core-Installation

Die Befehlszeilenschnittstelle, die mit der Server Core-Installation zur Verfügung gestellt wird, ermöglicht Ihnen nicht die Verwaltung von Hyper-V. Daher müssen Sie Hyper-V über einen zweiten Clientcomputer verwalten. Der zweite Computer kann eine vollständige Installation von Windows Server 2008 oder das Betriebssystem Windows Vista® mit Service Pack 1 (SP1) verwenden. Sie müssen die Hyper-V-Verwaltungstools installieren, damit Sie den Server remote verwalten können. Die Verwaltungstools sind für Windows Server 2008 und Windows Vista mit SP1 verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel 950050 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=122188, möglicherweise in englischer Sprache) sowie im Artikel 952627 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=123537, möglicherweise in englischer Sprache) in der Microsoft Knowledge Base.

Installieren von Hyper-V-Manager in einer vollständigen Installation

Hyper-V-Manager wird standardmäßig mit der vollständigen Installation von Windows Server 2008 installiert und befindet sich in den Verwaltungstools. Es ist keine weitere Konfiguration von Hyper-V-Manager erforderlich.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft