(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Verwenden des Cmdlet "Get-Process"

Abrufen von Prozessinformationen

Das Cmdlet Get-Process bietet eine schnelle und einfache Methode, um Informationen über die auf Ihrem Computer ausgeführten Prozesse zu ermitteln. Um sich einen schnellen Überblick über alle aktuell auf Ihrem Computer ausgeführten Prozesse zu verschaffen, rufen Sie Get-Process einfach ohne Parameter auf:

Get-Process

Standardmäßig erhalten Sie damit etwa das folgende Ergebnis:

Windows PowerShell


Ob Sie es glauben oder nicht, mehr ist dafür nicht erforderlich. Sie sind nur an den Instanzen von Microsoft Word interessiert, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden? Dazu rufen Sie Get-Process gefolgt vom Namen der ausführbaren Datei (ohne Dateierweiterung) auf. Mit anderen Worten:

Get-Process winword

Damit wird das folgende Ergebnis ausgegeben:

Handles  NPM(K)    PM(K)      WS(K) VM(M)   CPU(s)     Id ProcessName
-------  ------    -----      ----- -----   ------     -- -----------
    565      25    48760      77744   537   241.34   3116 WINWORD

Sie wollen mehrere Prozesse zurückerhalten? Dafür geben Sie mehrere Programmdateinamen an, die jeweils durch Kommas voneinander getrennt sind:

Get-Process winword,explorer

Jetzt enthält Ihre Ausgabe Informationen über Word und Windows-Explorer:

Handles  NPM(K)    PM(K)      WS(K) VM(M)   CPU(s)     Id ProcessName
-------  ------    -----      ----- -----   ------     -- -----------
    497      16    18524      28264    96     8.30   1080 explorer
    565      25    48760      77744   537   241.34   3116 WINWORD

Alternativ können Sie auch Platzhalter verwenden, um beispielsweise Informationen über alle aktuell ausgeführten Prozesse zu erhalten, deren Programmdateiname mit dem Buchstaben w beginnt:

Get-Process w*

Mit diesem Befehl erhalten Sie ziemlich genau das, was Sie erwartet haben:

Handles  NPM(K)    PM(K)      WS(K) VM(M)   CPU(s)     Id ProcessName
-------  ------    -----      ----- -----   ------     -- -----------
     65       2     1628       1836    15     0.03   2024 wdfmgr
    557      65     8184       3824    57     1.06   1220 winlogon
    569      26    48748      77912   542   282.86   3116 WINWORD
    149       4     2024       5288    37     0.17    808 wmiprvse
     48       2      916       3404    29     0.06   2820 WZQKPICK

Obwohl sich die Funktionalität des Cmdlet Get-Process mit der Funktionalität der WMI-Klasse "Win32_Process" überschneidet, kann Get-Process zusätzliche Information abrufen, die über WMI nicht offen gelegt werden, einschließlich von Eigenschaften wie Unternehmen, Dateiversion und Produktversion. Der folgende Befehl beispielsweise leitet die Ergebnisse von Get-Process an das Cmdlet Select-Object weiter, das dann alle Informationen außer dem Prozessnamen und den oben aufgeführten Eigenschaften herausfiltert:

Get-Process | Select-Object name,fileversion,productversion,company

Sie erhalten etwa die folgenden Informationen zurück:

Name                FileVersion         ProductVersion      Company
----                -----------         --------------      -------
alg                 5.1.2600.2180 (x... 5.1.2600.2180       Microsoft Corpor...
apdproxy            3.0.0.53237         3.0.0.53237         Adobe Systems In...
asghost             1.5.0.035           1.5                 Cognizance Corpo...
ati2evxx            6.14.10.4118        6.14.10.4118.02     ATI Technologies...

Hinweis Aufgrund der Länge einiger dieser Eigenschaftswerte sollten Sie die Ausgabe über das Cmdlet Format-List laufen lassen.


Aber woran erkennen Sie, welche Prozesseigenschaften über Get-Process zur Verfügung stehen? Die wahrscheinlich einfachste Methode, dies festzustellen, besteht darin, Get-Process aufzurufen und die zurückgegebenen Informationen an das Cmdlet Get-Member weiterzuleiten:

Get-Process | Get-Member

Mit diesem Befehl wird eine Liste aller Eigenschaften und Methoden des Cmdlet zurückgegeben.

Aliase für "Get-Process"
  • gps

  • ps


Links zu verwandten Themen

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft