(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Beschreibung von Updaterollup 3 für Exchange Server 2007

 

Gilt für: Exchange Server 2007

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-06-29

Microsoft hat das Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 veröffentlicht. In diesem Thema werden die folgenden Informationen zum Updaterollup beschrieben:

  • Die vom Updaterollup behobenen Probleme

  • Bezugsmöglichkeiten für das Updaterollup

Das Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 behebt die Probleme, die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben werden:

 

931328

Am Ende des Attributs LegacyExchangeDN ein neu erstelltes Postfach in Exchange 2007 ist eine ganze Zahl hinzugefügt

930468

Die Anlage wird beim Sie Outlook 2003, verwenden um eine e-Mail-Nachricht zu öffnen, die eine Anlage enthält nicht angezeigt

931842

Fehlermeldung, wenn der Absender oder Empfänger einer Besprechungsanfrage Anzeigenamen Double-Byte Character Set (DBCS) in Exchange Server 2007 aufweist: "die angeforderte Eigenschaft wurde nicht gefunden"

932207

Fehlermeldung, wenn ein Benutzer versucht, eine weitergeleitete Nachricht annehmen oder verweigern eine Ressourcenanforderung in Exchange Server 2007 zu öffnen: "Kann nicht geöffnet werden Frei/Gebucht-Informationen"

932515

Sie erhalten eine 5.2.0 non-Delivery Report (NDR) angezeigt, wenn Sie eine e-Mail-Nachricht an ein Exchange 2007-Server senden, auf dem das Tool "Isinteg.exe" in einem Postfachspeicher nicht bereitgestellt ausgeführt wird

934887

DBCS-Zeichen werden in Fragezeichen in einer weitergeleiteten e-Mail-Nachricht in Exchange 2007 konvertiert

936337

Fehlermeldung, wenn Sie das Cmdlet Test-ExchangeSearch zwischen Domänen in einer Exchange 2007-Umgebung ausführen: "der Vorgang konnte nicht aufgrund eines Dienstes ausgeführt werden"

932905

Ein POP3-Mail-Client möglicherweise Fehler-Code empfangen, und Ereignis-ID 1009 wird auf einem Exchange 2007-Mailserver protokolliert

934402

Die Synchronisierung Sitzung das mobile Gerät fehlschlägt und wenn Sie versuchen, ein mobiles Gerät zu synchronisieren mit Exchange ActiveSync in Exchange Server 2007, erhalten Sie Fehlercode "0X85010015"

935412

Immer zeigt den Namen des Absenders, obwohl der Administrator die Nachricht an den Namen in Exchange Server 2007 ausblenden konfiguriert die ausgehende Nachricht

934259

Bestimmte IMAP-Clients können die Textkörper von e-Mail-Nachrichten nicht öffnen, wenn Benutzer ihre Postfächer auf einem Exchange Server 2007-Server zugreifen

932605

Ein Benutzer kann nicht anmelden, wenn der Benutzer über ein Exchange 2007-Server das Postfach von einem Exchange 2003-IMAP4-Back-End-Server zugreift, die in einer Rolle CAS bedienen

933261

Der Spitzname eines Benutzers e-Mail muss eindeutig sein in einer Gesamtstruktur Wenn Sie die Originalversion von Exchange 2007 verwenden

935202

Ein Postfach kann nicht über Gesamtstrukturen in einer Exchange 2007-Organisation verschoben werden

936747

Der Availability-Dienst möglicherweise viel Speicher auf einem Computer mit Exchange Server 2007 verwenden

Back to the top

Die folgenden Probleme werden in Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2) behoben. Microsoft hat Exchange Server 2007 SP2 im Juli 2009 veröffentlicht.

Exchange 2007 SP2 können Sie unter Exchange Server 2007 Service Pack 2 aus dem Microsoft Download Center beziehen.

Weitere Informationen zu den von Exchange 2007 SP2 behobenen Problemen finden Sie unter In Exchange Server 2007 Service Pack 2 behobene Probleme.

Das Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 wurde durch ein späteres Updaterollup ersetzt. Sie sollten das aktuellste Updaterollup installieren.

Wenn Sie das aktuellste Updaterollup aus dem Microsoft Download Center herunterladen möchten, besuchen Sie Updaterollup 7 für Exchange Server 2007.

Informationen zum Herunterladen und Installieren von Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 finden Sie unter Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 (KB935999).

importantWichtig:
Bevor Sie ein Updaterollup oder Service Pack installieren, lesen Sie Installieren des aktuellsten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007, um sich über die Voraussetzungen, Installationsanweisungen und bekannte Probleme zu informieren. Bevor Sie ein Updaterollup auf Postfachclusterserver anwenden, lesen Sie Anwenden von Exchange 2007-Updaterollups auf Postfachclusterserver.

Weitere Informationen zum Exchange 2007-Unterstützungsmodell finden Sie unter Unterstützung für Exchange 2007.

Dieses Updaterollup gilt nicht für Exchange Server 2007 Service Pack 1 (SP1) oder Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2). Die Reihe der Updaterolluppakete für Exchange Server 2007 ist unabhängig von der entsprechenden Reihe von Updaterollups für Exchange Server 2007 SP1 oder SP2. Eine Liste von Updaterollups, die für Exchange Server 2007 RTM gültig sind, finden Sie unter Beziehen des neusten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007 im Abschnitt "Updaterollups für Exchange Server 2007 RTM".

Back to the top

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft