(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

PowerPivot für SharePoint (SSAS)

PowerPivot für SharePoint ist ein Analysis Services-Server, der für den SharePoint-Modus konfiguriert ist. PowerPivot für SharePoint stellt das Hosting für PowerPivot-Daten in einer SharePoint-Farm bereit. PowerPivot-Daten sind ein analytisches Datenmodell, das Sie mit einer der folgenden Anwendungen erstellen:

  • Mit dem PowerPivot für Excel 2010-Add-in

  • Excel 2013

Für das Serverhosting dieser Daten sind SharePoint, Excel Services und eine Installation von PowerPivot für SharePoint erforderlich. Daten werden auf PowerPivot für SharePoint-Instanzen geladen, wo sie in geplanten Abständen aktualisiert werden. Die PowerPivot-Datenaktualisierung wird für Excel 2010-Arbeitsmappen durch den Analysis Services-Server und für Excel 2013-Arbeitsmappen durch SharePoint 2013 Excel Services verwaltet.

SQL Server 2012 Service Pack 1 (SP1) ist eine Version von Microsoft SQL Server 2012, die Microsoft SharePoint 2013 Excel Services für die Verarbeitung von Excel-Arbeitsmappen unterstützt, die Datenmodelle und Reporting Services Power View-Berichte enthalten.

Excel Services in SharePoint 2013 umfasst eine Funktionalität für Datenmodelle, die die Interaktion mit einer PowerPivot-Arbeitsmappe im Browser ermöglicht. Sie müssen kein PowerPivot für SharePoint 2013-Add-In für die Farm bereitstellen. Es ist lediglich erforderlich, einen Analysis Services-Server im SharePoint-Modus zu installieren und den Server in Excel Services in den Einstellungen unter Datenmodell zu registrieren.

Die Bereitstellung des PowerPivot für SharePoint 2013-Add-Ins macht einen zusätzlichen Funktionsumfang in der SharePoint-Farm verfügbar. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören: PowerPivot-Katalog, planmäßige Datenaktualisierung und das PowerPivot-Management-Dashboard. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren der BI-Funktionen von SQL Server mit SharePoint 2013 (SQL Server 2012 SP1).

2 PowerPivot-Modus von SSAS - Serverbereitstellung

PowerPivot für SharePoint 2010 stellt das Hosting für PowerPivot-Daten in einer SharePoint 2010-Farm bereit. PowerPivot-Daten sind ein analytisches Datenmodell, das Sie in Excel anhand des PowerPivot für Excel-Add-In erstellen. Für das Serverhosting dieser Daten sind SharePoint 2010, Excel Services und eine Installation von PowerPivot für SharePoint erforderlich. Daten werden auf PowerPivot für SharePoint-Instanzen in der Farm geladen, wo sie in geplanten Abständen anhand der auf dem Server bereitgestellten PowerPivot-Datenaktualisierungsfunktion aktualisiert werden.

Komponenten von PowerPivot für SharePoint 2010

PowerPivot für SharePoint wird als gemeinsamer Dienst implementiert. Das bedeutet, dass die integrierten Funktionen und die Infrastruktur zum Verwalten, Sichern und Verwenden einer PowerPivot-Dienstanwendung eingesetzt werden können. Die gesamte Ermittlung, Umleitung und Verbindung für Server und Datenbank wird auf Farmebene verwaltet. Die Zentraladministration stellt die Verwaltungsoberfläche für die Dienste bereit, die zum Verwalten der Serveridentität, des Serverstatus und der Konfigurationseigenschaften verwendet werden.

Eine vollständige Bereitstellung von PowerPivot für SharePoint umfasst Client- und Serverkomponenten, die mit Excel und Excel Services in einer SharePoint-Farm integriert werden. Die PowerPivot-Daten in einer Excel-Arbeitsmappe sind eine Analysis Services-Datenbank, die ein Analysis Services-VertiPaq-Modul (xVelocity-Modul für Datenanalyse im Arbeitsspeicher) erfordert, um die Daten zu laden und abzufragen. Auf einer Clientarbeitsstation wird das xVelocity-Modul innerhalb von Excel prozessintern ausgeführt. In einer SharePoint-Farm wird Analysis Services auf einem Anwendungsserver ausgeführt und dort den entsprechenden Diensten zugeordnet, die PowerPivot-Daten anfordern. Das folgende Diagramm stellt die PowerPivot-Client- und -Serverkomponenten dar:

GMNI_GeminiArch2

Der PowerPivot-Webdienst wird auf einem Webanwendungsserver ausgeführt. Er leitet Anforderungen von der Webanwendung an eine PowerPivot-Systemdienstinstanz in der Farm um.

Der PowerPivot-Systemdienst gibt Ladeanforderungen an den Analysis Services-Server aus und verwaltet laufende Verbindungen zu Daten, die bereits in den Arbeitsspeicher geladen sind, speichert Daten zwischen oder entlädt Daten, wenn sie nicht mehr verwendet werden oder wenn ein Systemressourcenkonflikt auftritt. Er verfolgt auch Benutzeraktivität nach. Serverzustandsdaten und andere Verwendungsdaten werden gesammelt und in Berichten dargestellt, um den Leistungszustand des Systems anzugeben.

Eine Analysis Services-Serverinstanz im integrierten SharePoint-Modus schließt die Bereitstellung ab. Sie lädt Daten, fragt sie ab und entlädt sie. Sie verarbeitet auch Daten, wenn die Arbeitsmappe für PowerPivot-Datenaktualisierung konfiguriert ist. Jede Instanz ist eng mit dem lokalen PowerPivot-Systemdienst gekoppelt, der Teil der gleichen Installation ist.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.