(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Beschreibung von Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1

 

Gilt für: Exchange Server 2007 SP1

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-07-17

Microsoft hat das Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 (SP1) veröffentlicht. In diesem Thema werden die folgenden Informationen zum Updaterollup beschrieben:

  • Die vom Updaterollup behobenen Probleme

  • Bezugsmöglichkeiten für das Updaterollup

Das Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 SP1 behebt die Probleme, die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben werden:

 

942649

Beschreibung der Befehle, Unterstützung für die UseRusServer, die option ist in Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 importiert

944831

Sie können nicht Exchange Server 2007 konfigurieren, dass der einfache Anzeigename in ausgehenden Nachrichten wird angezeigt

945854

Eine Besprechungserinnerung ist noch aktiv, wenn Sie Outlook mit einem Exchange Server 2007-Benutzer keine Erinnerungen senden konfigurieren

945870

TAB Symbole möglicherweise falsch in Leerzeichen in Exchange Server 2007 konvertiert werden

948896

Zertifikate, die Platzhalterzeichen enthalten funktioniert möglicherweise nicht richtig auf einem Exchange 2007 SP1-basierten server

948897

Eine Anlage wird fälschlicherweise als Textkörper der e-Mail-Nachricht in einer Exchange Server 2007-Umgebung

948923

Benutzer erhalten keine Informationen in DSN-Nachrichten in Exchange Server 2007 mit Service Pack 1

949512

Eingebettete Nachricht wird aus der Liste Anlage auf Exchange Server 2007 entfernt, wenn der eingebettete Nachrichtenbetreff mit .com, .exe oder andere blockierte Erweiterung endet

949782

Eine Anforderung In Gruppenrichtlinien, die zum Delegieren weitergeleitet werden scheint eine-von-Policy-Anforderung zu sein, wenn ein Benutzer eine Besprechungsanfrage In Richtlinien für einen Raum Postfach von Exchange Server 2007 übermittelt

949858

Der Bereitstellungsprozess ist fehlgeschlagen, wenn Sie Identity Lifecycle Manager (ILM) 2007 auf Benutzerobjekte Bereitstellung einer Ressourcengesamtstruktur für Exchange Server 2007

949926

Fehler, wenn Sie ein IMAP4-Client oder einem POP3-Client, verwenden um einen Delegaten Postfach von Exchange Server 2007 anmelden: "800cccd1"

950076

Nachdem Sie ein Postfach von Exchange Server 2003 auf Exchange Server 2007 Service Pack 1 verschoben haben, können Sie nicht in Outlook Web Access Regeln bearbeiten

950081

Fehlermeldung, wenn Benutzer einen SMTP-Client, verwenden um e-Mail-Nachrichten in Exchange Server 2007 Service Pack 1 zu senden: "Fehler bei 454 4.7.0 temporäre Authentifizierung"

950138

Werden Sie aufgefordert Ihre Anmeldeinformationen dreimal, und wenn Sie das Feature Outlook Anywhere verwenden, zu einem Exchange Server 2007 Service Pack-1–based-Server herstellen, auf Windows Server 2008 ausgeführt wird, wird eine Fehlermeldung

950198

Sie können AfterConversion Snapshot für alle Nachrichten aktivieren, wenn Ablaufverfolgung Pipeline und Inhalt Konvertierung Ablaufverfolgung aktiviert sind

950235

Der Arbeitsprozess IMAP4 oder POP3 reagiert auf ein Exchange 2007 CAS-Rolle Wenn Sie ein IMAP4-Client oder einem POP3-Client, verwenden um die Rolle Exchange 2007-CAS an Ihr Postfach zu verbinden

950409

Die Erinnerung wird früher als erwartet, wenn ein Exchange Server 2007-Server eine iCalendar Besprechung Anforderungsnachricht über einen SMTP-Server empfängt ausgelöst

950622

Nachrichten werden in einen sehr kleinen Schriftgrad in Outlook Web Access und Outlook 2003 konvertiert, wenn Sie Exchange Server 2007

950976

Ereignis-ID 115 kann zeitweise auf einem Computer protokolliert werden, auf dem Exchange Server 2007 mit Service Pack 1 ausgeführt wird

951067

EREIGNISKENNUNG 7034 kann protokolliert werden im Anwendungsprotokoll in Exchange Server 2007, wenn eine MAPI-Anwendung versucht, ein Postfach in eine bestimmte Weise zuzugreifen

951156

Der Nachrichtentext Termine ist verzerrt, nachdem Sie mit ein mobiles Gerät Termine synchronisieren, die in Outlook Web Access auf Exchange 2007 erstellt wurden

951251

Eine MAPI-Anwendung funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn Exchange 2007 auf einem Windows Server 2008-Server installiert ist

951594

Das W3SVC-Protokoll meldet die falsche Anzahl von Anlagen auf einem Exchange Server 2007-Server, die Exchange ActiveSync-Dienst (EAS) bereitgestellt hat

951747

Verwendung des Befehls Exportieren-Postfach oder RESTORE-Postfach zum Migrieren von bestimmten Postfächern auf Exchange Server 2007 ein Fehler auftritt: "Fehlercode:-1056749164"

951864

Einige Benutzer müssen Ihre Anmeldeinformationen eingeben, wenn Sie Rechte geschützten Nachrichten zugreifen, obwohl Sie den Rechteverwaltungsdienste (RMS) prelicensing Agent auf einem Exchange Server 2007 SP1-basierten Server bereitgestellt haben

952152

Der AutoErmittlungsdienst für ActiveSync in Exchange 2007-Umgebung funktioniert nicht für Benutzer in Websites, die nicht die ExternalURL-Eigenschaft verfügen

952250

Beim Ausführen von der "Move-Mailbox" oder "Set-Mailbox"-Befehl auf einem Computer mit Exchange Server 2007 auftreten eine lange Verzögerung für jedes Postfach

952682

Protokoll Datei Laufwerke auf dem SCR-Ziel können schließlich füllen und Replikationsfehler in Exchange Server 2007 Service Pack 1 verursachen

952924

Fehlermeldung, wenn Benutzer, versuchen Zugriff auf Öffentliche Ordner, die auf Exchange Server 2003 gehostet werden, mithilfe von Outlook Web Access für Exchange Server 2007: "Outlook Web Access ist nicht öffentliche Ordner öffnen"

953312

Die Schaltfläche "Öffnen Message In Conflict" steht nicht in der Konflikt-Benachrichtigung für Exchange Server 2007-Benutzer

954058

Sie können die Methode für Übertragungscodierung, nachdem Sie Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 ändern

954205

Ereignis-ID 1113 wird im Anwendungsprotokoll auf einem Unified Messaging-Server protokolliert, wenn Benutzer den um-Server kommunizieren über sichere Verbindungen

954237

Der IMAP-Dienst zeitweise auf Exchange 2007, und Ereignis-ID 5000 wird protokolliert, Abstürze

955208

Ereignis-ID 5000 tritt, wenn der Arbeitsprozess Exchange IMAP4 in Exchange Server 2007 zeitweise stürzt ab

956775

CopyItem- und MoveItem-Vorgänge können in Exchange Webdienste geben die Element-ID zurück nach der Installation von Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1

957133

Beschreibung der Verbesserungen in Funktionen, die in Exchange-Webdienste Operationen, auftreten nach der Installation von Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1

Back to the top

Die folgenden Probleme werden in Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2) behoben. Microsoft hat Exchange Server 2007 SP2 im Juli 2009 veröffentlicht.

Exchange 2007 SP2 können Sie unter Exchange Server 2007 Service Pack 2 aus dem Microsoft Download Center beziehen.

Weitere Informationen zu den von Exchange 2007 SP2 behobenen Problemen finden Sie unter In Exchange Server 2007 Service Pack 2 behobene Probleme.

Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 wurde durch ein späteres Updaterollup ersetzt. Sie sollten das aktuellste Updaterollup installieren.

Wenn Sie das aktuellste Updaterollup aus dem Microsoft Download Center beziehen möchten, besuchen Sie Updaterollup 9 für Exchange Server 2007 Service Pack 1.

Informationen zum Bezug von Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 finden Sie unter Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 Service Pack 1.

importantWichtig:
Bevor Sie ein Updaterollup oder Service Pack installieren, lesen Sie Installieren des aktuellsten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007, um sich über die Voraussetzungen, Installationsanweisungen und bekannte Probleme zu informieren. Bevor Sie ein Updaterollup auf Postfachclusterserver anwenden, lesen Sie Anwenden von Exchange 2007-Updaterollups auf Postfachclusterserver.

Weitere Informationen zum Exchange 2007-Unterstützungsmodell finden Sie unter Unterstützung für Exchange 2007.

Dieses Updaterollup gilt nicht für die RTM-Version (Release to Manufacturing) von Exchange 2007 oder für Exchange 2007 Service Pack 2 (SP2). Die Reihe der Updaterolluppakete für Exchange 2007 SP1 ist unabhängig von der entsprechenden Reihe von Updaterollups für Exchange 2007 RTM oder Exchange 2007 SP2. 

Eine Liste von Updaterollups, die für Exchange Server 2007 SP1 gültig sind, finden Sie unter Beziehen des neusten Service Packs bzw. Updaterollups für Exchange 2007 im Abschnitt "Updaterollups für Exchange Server 2007 Service Pack 1".

Back to the top

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft