(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Konfigurieren eines virtuellen Computers

Letzte Aktualisierung: Juli 2009

Betrifft: Windows 7

Das Konfigurieren eines virtuellen Computers bezieht sich auf die Änderungen, die Sie an virtuellen Computern vornehmen können, etwa indem Sie die Menge des verfügbaren Arbeitsspeichers ändern oder virtuelle Geräte, wie z. B. Netzwerkadapter, hinzufügen oder entfernen. Für die meisten dieser Änderungen wird eine Einstellung des virtuellen Computers geändert. In einigen Fällen können Sie die Einstellung nur ändern, wenn der virtuelle Computer heruntergefahren oder ausgeschaltet ist.

noteHinweis
Anweisungen zum Herunterfahren eines virtuellen Computers finden Sie unter Manuelles Herunterfahren eines virtuellen Computers.

Einfache Konfigurationsänderungen können Sie mit den folgenden Schritten durchführen. Anweisungen zu Konfigurationsänderungen, die weitergehender Erläuterungen bedürfen, finden Sie unter den Links zu bestimmten Vorgehensweisen.

So ändern Sie eine Einstellung für virtuelle Computer

  1. Öffnen Sie den Ordner Virtuelle Computer. Klicken Sie im Startmenü auf Windows Virtual PC. Wenn das Menüelement nicht sichtbar ist, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf den Ordner Windows Virtual PC, und klicken Sie dann auf Windows Virtual PC.

  2. Klicken Sie im Ordner Virtuelle Computer mit der rechten Maustaste auf den Namen des virtuellen Computers, und klicken Sie dann auf Einstellungen. Die Seite Windows Virtual PC-Einstellungen wird geöffnet.

  3. Klicken Sie im linken Bereich auf den Namen der Einstellung, die Sie ändern möchten. Im rechten Bereich informiert Sie ein Nachrichtentext, ob der virtuelle Computer für diese Einstellung zuerst heruntergefahren werden muss.

  4. Nehmen Sie im rechten Bereich die Änderung vor, und klicken Sie auf OK.

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft