(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Benutzerprofildienst (Übersicht) (SharePoint Server 2010)

 

Gilt für: SharePoint Server 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-11-01

Durch den Benutzerprofildienst werden Informationen zu Benutzern zentral gespeichert. Diese Informationen werden von thematischen Computerfeatures verwendet, um produktive Interaktionen zu erleichtern, die Benutzern die effiziente Zusammenarbeit ermöglichen. Wenn Sie Meine Website-Websites bereitstellen, thematische Computerfeatures (beispielsweise thematische Kategorien und Newsfeeds) aktivieren und Profile für mehrere Websites und Farmen erstellen und verteilen möchten, müssen Sie den Benutzerprofildienst aktivieren.

Inhalt dieses Artikels:

Beim Benutzerprofildienst handelt es sich um einen gemeinsamen Dienst in Microsoft SharePoint Server 2010, mit dessen Hilfe Dienstadministratoren die folgenden Features zentral konfigurieren und verwalten können:

  • Benutzerprofile enthalten detaillierte Informationen zu Personen in einer Organisation. In einem Benutzerprofil werden alle Eigenschaften des jeweiligen Benutzers sowie thematische Kategorien, Dokumente und andere Elemente im Zusammenhang mit diesem Benutzer organisiert.

  • Organisationsprofile enthalten detaillierte Informationen zu einer Organisation, beispielsweise Teams, Abteilungen usw.

  • Profilsynchronisierung stellt eine zuverlässige Methode zum Synchronisieren von im Profilspeicher von SharePoint Server 2010 gespeicherten Benutzer-, Gruppen- und Organisationsprofilinformationen mit in Verzeichnisdiensten im gesamten Unternehmen gespeicherten Profilinformationen dar.

  • Mithilfe von Benutzergruppen können Organisationen Inhalte basierend auf der Tätigkeit oder Aufgabe auf Benutzer abstimmen. Die Tätigkeit oder Aufgabe wird durch die Mitgliedschaft in einer SharePoint Server-Gruppe oder -Verteilerliste, durch die Berichtsstruktur der Organisation oder durch die öffentlichen Eigenschaften in den Benutzerprofilen definiert.

  • Mein Websitehost ist eine dedizierte Website für das Hosting von Meine Website-Websites. Mein Websitehost wird benötigt, um die thematischen Features von SharePoint Server bereitzustellen.

  • Die Meine Website-Website ist eine persönliche Website, auf der die Benutzer in der Organisation Dokumente, Links und Kollegen zentral verwalten und speichern können.

  • Mithilfe von thematischen Kategorien und Notizen können Benutzer Dokumenten, anderen SharePoint Server-Elementen und anderen Elementen, wie beispielsweise externen Webseiten und Blogbeiträgen, thematische Kategorien hinzufügen. Außerdem können die Benutzer improvisierte Notizen auf Profilseiten einer Meine Website-Website oder jeder anderen SharePoint Server-Seite hinterlassen. Administratoren können alle Kategorien für Mitarbeiter löschen, wenn diese das Unternehmen verlassen, oder nicht erwünschte Kategorien entfernen.

Mithilfe dieser Features können Benutzer in einer Organisation Informationen gemeinsam nutzen und sich über die Geschehnisse in der Organisation auf dem Laufenden halten. Mithilfe thematischer Kategorien können Benutzer beispielsweise die Informationen kategorisieren und nachverfolgen, die sie am meisten interessieren. Die Benutzer können benachrichtigt werden, wenn Personen, mit denen sie zusammenarbeiten, neue Blogbeiträge erstellen oder wenn die Metadaten der Organisation geändert werden. Außerdem können die Benutzer sehen, welche Beziehungen zwischen Personen und Organisationen und zwischen Organisationen und Websites bestehen.

Wie andere gemeinsame Dienste in SharePoint Server 2010 ist der Benutzerprofildienst einfach bereitzustellen und einzurichten. Farmadministratoren können die Verwaltung der Features des Benutzerprofildiensts ganz oder teilweise an einen oder mehrere Dienstanwendungsadministratoren delegieren. Weitere Informationen finden Sie unter Zuweisen von Administratoren zu einer Dienstanwendung (SharePoint Server 2010).

Beim Erstellen einer Instanz des Benutzerprofildiensts werden von SharePoint Server drei Datenbanken zum Speichern von Benutzerprofilinformationen und zugehörigen Daten erstellt:

  • Eine Profildatenbank, in der Benutzerprofilinformationen gespeichert werden.

  • Eine Synchronisierungsdatenbank, in der Konfigurations- und Staginginformationen für das Synchronisieren von Profildaten aus externen Quellen wie beispielweise dem Active Directory-Verzeichnisdienst (Active Directory Directory Service, AD DS) gespeichert werden.

  • Eine Datenbank für thematische Kategorien, in der von Benutzern erstellte thematische Kategorien und Notizen gespeichert werden. Jede thematische Kategorie und Notiz ist einer Profil-ID zugeordnet.

Auf alle diese Datenbanken kann mithilfe des Benutzerprofildiensts über SharePoint-Websites, Meine Website-Websites und Teamwebsites zugegriffen werden. Dadurch ergibt sich für die Benutzer in einer Organisation ein dynamischer, personalisierter Eindruck.

Der Benutzerprofildienst kann von der entsprechenden Geschäftsgruppe verwaltet und im Ressourcencenter des Unternehmens angekündigt werden. Ein Administrator kann alle Bereiche des Benutzerprofildiensts verwalten. Alternativ können Bereiche isoliert und von verschiedenen Administratoren verwaltet werden, die nichts vom Vorhandensein der anderen Bereiche des Diensts wissen müssen. Beispielsweise kann ein Administrator Meine Website-Websites verwalten, während ein anderer Administrator thematische Kategorien und Notizen verwaltet. Der Benutzerprofildienst kann eingeschränkt und basierend auf Geschäftsanforderungen, Sicherheitseinschränkungen und Budgets nur für bestimmte Abteilungen oder Websites verfügbar gemacht werden. Weitere Informationen zur Architektur der gemeinsamen Dienste in SharePoint Server finden Sie unter Komponenten einer logischen Architektur (SharePoint Server 2010)

Vom Benutzerprofildienst werden andere gemeinsame Dienste verwendet, um die gesamte Palette der thematischen Computerfeatures in SharePoint Server zu implementieren. Hierzu zählen folgende gemeinsame Dienste:

  • Der verwaltete Metadatendienst ermöglicht die Verwendung verwalteter Metadaten und die Freigabe von Inhaltstypen über Websitesammlungen und Webanwendungen hinweg. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zur Metadatendienstanwendung

  • Der Suchdienst wird zum Aktivieren des Features für die Personensuche benötigt.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft