(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

PowerPivot-Fenster: Home (Registerkarte)

Dieser Abschnitt stellt Hilfe für die Registerkarte Home im PowerPivot-Fenster und für die auf dieser Registerkarte verfügbaren Dialogfelder bereit. Eine Übersicht der Benutzeroberfläche und Anweisungen zum Öffnen des PowerPivot-Fensters finden Sie unter Einführung in die PowerPivot-Benutzeroberfläche. Auf der Registerkarte Home können Sie neue Daten hinzufügen, Daten aus Excel und anderen Anwendungen kopieren und einfügen, Formatierungen anwenden sowie Daten sortieren und filtern.

Registerkarte 'Start' im Fenster 'PowerPivot' mit Beschriftung
Hinweis Hinweis

In Windows Vista und Windows 7 sind die Features im PowerPivot-Fenster in einem Menüband verfügbar, das in diesem Abschnitt erläutert wird. In Windows XP stehen Features in einer Gruppe von Menüs zur Verfügung. Wenn Sie Windows XP verwenden und sehen möchten, wie die Menübefehle mit den Befehlen im Menüband in Beziehung stehen, lesen Sie die Informationen unter Die PowerPivot-Benutzeroberfläche in Windows XP.

Die Optionen auf der Registerkarte Home sind in Gruppen angeordnet.

Zwischenablage

Diese Gruppe ermöglicht es Ihnen, Daten in die aktuelle PowerPivot-Arbeitsmappe zu kopieren und einzufügen.

  • Einfügen. Fügen Sie Daten aus der Zwischenablage in eine neue Tabelle im PowerPivot-Fenster ein.

  • Am Ende einfügen. Fügen Sie Daten aus der Zwischenablage am Ende einer vorhandenen Tabelle im PowerPivot-Fenster hinzu.

  • Am Ende ersetzen. Verwenden Sie die Daten in der Zwischenablage, um die Daten in einer vorhandenen Tabelle in der PowerPivot-Arbeitsmappe zu ersetzen.

  • Kopieren. Kopieren Sie ausgewählte Daten aus der Arbeitsmappe in die Zwischenablage.

Sie können tabellenähnliche Daten aus externen Anwendungen kopieren und in eine PowerPivot-Arbeitsmappe einfügen. Die Daten, die Sie aus der Zwischenablage einfügen, müssen im HTML-Format vorliegen, z. B. Daten, die aus Excel oder Word kopiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren und Einfügen von Daten.

Externe Daten abrufen

Diese Gruppe ermöglicht es Ihnen, eine Verbindung mit externen Datenquellen herzustellen und Daten aus diesen Quellen zu importieren. Informationen zu unterstützten Datenquellen finden Sie unter In PowerPivot-Arbeitsmappen unterstützte Datenquellen.

  • Aus Datenbank. Stellen Sie eine Verbindung mit SQL Server, Microsoft Access und SQL Server Analysis Services-Cubes sowie PowerPivot-Arbeitsmappen her, die in SharePoint veröffentlicht wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von Daten aus einer Datenbank und Importieren von Daten aus Analysis Services oder PowerPivot. Durch Klicken auf Aus anderen Quellen kann eine Verbindung mit anderen relationalen Quellen hergestellt werden.

  • Aus Bericht. Stellen Sie eine Verbindung mit einem Datenfeed her, der von einem Reporting Services-Bericht verfügbar gemacht wird. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von Daten aus einem Reporting Services-Bericht.

  • Aus Datenfeeds. Stellen Sie eine Verbindung mit Datenfeeds her, die aus Onlinedatenquellen generiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von Daten aus einem Datenfeed.

  • Aus Text. Rufen Sie Daten aus Textdateien ab, z. B. aus durch Trennzeichen getrennten und durch Tabstopps getrennten Dateien.

  • Aus anderen Quellen. Rufen Sie Daten aus anderen Quellen, z. B. Excel-Arbeitsmappen, und den folgenden Datenbanken ab: SQL Azure, SQL Server Parallel Data Warehouse, DB2, Informix, Oracle, Sybase und Teradata.

  • Aktualisieren. Aktualisieren Sie eine oder mehrere Datenquellen, die in der aktuellen Arbeitsmappe verwendet werden.

    Beachten Sie, dass es in PowerPivot für Excel zwei ähnliche, aber unterschiedliche, Vorgänge gibt:

    • Datenaktualisierung bedeutet, dass aktuelle Daten aus externen Datenquellen abgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren oder Ändern von importierten Daten.

    • Neuberechnung bedeutet, dass Spalten und Tabellen in der Arbeitsmappe, die Formeln enthalten, aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Neuberechnen von Formeln.

Berichte

Über die Schaltfläche PivotTable können Sie eine oder mehrere PivotTables, die auf Daten im PowerPivot-Fenster basieren, in die Excel-Arbeitsmappe einfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines PivotTable- oder eines PivotChart-Berichts.

Formatierung

Diese Gruppe ermöglicht es Ihnen, Daten in Spalten zu formatieren und mit Datentypen zu arbeiten.

  • Datentyp. Zeigt den aktuellen Datentyp der ausgewählten Spalte an. Klicken Sie auf den Dropdownpfeil, um eine Liste von Datentypen anzuzeigen und den Datentyp zu ändern. Wenn der ausgewählte Datentyp nicht mit dem Spalteninhalt kompatibel ist, wird ein Fehler angezeigt.

  • Format. Zeigt den Datentyp der aktuell ausgewählten Spalte an. Falls andere Formatierungsoptionen verfügbar sind, können Sie auf den Dropdownpfeil klicken, um ein neues Format auszuwählen.

  • Währungsformat anwenden. Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Währungsformat anzuzeigen und das Währungsformat sowie das Währungssymbol anzugeben.

  • Prozentsatzformat anwenden. Klicken Sie auf diese Option, um alle Zahlen in der momentan ausgewählten Spalte als Prozentsätze anzuzeigen.

  • Tausendertrennzeichen. Klicken Sie auf diese Option, um für alle Zahlen in der momentan ausgewählten Spalte ein Tausendertrennzeichen anzuzeigen. Sie können STRG+Z drücken, um dies rückgängig zu machen.

  • Dezimalstelle hinzufügen und Dezimalstelle löschen. Klicken Sie auf diese Option, um die Anzahl von Dezimalstellen, die für eine Zahl angezeigt werden, zu erhöhen oder zu verringern. Diese Optionen ändern nicht den Wert und erhöhen auch nicht seine Genauigkeit. Sie wirken sich nur auf das Anzeigeformat aus.

Weitere Informationen zu Datentypen und zur Formatierung finden Sie unter Einstellung des Datentyps einer Spalte.

Sortieren und filtern

Die Gruppe ermöglicht es Ihnen, die in einer Tabelle angezeigten Werte mithilfe von Filtern und Sortierungen auszuwählen.

  • Nach Größe sortieren (aufsteigend) und Von A bis Z sortieren. Klicken Sie auf diese Optionen, um in aufsteigender Reihenfolge zu sortieren. Beim Sortieren von Zahlen verläuft die Sortierung in der Spalte von niedrigen Werten zu hohen Werten. Wenn Sie Text sortieren, verläuft die Sortierung in der Spalte von A bis Z.

  • Nach Größe sortieren (absteigend) und Von Z bis A sortieren. Klicken Sie auf diese Optionen, um in absteigender Reihenfolge zu sortieren. Beim Sortieren von Zahlen verläuft die Sortierung in der Spalte von hohen Werten zu niedrigen Werten. Wenn Sie Text sortieren, verläuft die Sortierung in der Spalte von Z bis A.

  • Sortierkriterien löschen. Klicken Sie auf diese Option, um die Sortierung abzubrechen und die Spalte in der ursprünglichen Reihenfolge anzuzeigen, d. h. in der Reihenfolge, in der die Daten importiert wurden.

  • Alle Filter löschen. Klicken Sie auf diese Option, um Filter zu entfernen und alle Zeilen in der Tabelle anzuzeigen. Diese Option ist nur verfügbar, wenn mindestens auf eine Spalte Filter angewendet wurden.

    Hinweis Hinweis

    Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden alle Filter entfernt. Um Filter selektiv zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kopfzeile der Spalte, auf die der Filter angewendet wurde, wählen Sie Filter, und wählen Sie dann Filter aus <Spaltenname> löschen.

Weitere Informationen finden Sie unter Filtern und Sortieren von Daten.

Sicht

Diese Gruppe ermöglicht es Ihnen, die in einer Tabelle angezeigten Spalten zu ändern. Die Gruppe Spalten auf der Registerkarte Entwurf verfügt über zusätzliche Optionen. Weitere Informationen finden Sie unter PowerPivot-Fenster: Entwurf (Registerkarte).

  • Einfrieren. Wählen Sie mindestens eine Spalte aus, und klicken Sie dann auf Einfrieren, um die ausgewählten Spalten auf die linke Seite der Tabelle zu verschieben und sie dort einrasten zu lassen. Wenn Sie in der Tabelle einen Bildlauf durchführen oder eine neue Spalte hinzufügen, bleiben die fixierten Spalten sichtbar. Klicken Sie auf Einfrierung aufheben, um eingefrorene Spalten freizugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Ausblenden oder Einfrieren von Spalten.

  • Spaltenbreite. Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Spaltenbreite anzuzeigen und die Breite der ausgewählten Spalte(n) anzugeben.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.