(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Filtern von Daten in einer Tabelle

Sie können beim Importieren von Daten Filter anwenden, um zu steuern, welche Zeilen in eine PowerPivot-Tabelle geladen werden. Weitere Informationen zum Filtern während des Importierens finden Sie unter Ändern der Zeilen, die aus einer Datenquelle importiert werden. Nachdem Sie die Daten importiert haben, können Sie keine einzelnen Zeilen löschen. Sie können jedoch benutzerdefinierte Filter anwenden, um zu steuern, wie Zeilen angezeigt werden. Zeilen, die die Filterkriterien nicht erfüllen, werden ausgeblendet. Sie können nach einer oder mehreren Spalten filtern. Filter sind additiv. Dies bedeutet, dass jeder zusätzliche Filter auf dem aktuellen Filter basiert und die Teilmenge der Daten weiter reduziert.

Hinweis Hinweis

In Windows Vista und Windows 7 sind die Funktionen im PowerPivot-Fenster in einem Menüband verfügbar, das in diesem Thema erläutert wird. In Windows XP stehen Funktionen in einer Gruppe von Menüs zur Verfügung. Wenn Sie Windows XP verwenden und sehen möchten, wie die Menübefehle mit den Befehlen im Menüband in Beziehung stehen, lesen Sie die Informationen unter Die PowerPivot-Benutzeroberfläche in Windows XP.

So filtern Sie Daten auf Grundlage von Spaltenwerten

  1. Wählen Sie im PowerPivot-Fenster eine Tabelle aus, und klicken Sie dann auf den Pfeil in der Kopfzeile der Spalte, nach der Sie filtern möchten.

  2. Führen Sie im Menü AutoFilter einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie in der Liste der Spaltenwerte mindestens einen Wert aus, nach dem gefiltert werden soll, bzw. heben Sie die Auswahl auf, und klicken Sie auf OK.

      Wenn die Anzahl der Werte sehr groß ist, kann es sein, dass einzelne Elemente nicht in der Liste angezeigt werden. Stattdessen wird eine Meldung angezeigt, dass zu viele Elemente zum Anzeigen vorhanden sind.

    • Klicken Sie je nach Typ der Spalte auf Zahlenfilter oder Textfilter, und klicken Sie dann auf einen der Vergleichsoperatorbefehle (wie z. B. Ist gleich), oder klicken Sie auf Benutzerdefinierter Filter. Erstellen Sie im Dialogfeld Benutzerdefinierter Filter den Filter, und klicken Sie dann auf OK.

So löschen Sie einen Filter für eine Spalte

  1. Klicken Sie auf den Pfeil in der Kopfzeile der Spalte, für die Sie den Filter löschen möchten.

  2. Klicken Sie auf Filter von <Spaltenname> löschen.

So löschen Sie alle Filter für eine Tabelle

  1. Wählen Sie im PowerPivot-Fenster die Tabelle aus, für die Sie die Filter löschen möchten.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Sortieren und filtern auf der Registerkarte Home auf Alle Filter löschen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft