(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verbessern der Reichweite und Verwaltbarkeit von Access 2010-Datenbankanwendungen mit Access Services (Whitepaper)

SharePoint 2010

Veröffentlicht: 12. Mai 2010

Organisationen müssen Benutzern die Tools bereitstellen, die sie für ein effektives und effizientes Arbeiten benötigen. Über viele Jahre hinweg hat Microsoft Access Organisationen und Benutzern beim Verwalten ihrer Unternehmensinformationen geholfen. Hiermit können auf einfache Weise Datenbankanwendungen für bestimmte Geschäftsanforderungen, Aufgaben oder Vorgänge erstellt und bereitgestellt werden. Durch die Erweiterung um Access Services in Microsoft SharePoint Server 2010 kann die IT-Abteilung Access-Webdatenbanken zentral verwalten. Durch die Kombination aus Microsoft Access 2010, Access Services und SharePoint 2010-Produkte können Benutzer benutzerdefinierte Datenbankanwendungen problemlos für sich, das Team und die Organisation nachverfolgen, freigeben und Berichte dafür erstellen. All dies ist möglich, ohne knappe IT-Ressourcen übermäßig zu beanspruchen. Und die IT-Abteilung kann weiterhin die Access-Webdatenbanken zentral verwalten.

Laden Sie dieses Whitepaper als Microsoft Word-Dokument (DOCX) herunter.

Verbessern der Reichweite und Verwaltbarkeit von Access 2010-Datenbankanwendungen mit Access Services (1,92 MB)

Änderungsverlauf

Datum Beschreibung

2010/05/12

Erstveröffentlichung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft