(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

PowerPivot-Übersicht für IT-Administratoren

Die Zusammenarbeit und Dokumentverwaltung in SharePoint ist ein wichtiger Aspekt bei der Verwendung der Business Intelligence-Lösungen, die Sie in PowerPivot für Excel erstellen. Dieses Thema bietet eine Einführung in die Serverfunktionen in PowerPivot für SharePoint, die Sie beim Verwenden und Verwalten von freigegebenen PowerPivot-Arbeitsmappen unterstützen. In diesem Thema wird auch die Rolle von IT-Administratoren bei der Bereitstellung des Servers und bei der Überwachung des PowerPivot-Datenzugriffs in einer SharePoint-Umgebung erläutert.

Was ist PowerPivot für SharePoint?

Verwalten von PowerPivot-Servern in der SharePoint-Zentraladministration

Aufgaben für den SharePoint-Administrator

Suchen von technischen Informationen zu PowerPivot-Serverkomponenten und -vorgängen

PowerPivot für SharePoint ist eine SQL Server-Funktion, die in der SQL Server 2008 R2 Produktversion verfügbar ist. Sie ist nicht in SharePoint integriert, aber Sie können sie zusammen mit SharePoint installieren, um die folgenden Szenarien zu ermöglichen.

Ausdruck

Definition

Anzeigen von PowerPivot-Daten in Arbeitsmappen und Berichten mithilfe eines Webbrowsers

Zum Anzeigen von PowerPivot-Daten in einem Webbrowser ist die PowerPivot-Serversoftware erforderlich, die die Dateninteraktion in einem Browserfenster ermöglicht. Die PowerPivot-Serversoftware lädt die Daten im Hintergrund, wenn Sie eine Arbeitsmappe oder einen Bericht öffnen, der PowerPivot als Datenquelle verwendet. Jedes Mal, wenn Sie die Daten in Slices aufteilen, einen Drilldown in den Daten ausführen und Daten filtern, verarbeitet die PowerPivot-Serversoftware den Vorgang im Hintergrund und stellt die gefilterten oder neu berechneten Daten bereit.

Die PowerPivot-Serversoftware wird auf SharePoint ausgeführt. Auf einem SharePoint-Server werden PowerPivot-Serverkomponenten in den Arbeitsspeicher der SharePoint-Anwendungsserver geladen, die Daten neu berechnet und anschließend wieder entladen, wenn sie nicht mehr verwendet werden. Das PowerPivot-System ist insofern ein selbst verwaltendes System, als dass es überwacht, welche PowerPivot-Arbeitsmappen aktiv verwendet werden.

PowerPivot-Galerie für vielseitige Vorschau- und Dokumenterstellungsoptionen

Die PowerPivot-Galerie ist eine zweckgebundene SharePoint-Bibliothek, die zum Speichern und Anzeigen von PowerPivot-Arbeitsmappen empfohlen wird. Die PowerPivot-Galerie zeichnet sich dadurch aus, dass er in der Lage ist, Miniaturbilder von Arbeitsblättern und benannten Bereichen zu generieren, die PowerPivot-Daten visuell darstellen. Er stellt auch Optionen zum Erstellen von neuen Berichten und Arbeitsmappen auf Grundlage der vorhandenen Arbeitsmappen bereit, die Sie bereits in der PowerPivot-Galerie veröffentlicht haben.

Planen der Datenaktualisierung

Sie können Datenaktualisierungszeitpläne für die PowerPivot-Arbeitsmappen konfigurieren, die Sie besitzen, und auf einer SharePoint-Website veröffentlichen. In den Zeitplankonfigurationsseiten in SharePoint können Sie Arbeitsmappen- und Datenquellenverbindungsinformationen angeben und auswählen, welche Datenquellen zu den verschiedenen Zeitpunkten aktualisiert werden sollen. Sie können auch den Datenaktualisierungsverlauf anzeigen, um zu überprüfen, ob die Daten auf dem neuesten Stand sind.

Überwachen der PowerPivot-Verfügbarkeit und -Vorgänge

Der SharePoint-Zentraladministration wird das PowerPivot-Management-Dashboard hinzugefügt, wenn PowerPivot für SharePoint installiert ist. SharePoint-Administratoren können dieses Dashboard verwenden, um Berichte über den Serverzustand, Metriken zur Abfragebeantwortung und Arbeitsmappenverwendungsdaten anzuzeigen, die häufig verwendete PowerPivot-Arbeitsmappen in SharePoint identifizieren. Administratoren können auch Gesamtdaten-Aktualisierungsvorgänge durch konsolidierte Berichte überwachen, die anzeigen, ob die Datenaktualisierung erfolgreich war oder insgesamt gescheitert ist.

Die Zentraladministration ist eine Nur-Administrator-Anwendung, die für SharePoint-Administratoren zur Verfügung steht. Wenn Sie Berichte oder Informationen anzeigen möchten, die das PowerPivot-Management-Dashboard bereitstellt, wenden Sie sich an den SharePoint-Administrator.

Abfragen von PowerPivot-Daten in einer Excel-Arbeitsmappe

Wenn Sie eine PowerPivot-Arbeitsmappe aus einer SharePoint-Bibliothek anzeigen, werden die PowerPivot-Daten in der Arbeitsmappe erkannt, extrahiert und getrennt auf Analysis Services-Serverinstanzen innerhalb der Farm verarbeitet, während die Darstellungsschicht von Excel Services gerendert wird. Sie können die vollständig verarbeitete Arbeitsmappe in einem Browserfenster oder in einer Excel 2010-Desktopanwendung anzeigen, die über PowerPivot für Excel verfügt.

Das folgende Diagramm veranschaulicht, wie eine Anforderung für die Abfrageverarbeitung die verschiedenen SharePoint-Anwendungen durchläuft. Da PowerPivot-Daten Bestandteil einer Excel 2010-Arbeitsmappe sind, wird eine Anforderung für die Abfrageverarbeitung ausgegeben, wenn ein Benutzer eine Excel-Arbeitsmappe aus einer SharePoint-Bibliothek öffnet und mit einer PivotTable oder einem PivotChart interagiert, die bzw. das PowerPivot-Daten enthält.

Diagramm der Datenverarbeitungsanforderung

Excel Services und PowerPivot für SharePoint-Komponenten verarbeiten unterschiedliche Bereiche der gleichen Arbeitsmappendatei (.xlsx). Excel Services erkennt PowerPivot-Daten und fordert die Verarbeitung durch einen PowerPivot-Server in der Farm an. Der PowerPivot-Server ordnet die Anforderung einer Analysis Services-Dienst-Instanz zu, die die Daten aus der Arbeitsmappe in der Inhaltsbibliothek extrahiert und lädt. Im Arbeitsspeicher gespeicherte Daten werden wieder mit der gerenderten Arbeitsmappe zusammengeführt und zur Darstellung in einem Browserfenster zurück an Excel Web Access übergeben.

Nicht alle Daten in einer PowerPivot-Arbeitsmappe werden von PowerPivot für SharePoint behandelt. Tabellen und Zellendaten in einem Arbeitsblatt werden durch Excel Services verarbeitet. Nur PivotTables, PivotCharts und Datenschnitte, die auf PowerPivot-Daten basieren, werden durch den PowerPivot-Dienst verarbeitet.

PowerPivot für SharePoint wird vollständig in die SharePoint-Umgebung integriert. Administratoren können die Dienste, Dienstkonten, Dienstzuordnungen, Funktionsverfügbarkeit, Ereigniskonfiguration und Verarbeitungsmodi mithilfe der Zentraladministration verwalten. 

Wie weiter oben erwähnt, können SharePoint-Administratoren das PowerPivot-Management-Dashboard auch verwenden, um den Gesamtserverzustand und die Leistung zu überwachen. Wenn die integrierten Berichte nicht ausreichen, kann ein Administrator benutzerdefinierte Berichte in Excel erstellen, um die bereitgestellten Berichte zu ergänzen oder zu ersetzen.

Obwohl PowerPivot-Arbeitsmappen von den Personen veröffentlicht und verwaltet werden, von denen sie erstellt wurden, unterstützen SharePoint-Administratoren diesen Vorgang, indem sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  1. Installieren und Konfigurieren der PowerPivot-Serversoftware. Nur SharePoint-Administratoren können einem SharePoint-Server neue Software hinzufügen.

  2. Installieren und Konfigurieren von Reporting Services im integrierten SharePoint-Modus. Reporting Services ist eine SQL Server-Funktion, die Sie installieren und für die SharePoint-Integration konfigurieren können. Reporting Services ist erforderlich, wenn Sie Berichte basierend auf den in der PowerPivot-Galerie veröffentlichten Arbeitsmappen erstellen möchten.

  3. Erstellen der PowerPivot-Galerie oder anderer Speicherorte zum Speichern von PowerPivot-Daten. Diese Aufgabe kann auch von einem Websitesammlungsadministrator ausgeführt werden.

  4. Einrichten von Berechtigungen für die Bibliotheken oder die Speicherorte, in denen Daten gespeichert werden. Diese Aufgabe kann auch von einem Websitesammlungsadministrator ausgeführt werden.

  5. Überwachen des Serverzustands durch Überprüfen der Berichte im PowerPivot-Management-Dashboard.

Weitere Informationen finden Sie unter den Links im nächsten Abschnitt.

PowerPivot für SharePoint ist eine Funktion von SQL Server 2008 R2. Technische Informationen zu den folgenden Bereichen finden Sie in der SQL Server 2008 R2-Onlinedokumentation auf TechNet oder MSDN:

Installation

Konfiguration

PowerPivot-Management-Dashboard

PowerPivot-Datenaktualisierung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft