(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Methoden zum Bereitstellen von Office 2010 mittels Application Virtualization

Office 2010

Veröffentlicht: 2012/05/16

In diesem Artikel finden Sie Informationen zu spezifischen Methoden, um Microsoft Application Virtualization (App-V) in Umgebungen bereitzustellen, in denen keine Server verfügbar sind, um andere Methoden der Bereitstellung virtueller Anwendungen zu unterstützen. Weiterhin wird die Bereitstellung in Umgebungen behandelt, in denen virtualisierte Anwendungen über einen verbundenen Server, z. B. Application Virtualization Management Server oder Application Virtualization Streaming Server, bereitgestellt werden sollen.

Informationen, die Ihnen helfen, App-V und die zugehörigen Komponenten besser zu verstehen und bereitzustellen finden Sie im Planungs- und Bereitstellungshandbuch für das Application Virtualization System (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=156611&clcid=0x407). In dem Handbuch finden Sie auch schrittweise Anleitungen zum Implementieren der wichtigsten Bereitstellungsmethoden.

Informationen zum Bereitstellen von Office 2010 mittels App-V finden Sie unter Bereitstellen von Office 2010 mithilfe von Microsoft Application Virtualization.

Bereitstellungsmethoden

Der Inhalt des virtuellen Anwendungspakets kann auf einem oder mehreren V-App-Servern abgelegt werden, sodass die Paketinhalte bei Bedarf an die Clients gestreamt und lokal zwischengespeichert werden können. Datei- und Webserver können ebenfalls als Streamingserver verwendet werden, und es ist auch möglich, den Inhalt direkt auf dem Computer des Endbenutzers zu platzieren, z. B. mithilfe eines elektronischen Softwareverteilungssystems (Electronic Software Distribution, ESD) wie Microsoft System Center Configuration Manager 2007.

Im Folgenden sind einige Bereitstellungsmethoden sowie entsprechende Ressourcen aufgeführt:

Änderungsverlauf

Datum Beschreibung

2012/05/16

Erstveröffentlichung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft