(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Virtualisierung der Serverumgebung in Essentials

Letzte Aktualisierung: Mai 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Virtualization Management wurde in System Center Essentials 2010 eingeführt, damit kleine und mittlere Unternehmen das Potenzial ihrer Technologieressourcen voll ausschöpfen können. Eine virtuelle Maschine emuliert ein vollständiges Hardwaresystem vom Prozessor bis zum Netzwerkadapter in einer unabhängigen, isolierten Softwareumgebung und ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb von zwei andernfalls inkompatiblen Betriebssystemen. Die Virtualisierung der Umgebung mit Essentials 2010 kann dazu beitragen, dass durch die Konsolidierung nicht voll ausgelasteter physischer Server und die schnellere Bereitstellung neuer virtueller Maschinen, die als Anwendungsserver oder für ähnliche Aufgaben eingesetzt werden können, das Potenzial begrenzter IT-Ressourcen besser ausgeschöpft wird. Dieser Abschnitt enthält Informationen und schrittweise Anleitungen zur Einführung von Virtualization Management in Ihre IT-Umgebung.

Inhalt dieses Abschnitts

Virtualisierungsverwaltung in Essentials
Hier werden Informationen zu Virtualization Management in Essentials 2010 und Grundlagen für Ihre ersten Schritte bereitgestellt.

Festlegen eines Hosts für die Virtualsierungsverwaltung in Essentials
Hier wird beschrieben, wie ein Hostserver für virtuelle Maschinen festgelegt wird.

Erstellen einer neuen virtuellen Maschine über eine Vorlage in Essentials
Hier wird beschrieben, wie eine neue virtuelle Maschine mithilfe einer Vorlage erstellt wird.

Erstellen einer neuen virtuellen Maschine über einen Server in Essentials
Hier wird beschreiben, wie ein physischer Computer in eine virtuelle Maschine konvertiert wird

Erstellen einer neuen virtuellen Maschine über eine virtuelle Festplatte in Essentials
Hier wird beschrieben, wie eine neue virtuelle Maschine mithilfe eine virtuellen Datenträgers erstellt wird.

Konfiguration einer virtuellen Maschine für die Verwaltung in Essentials
Hier wird die Installation eines Betriebssystems, von Diensten für virtuelle Gäste und eines Agents auf einer virtuellen Maschine beschrieben, damit diese durch Essentials 2010 verwaltet werden kann.

Verbinden mit einer virtuellen Maschine in Essentials
Hier wird beschrieben, wie eine Verbindung zu einer virtuellen Maschine hergestellt wird.

Anzeigen oder Ändern von Eigenschaften einer virtuellen Maschine in Essentials
Hier wird beschrieben, wie Eigenschaften virtueller Maschinen, darunter Speicherplatz, Speicher, CD/DVD-Laufwerk und Netzwerkeigenschaften, konfiguriert werden.

Ändern des Status einer virtuellen Maschine in Essentials
Hier wird beschrieben, wie virtuelle Maschinen gestartet, beendet oder angehalten werden.

Migrieren von virtuellen Maschinen zu neuen Hostservern in Essentials
Hier wird beschrieben, wie virtuelle Maschinen von einem Hostserver zu einem anderen migriert werden.

Verwalten von Vorlagen für virtuelle Maschinen in Essentials
Hier wird der Umgang mit Vorlagen für virtuelle Maschinen beschrieben.

Verwalten der Snapshots von virtuellen Maschine in Essentials
Hier wird der Umgang mit Snapshots virtueller Maschinen beschrieben.

Löschen einer virtuellen Maschine in Essentials
Hier wird beschrieben, wie eine virtuelle Maschine gelöscht wird.

Löschen eines Hostservers in Essentials
Hier wird beschrieben, wie ein Hostserver nach der Migration aller virtuellen Maschinen zu einem neuen Hostserver entfernt wird.

Deaktivieren bzw. Aktivieren eines Hosts für die Platzierung
Hier wird beschrieben, wie der Platzierungsstatus eines Hosts für virtuelle Maschinen geändert wird.

Konfigurieren von Tipps zur Leistungs- und Ressourcenoptimierung
Hier wird beschrieben, wie Tipps für die Leistungs- und Ressourcenoptimierung (Performance and Resource Optimization, PRO) nach Schweregrad gefiltert werden, und es werden Windows PowerShell-Skripte zum Konfigurieren einer automatischen bzw. einer manuellen Implementierung bereitgestellt.

Waren die gebotenen Informationen hilfreich für Sie? Zum Senden Ihrer Anregungen und Kommentare zu dieser Dokumentation an die Aliasadresse für das Feedback zu System Center Essentials klicken Sie bitte auf folgenden Link: scedocs@microsoft.com.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.