(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Planen von Berichterstellung und Business Intelligence in Project Web App

Project Server 2013

Veröffentlicht: 16.07.2012

Zusammenfassung: Enthält Informationen zum Planen der Berichterstellung mit Project Web App-Daten unter Verwendung der Business Intelligence-Tools in SharePoint Server 2013.

Betrifft:

In Project Server 2013 werden Projektinformationen in der Project Web App-Datenbank gespeichert. Diese Informationen können von einem beliebigen Berichterstellungstool abgefragt werden, das eine Verbindung mit der SQL Server-Datenbank herstellen kann. Die Daten werden auch über einen OData-Feed bereitgestellt.

Die für Berichte verfügbaren Daten umfassen benutzerdefinierte Arbeitszeittabellenfelder, Projekteigenschaften sowie Portfolioplanungs- und -optimierungsdaten. In Project Server können auch OLAP-Cubes (Online Analytical Processing, analytische Onlineverarbeitung) generiert werden, die diese Informationen enthalten.

Jede Instanz von Project Web App enthält eine Gruppe von Beispielberichten und -vorlagen. Diese Berichte sind in den Excel 2013-Arbeitsmappen enthalten und für die Verwendung mit Excel Services in SharePoint Server 2013 vorgesehen.

Berichte in Project Web App, für die Excel verwendet wird

Excel-Berichte sind mit Daten verbundene Arbeitsblätter, die Sie zum Visualisieren der aus der Project Web App-Datenbank oder den zugehörigen OLAP-Datenbanken abgerufenen Daten verwenden. In Excel 2013 können Sie Daten in PivotTables oder PivotCharts darstellen und auf zusätzliche Visualisierungsfeatures zugreifen. Für die in Project Web App enthaltenen Beispielberichte werden Office-Datenverbindungen verwendet, um auf Daten aus der Project Web App-Datenbank und den OLAP-Datenbanken zuzugreifen.

Dashboards im Project Web App-Business Intelligence Center

Sie können im Project Web App-Business Intelligence Center Dashboardseiten erstellen, indem Sie Webparts zum Anzeigen von Project Web App-Daten verwenden. Mit Webparts können Sie Project Web App-Daten mithilfe verschiedener Optionen darstellen:

  • Excel Services

  • SQL Server 2012 PowerPivot für SharePoint 2013

  • Power View für SharePoint 2013

  • SQL Server Reporting Services (SSRS) 2005 oder 2008

  • PerformancePoint-Dienste in SharePoint Server 2013

  • SharePoint Server 2013 Business Connectivity Services-Funktionen

Jede der sechs aufgeführten Methoden kann mithilfe des entsprechenden Webparts für die Berichtsfunktion einer Dashboardseite hinzugefügt werden. Um beispielsweise einen Excel-Bericht auf einer Dashboardseite einzufügen, fügen Sie der Dashboardseite ein Excel Web Access-Webpart hinzu und verknüpfen das Webpart mit der spezifischen XLSX-Excel-Datei, die im Webpart angezeigt werden soll.

In Dashboardseiten sind Seitenfilter integriert, die mit Berichtswebparts verknüpft werden können, um den Inhalt nach Benutzer oder anderen Informationen zu filtern. Berichtswebparts können auch miteinander verknüpft werden. Wenn Sie dann einen Wert in einem Bericht auswählen, werden die anderen verknüpften Berichte nach der aktuellen Auswahl gefiltert.

Sicherheit und Zugriff für das Business Intelligence Center in Project Web App

Das Business Intelligence Center ist eine Unterwebsite der Project Web App-Website und erbt Berechtigungen von der Project Web App-Hauptwebsite. Wenn Benutzer in Ihrer Organisation Zugriff auf Project Web App-Berichte benötigen, können Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

  • Sie können die Berechtigungsvererbung zwischen dem Business Intelligence Center und der Project Web App-Hauptwebsite unterbrechen. So können Sie dem Business Intelligence Center Benutzer hinzufügen, ohne ihnen Zugriff auf die Project Web App-Website zu erteilen. Sie müssen jedoch Benutzer, die Zugriff auf beide Websites benötigen, manuell verwalten.

  • Sie können eine Website in derselben Websitesammlung wie Project Web App erstellen, aber mit anderen Berechtigungen, und für diese Website Dashboardseiten bereitstellen, um die erforderlichen Berichte verfügbar zu machen.

Für die SharePoint Server 2013-Website sind die folgenden Berechtigungsstufen verfügbar:

Berechtigungsstufen für die SharePoint Server 2013-Website

Gruppe Berechtigungsstufe Zugriff auf OData-Feed

Administratoren für Project Web App

Vollzugriff

Ja

Portfoliomanager für Project Web App

Entwerfen

Ja

Portfolioanzeiger für Project Web App

Entwerfen

Ja

Projektmanager für Project Web App

Lesen

Nein

Ressourcenmanager für Project Web App

Lesen

Nein

Teamleiter für Project Web App

Kein Zugriff

Nein

Teammitglieder für Project Web App

Kein Zugriff

Nein

Mit diesen Rollen erhält der Benutzer Zugriffsberechtigungen für eine Reihe von Elementen innerhalb der Website. Bei diesen Elementen kann es sich um Berichte, Berichtsvorlagen und Office-Datenverbindungen handeln. Für Office-Datenverbindungen bieten die Secure Store Service-Anmeldeinformationen, die für eine angegebene Office-Datenverbindung verwendet werden, Zugriff auf Daten in den Project Web App- und OLAP-Datenbanken.

Wenn Sie den Zugriff auf bestimmte Elemente innerhalb der Website schützen müssen, beispielsweise durch Einschränken des Zugriffs auf Berichtsordner, bestimmte Berichte oder Office-Datenverbindungen, können Sie Sicherheitsberechtigungen auf Grundlage von Ausnahmen anpassen. Erstellen Sie hierzu eine bestimmte Sicherheitsgruppe, mit der diese Elemente geschützt werden können, oder bearbeiten Sie die Sicherheitsberechtigungen für die einzelnen Elemente. Alle diese Maßnahmen erfolgen mithilfe der SharePoint Server 2013-Sicherheit.

Es wird empfohlen, die Standardbeispielberichte und -vorlagen oder die Ordner, in denen sie enthalten sind, nicht umzubenennen oder zu löschen. Bei der zukünftigen Veröffentlichung von Patches und Service Packs werden diese Berichte und Vorlagen ggf. nicht erneut erstellt.

Office-Datenverbindungen

Office-Datenverbindungen sind externe Dateien, die von mehreren Excel-Berichten verwendet werden können. Diese Dateien enthalten folgende Elemente:

  1. Die Verbindungsinformationen, die benötigt werden, um eine Verbindung mit der korrekten Zieldatenbank oder dem OData-Feed herzustellen oder auf diese darauf zuzugreifen.

  2. Die zum Lesen von Daten aus der Zieldatenquelle benötigten Sicherheitsanmeldeinformationen oder Authentifizierungsinformationen.

  3. Die Angabe, welche Daten aus der Zieldatenbank abgerufen werden. Dabei kann es sich um eine SQL-SELECT-Abfrage handeln.

Der Zugriff auf diese Dateien kann mit SharePoint Server 2013-Sicherheit geschützt werden. Sie können auch den Zugriff auf Berichtsdaten schützen, indem Sie für jedes Konto eigene Datenbank für einmaliges Anmelden-Zielanwendungen erstellen.

Berichterstellung in Project Online

In Project Online stehen Project Web App-Daten nur über den OData-Feed zur Berichterstellung zur Verfügung. Auf den OData-Feed muss über Excel 2013 zugegriffen werden. OData-Berichte können im Business Intelligence Center veröffentlicht und mit Excel Services angezeigt werden. Die Daten können aber nicht mit Excel Services aktualisiert werden.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft