(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

PowerPivot-Dokumentation (Übersicht) (SharePoint Server 2010)

SharePoint 2010

Veröffentlicht: 12. Mai 2010

Dieser Artikel enthält Verknüpfungen zu anderen Artikeln, um das Planen, Konfigurieren und Verwalten von Microsoft SQL Server 2008 R2 PowerPivot für Microsoft Excel 2010 und PowerPivot für SharePoint 2010 zu zeigen. Der Name PowerPivot bezieht sich auf eine Sammlung von Anwendungen und Diensten, die einen End-to-End-Ansatz zum Erstellen von datengesteuerten, vom Benutzer verwalteten Business Intelligence-Lösungen in Microsoft Excel-Arbeitsmappen bereitstellen. PowerPivot-Client- und -Serveranwendungen unterstützen Self-Service-Business Intelligence, mit dessen Hilfe Sie leistungsstarke Analysefunktionen verwenden können. Auf diese Weise können Sie besser Informationen und Einblicke in Zahlen erhalten, auf denen Entscheidungen, Ziele und Initiativen in der gesamten Organisation basieren. Es folgt eine kurze Beschreibung der PowerPivot-Komponenten für Microsoft Office.

  • PowerPivot für Excel 2010 ist ein Add-In für Excel, das Tools zum Hinzufügen und Integrieren großer Datenmengen in Excel-Arbeitsmappen bereitstellt.

  • PowerPivot für SharePoint 2010 erweitert SharePoint 2010-Produkte und Excel Services, um serverseitige Verarbeitung, Zusammenarbeit und Dokumentverwaltungsunterstützung für die PowerPivot-Arbeitsmappen zur Verfügung zu stellen, die Sie in SharePoint 2010-Produkte veröffentlichen.

Übersicht über PowerPivot für Excel und SharePoint

PowerPivot ist in Excel und SharePoint 2010-Produkte integriert. In einer Excel-Umgebung stellt PowerPivot für Excel eine vertraute Erstellungs- und Analyseumgebung auf der Arbeitsstation bereit. In einer SharePoint 2010-Produkte-Farm bildet PowerPivot für SharePoint die Gruppe der serverseitigen Anwendungen, Dienste und Features, die Teamzusammenarbeit an Business Intelligence-Daten unterstützen.

Die folgenden Artikel enthalten ausführlichere Informationen zu PowerPivot-Features.

  • Übersicht über PowerPivot (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190359&clcid=0x407)   Enthält weitere Erläuterungen zu PowerPivot für Excel 2010 und PowerPivot für SharePoint 2010, enthält ein Diagramm, in dem der Weg einer Anforderung auf Abfrageverarbeitung durch die Farm gezeigt wird, und erläutert, wer PowerPivot nutzen sollte.

  • PowerPivot-Funktionen (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190360&clcid=0x407)    Enthält eine ausführliche Beschreibung der Funktionen für PowerPivot für Excel 2010 und PowerPivot für SharePoint 2010.

  • PowerPivot-Konzepte (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190361&clcid=0x407)   Erläutert die wichtigsten Konzepte von PowerPivot für Excel 2010 und PowerPivot für SharePoint 2010.

Planung und Architektur für PowerPivot in SharePoint und Excel Services

In den folgenden Artikeln erfahren Sie Grundlegendes zu PowerPivot und zur Planung der Implementierung.

  • Planen einer PowerPivot-Bereitstellung in einer SharePoint-Farm (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190362&clcid=0x407)   Enthält Anregungen und Informationen zur Architektur zum Hinzufügen von PowerPivot zu einem eigenständigen Server und zu einer Serverfarm.

  • Planen der PowerPivot-Integration mit Excel Services (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190363&clcid=0x407)   Erläutert die Zusammenarbeit der Serversysteme, das Einrichten von Verbindungen und die Konfigurationseinstellungen für eine nahtlose Interaktion.

  • Planen der PowerPivot-Integration mit Reporting Services (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190365&clcid=0x407) Enthält Informationen zum Erstellen von Reporting Services-Berichten zur Visualisierung von PowerPivot-Daten. Reporting Services bietet eine umfassende Datenvisualisierung über Diagramme und Strukturen, zusätzliche Renderingformate und umfassende Abonnement- und Übermittlungsoptionen.

Bereitstellung für PowerPivot in Excel Services und SharePoint 2010-Produkten

Die Bereitstellung einer Instanz von PowerPivot für SharePoint 2010 umfasst Installations- und Konfigurationsaufgaben, mit denen ein betriebsbereiter Server erstellt wird, der den Benutzern in der Organisation sofort zur Verfügung steht. Die folgenden Artikel enthalten ausführliche Anweisungen zum Bereitstellen von PowerPivot für SharePoint.

  • Hardware- und Softwareanforderungen (PowerPivot für SharePoint) (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190366&clcid=0x407)   Enthält ausführliche Informationen zur Hardware und Software für die Clientarbeitsstation, Serverinstallation, Excel Services und SharePoint 2010-Produkte.

  • Installation (PowerPivot für SharePoint) (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190367&clcid=0x407)   Enthält Links zu Überlegungen zur Installation und zu Artikeln vom Typ "Vorgehensweise" zum Installieren von PowerPivot auf unterschiedliche Art und Weise. Die Artikel enthalten Informationen zum Aufrüsten von PowerPivot für SharePoint 2010-Produkte und OLE DB und ADOMD.NET.

  • Standardkonfiguration für PowerPivot für SharePoint (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190368&clcid=0x407)   Erläutert die Installationsverfahren für die Standardkonfiguration von PowerPivot für SharePoint 2010.

  • Konfiguration (PowerPivot für SharePoint) (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=190369&clcid=0x407)   Enthält Links zu Artikeln vom Typ "Vorgehensweise" zum Konfigurieren von PowerPivot für SharePoint 2010.

Änderungsverlauf

Datum Beschreibung

2010/05/12

Erstveröffentlichung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft