(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
6 von 11 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Installieren dieser Version von Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1

Veröffentlicht: Juli 2010

Letzte Aktualisierung: Februar 2011

Betrifft: Windows Server 2008 R2 with SP1

Dieses Dokument enthält Informationen zum Betriebssystem Windows Server® 2008 R2 mit Service Pack 1, einschließlich der Schritte, die vor der Installation durchgeführt werden müssen sowie die Vorgehensweise bei der Installation und Deinstallation des Service Packs. Mithilfe des Installationsassistenten des Service Packs werden Sie durch die Schritte der Installation geführt. Mit diesem Service Pack werden alle Editionen von Windows Server 2008 R2 aktualisiert.

Vorbereitungen für die Installation des Service Packs

Folgen Sie vor der Installation von Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 den Schritten in diesem Abschnitt zur Vorbereitung der Installation.

  • Stellen Sie sicher, dass die Festplatte über ausreichend freien Speicherplatz für die Installation verfügt. Die folgende Übersicht enthält Angaben zum erforderlichen Speicherplatz und der Größe der Downloadpakete. Da die Speicherplatzbelegung von verschiedenen Faktoren Ihrer jeweiligen Bereitstellung abhängt, sollten Sie diese Angaben als absolute Mindestwerte verstehen. Unter Umständen ist weiterer Speicherplatz erforderlich, wenn Sie Sprachpakete installiert haben. Zu den weiteren Faktoren, die mehr Speicherplatz erforderlich machen, gehören die Menge des installierten RAM, Ihre Wartungsanforderungen (Anzahl und Häufigkeit geplanter Updates) sowie die Anzahl und Art von Treibern oder Tools, die nicht von Microsoft stammen.

     

    Installationsmethode Speicherplatzanforderungen (ungefähre Angaben) Downloadgröße des Windows-Update-Pakets Downloadgröße des eigenständigen Pakets

    Eigenständige Installation

    • x64-basiert: 7,4 GB

    • Itanium-basiert: 3,6 GB

    • nicht zutreffend

    • nicht zutreffend

    • x64-basiert: 903 MB

    • Itanium-basiert: 511 MB

    Windows Update

    • x64-basiert: 850 MB

    • Itanium-basiert: nicht zutreffend

    • x64-basiert: 95,7 MB

    • Itanium-basiert: nicht zutreffend

    • nicht zutreffend

    • nicht zutreffend

  • Verwenden Sie ein Administratorkonto.Melden Sie sich am Computer mit einem Administratorkonto an, stellen Sie sicher, dass alle anderen Benutzer nicht mehr angemeldet sind, und schließen Sie alle geöffneten Programme.

  • Trennen Sie alle USV-Geräte.Verfügt der Zielcomputer über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), trennen Sie das serielle Kabel vor der Installation des Service Packs vom Computer. Setup versucht automatisch, die Geräte an den seriellen Anschlüssen zu erkennen. Eine USV kann zu Problemen bei diesem Vorgang führen.

  • Stellen Sie eine durchgehende Stromversorgung sicher.Verwenden Sie einen Laptop, schließen Sie diesen an eine Steckdose an. Ziehen Sie den Stecker nicht aus der Steckdose, und starten Sie nicht den Computer während der Installation nicht neu.

  • Aktualisieren Sie bei Bedarf alle Gerätetreiber.Sie können dies mithilfe von Windows Update in der Systemsteuerung tun, oder indem Sie die Website des Geräteherstellers besuchen.

  • Sichern Sie Ihre Server. Ihre Sicherung sollte alle erforderlichen Daten und Konfigurationsinformationen für eine ordnungsgemäße Ausführung des Computers enthalten. Es ist wichtig, die Konfigurationsinformationen für Server (insbesondere Server der Netzwerkinfrastruktur), wie z. B. DHCP-Server (Dynamic Host Configuration-Protokoll), zu sichern. Vergessen Sie bei der Sicherung nicht, die Start- und Systempartitionen und die Systemstatusdaten mit einzuschließen. Eine weitere Möglichkeit zur Sicherung von Konfigurationsinformationen besteht in der Erstellung eines Sicherungssatzes für die automatische Systemwiederherstellung.

  • Deaktivieren Sie die Virenschutzsoftware. Die Virenschutzsoftware kann die Installation beeinflussen. Beispielsweise kann die Installation durch Prüfen jeder lokal auf den Computer kopierten Datei deutlich verlangsamt werden.

Installieren und Deinstallieren des Service Packs

Wählen Sie das für Ihren Computer passende Installationsprogramm (x64- oder Itanium-basiert) aus.

So installieren Sie das Service Pack

  1. Klicken Sie auf der Seite Windows 2008 R2 Service Pack 1 installieren auf Weiter.

  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Unter Umständen wird der Computer im Rahmen des Installationsvorgangs neu gestartet. Sie dürfen den Computer während der Installation weder trennen noch herunterfahren.

  3. Aktivieren Sie nach Beenden der Installation die Antivirensoftware erneut.

So deinstallieren Sie das Service Pack

  1. Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Programme.

  2. Klicken Sie unter Programme und Funktionen auf Installierte Updates anzeigen.

  3. Klicken Sie auf der Seite Update deinstallieren auf Service Pack für Microsoft Windows (KB976932) und dann auf Deinstallieren.

  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Copyright

Dieses Dokument wird „wie besehen“ bereitgestellt. Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf Internetwebsites, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie tragen das volle Risiko der Verwendung.

Mit diesem Dokument erhalten keine Rechte an geistigem Eigentum in einem beliebigen Microsoft-Produkt. Sie können dieses Dokument als Kopie für eigene interne Referenzzwecke verwenden.

© 2010 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.

Microsoft und Windows sind Marken der Microsoft-Unternehmensgruppe. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

1.0

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.