(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Neuigkeiten für mobile Geräte in SharePoint 2013

SharePoint 2013
 

Gilt für: SharePoint Server 2013, SharePoint Foundation 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-12-18

Zusammenfassung: Hier erhalten Sie Informationen zu den neuen mobilen Features, die in SharePoint 2013 verfügbar sind, darunter die Oberfläche für mobile Browser, Gerätekanäle und die Position.

SharePoint Server 2013 bietet eine neue, optimierte Anzeige für die unterschiedlichsten mobilen Plattformen. Außerdem wurden einige neue Features hinzugefügt, die Mitarbeiter produktiver und Geräte benutzerfreundlicher machen. Hierzu gehören folgende Neuerungen:

  • Optimierte Oberfläche für mobile Browser   Für Smartphone-Mobilgeräte bietet SharePoint Server 2013 eine kompakte, moderne Oberfläche für komfortables Browsen, damit Benutzer Dokumentbibliotheken, Listen, Wikis und Webparts noch einfacher durchsuchen und verwenden können.

  • Gerätekanäle   Sie können eine einzige veröffentlichte SharePoint-Website in mehreren Designs wiedergeben, um sie genau auf das Zielgerät zuzuschneiden.

  • Pushbenachrichtigungen   Sie können einen Pushbenachrichtigungsdienst in einer SharePoint-Website aktivieren, um Geräteupdates wie etwa eine Kachel- oder Popupbenachrichtigung an ein Windows Phone-Gerät zu senden.

  • Speicherort   SharePoint Server 2013 unterstützt einen neuen Feldtyp für Ortungsinformationen, der für die Entwicklung von mobilen Apps verwendet werden kann.

  • Business-Intelligence-Content   Auf bestimmten Geräten können jetzt Business-Intelligence-Inhalte wie etwa PerformancePoint-Webparts, Excel Services-Berichte und SQL Reporting Services-Berichte angezeigt werden.

  • Office Web Apps   Sie können Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten in mobilen Browsern mit zusätzlichen Funktionen in SharePoint Server 2013 anzeigen.

Einen umfassenden Überblick und grundlegende Informationen zur mobilen Landschaft von SharePoint Server 2013 finden Sie in der Darstellung Mobile Architektur in SharePoint 2013. Weitere Informationen zur Verwaltung der mobilen Umgebung finden Sie unter Verwalten von mobilen Geräten in SharePoint 2013.

SharePoint Server 2013 bietet dank einer neuen, modernen Ansicht eine verbesserte Browsererfahrung auf mobilen Geräten. Je nach dem verwendeten mobilen Browser haben die Benutzer eine der folgenden Optionen für das Browsen:

  • Moderne Ansicht   Diese Ansicht bietet Benutzern eine optimierte Browsererfahrung auf mobilen Geräten und wird in HTML5 gerendert. Die Ansicht ist in Mobile Internet Explorer, Version 9.0 oder höher, für Windows Phone 7.5, Safari, Version 4.0 oder höher, für iPhone iOS 5.0 und im Android-Browser für Android 4.0 oder höher verfügbar.

  • Klassische Ansicht   Diese Ansicht wird in HTML oder in ähnlichen Markupsprachen (CHTML, WML und so on) gerendert und bietet Abwärtskompatibilität für mobile Browser, die nicht in der neuen modernen Ansicht gerendert werden können. Die klassische Ansicht in SharePoint 2013 ist mit der Oberfläche für mobile Browser in SharePoint Server 2010 identisch.

  • Vollbildansicht   Es besteht auch die Möglichkeit, eine Vollbildansicht einer SharePoint-Website auf einem Smartphone-Gerät anzuzeigen.

In der folgenden Abbildung ist die moderne Ansicht für einen Browser auf einem Smartphone dargestellt.

Abbildung: moderne Ansicht in einem Browser auf einem Smartphone

Moderne Ansicht
HinweisHinweis:
In der Abbildung oben ist in der oberen Zeile das Rendering mit der modernen Ansicht auf einem Windows Phone dargestellt und in der unteren Zeile das Rendering für das iPhone. Die klassische und die moderne Ansicht werden nur für mobile Browser von Smartphones gerendert. Weitere Informationen zu den in SharePoint Server 2013 unterstützten mobilen Browsern finden Sie unter Unterstützte Browser auf mobilen Geräten in SharePoint 2013.

Das Browsen im Web auf einem mobilen Gerät ist inzwischen weit verbreitet. Deshalb ist es wichtig, dass eine SharePoint-Website für gute Lesbarkeit und hohe Benutzerfreundlichkeit auf Smartphones und anderen mobilen Geräten wie etwa Tablets optimiert ist.

In früheren Versionen von SharePoint Server war eine einzige standardmäßige mobile Ansicht enthalten, die automatisch aus der vorhandenen Website generiert wurde. Diese standardmäßige mobile Ansicht ließ sich nur schwer anpassen. Mit den mobilen Kanälen in SharePoint Server 2013 kann jetzt ein und dieselbe Veröffentlichungswebsite auf verschiedene Weise gerendert werden – mithilfe von unterschiedlichen Designs für unterschiediche Ziegeräte. Sie erstellen eine einzige Website und verfassen deren Inhalt ein einziges Mal. Dann können Sie diese Website und ihren Inhalt unterschiedlichen Gestaltungsvorlagen, Seitenlayouts und Stylesheets für bestimmte Geräte oder Gerätegruppen zuordnen.

Weitere Informationen zum Verwenden von Gerätekanälen und Grundlegendes zum größeren benutzerdefinierten Design sowie zum Websitebranding für SharePoint 2013 finden Sie unter Planen von Gerätekanälen und unter Übersicht über den Entwurfs-Manager.

SharePoint Server 2013 unterstützt Anwendungen auf mobilen Geräten (z. B. Smartphones, Tablets usw.), die Benachrichtigungen von einer SharePoint-Website erhalten müssen. Benachrichtigungen können Ereignisse betreffen, die in der Website stattfinden, beispielsweise wenn ein Benutzer ein Element zu einer Liste hinzufügt oder ein Element aktualisiert. Damit mobile Geräte solche Benachrichtigungen empfangen können, müssen Geräteanwendungen sich bei der betreffenden SharePoint-Website registrieren. Sobald ein Gerät registriert ist, können Sie Ereignishandlercode für die Interaktion mit dem Microsoft-Pushbenachrichtigungsdienst oder Benachrichtigungsdiensten anderer mobiler Geräteplattformen schreiben. Benachrichtigungen werden von dem Server aus gesendet, auf dem die betreffende Anwendung für das registrierte mobile Gerät gehostet wird.

In SharePoint Server 2013 wird ein neuer Feldtyp für Ortungsinformationen eingeführt, der in einer Liste verwendet werden kann. Beispielsweise können Sie Listen jetzt "positionsabhängig" konfigurieren und über Bing Maps Längen- und Breitengradangaben anzeigen. Ein Eintrag wird in der Regel als Reißzwecke auf der Karte angezeigt. Dieses Feld für Ortungsangaben kann zwar auf unterschiedlichste Weise verwendet werden, am gängigsten ist jedoch die Nutzung für die Entwicklung von mobilen Anwendungen. Die Benutzer können damit positionsbezogene Daten verfolgen oder aufzeichnen, während sie vom Firmensitz entfernt arbeiten. Alternativ dazu kann die Anwendung ihnen helfen, unterwegs Punkte von Interesse zu finden.

SharePoint Server 2013 ermöglicht Benutzern die Anzeige von bestimmten Arten von Dashboardinhalten. Dazu gehören u. a. PerformancePoint-Bericht und -Scorecards sowie Excel Services-Berichte in iOS 5.0 Safari-Browsern auf iPad-Geräten.

In SharePoint Server 2010 werden von Office Web Apps Server browserbasierte "Begleiter" (Companions) für Word, Excel und PowerPoint bereitgestellt. Wenn Office Web Apps Server unter SharePoint Server 2010 installiert wird, wird Office Mobile Web Apps ebenfalls auf dem Server installiert. Mit Office Mobile Web Apps können Benutzer Dokumente in der mobilen Webanwendung über einen mobilen Browser öffnen. Für SharePoint Server 2013 ist Office Web Apps Server kein Companion-Produkt mehr, das auf einem Computer mit SharePoint Server installiert wird. Office Web Apps Server ist jetzt ein neues eigenständiges Serverprodukt, über das weiterhin mobile browserbasierte Viewer für diese Anwendungen bereitgestellt werden. Diese Viewer mit den Bezeichnungen Word Mobile Viewer, Excel Mobile Viewer und PowerPoint Mobile Viewer sind für das Rendern von Dokumenten für Telefone optimiert. Bei Integration in SharePoint Server 2013 können Benutzer verbesserte Anzeigemöglichkeiten genießen, wenn sie auf ihrem Telefon mit Dokumenten interagieren.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft