(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Planen des Benutzerzugriffs in Project Server 2013

Project Server 2013

Aktualisiert: 28.08.12

Zusammenfassung: Von jeder Project Web App-Instanz kann zum Steuern des Benutzerzugriffs entweder der Project Server-Berechtigungsmodus oder der SharePoint-Berechtigungsmodus verwendet werden.

Betrifft:

Project Server 2013 bietet zwei Sicherheitsmodi zum Steuern der Art des Zugriffs, der Benutzern auf Websites und Projekte gewährt wird:

  • SharePoint-Berechtigungsmodus   In diesem neuen Modus für Project Server 2013 wird für Websites, die mit Project Server 2013 verknüpft sind, ein spezieller Satz von SharePoint-Sicherheitsgruppen erstellt. Mithilfe dieser Gruppen wird Benutzern auf verschiedenen Ebenen Zugriff auf Projekte und Project Server-Funktionen gewährt. Der SharePoint-Berechtigungsmodus ist ein neuer Modus für Project Server 2013.

  • Project Server-Berechtigungsmodus   In diesem Modus werden von Project Server ein Satz anpassbarer Sicherheitsgruppen sowie weitere Funktionen bereitgestellt, die sich von SharePoint-Gruppen unterscheiden. Dieser Sicherheitsmodus war auch in Project Server 2010 verfügbar.

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die verfügbaren Features der einzelnen Sicherheitsmodi:

Vergleich der Features für Sicherheitsmodi in Project Server

Feature SharePoint-Berechtigungsmodus Project Server-Berechtigungsmodus

Einheitliche Sicherheitsverwaltung mittels SharePoint Server

×

Berechtigungsvererbung für PWA und Arbeitsbereiche

×

Direkte Autorisierung anhand von Active Directory-Sicherheitsgruppen

×

Forderungsbasierte Autorisierung

×

×

Autorisierungsverwaltung durch rollenbasierte Gruppen

×

×

Erweiterbarkeit und Anpassbarkeit

×

×

Benutzerdelegierung

×

Möglichkeit zum Schützen von Arbeitsressourcen

×

Identitätswechsel

×

Sicherheitsfilterung unter Verwendung des Ressourcenstrukturplans

×

Benutzerdefinierte Sicherheitskategorien

×

Von neuen Project Web App-Instanzen wird standardmäßig der SharePoint-Berechtigungsmodus verwendet. In einer lokalen Installation kann der Modus mithilfe des Cmdlets Set-SPProjectPermissionMode Windows PowerShell für eine bestimmte Instanz von Project Web App geändert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Set-SPProjectPermissionMode.

In Project Online kann der Modus auf der Portalwebsite von Microsoft Office 365 geändert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Berechtigungsverwaltung in Project Web App für Project Online.

WarningWarnung:

Bei einem Wechsel zwischen dem SharePoint-Berechtigungsmodus und dem Project Server-Berechtigungsmodus werden sämtliche sicherheitsbezogene Einstellungen gelöscht. Wenn Sie vom SharePoint-Berechtigungsmodus in den klassischen Project Server-Berechtigungsmodus wechseln, müssen Sie Ihre Sicherheitsberechtigungsstruktur in Project Server 2013 manuell konfigurieren. Wenn Sie vom Project Server-Berechtigungsmodus wieder in den SharePoint-Berechtigungsmodus wechseln, werden Ihre Sicherheitsberechtigungsinformationen in Project Server 2013 gelöscht.

Entscheiden Sie anhand der obigen Tabelle, welchen Berechtigungsmodus Sie für eine bestimmte Project Web App-Instanz verwenden möchten. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Modi finden Sie in den folgenden Artikeln:

Grundlegendes zu Project Server-Berechtigungsmodi

In dieser Präsentation erläutert Microsoft Program Manager Matt Roe die beiden Project Server-Berechtigungsmodi sowie deren Verwendung.

Video: Project Server-Berechtigungsmodi

Videosymbol (Wiedergabetaste)

Klicken Sie zum Herunterladen des Videos mit der rechten Maustaste auf Video herunterladen: Grundlegendes zu Project Server-Berechtigungsmodi, und klicken Sie anschließend auf Speichern unter.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.