(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Berechnungen für Business Intelligence-Planungslösungen und -szenarien

SharePoint 2010

Veröffentlicht: 27. Januar 2011

Berechnungen in Arbeitsblättern

Berechnungen in Arbeitsblättern sind den meisten Information Workern wohl vertraut, die Microsoft Excel für ihre Berechnungen einsetzen. In Planungsszenarien können die wichtigsten Berechnungen weiterhin in Excel durchgeführt werden, indem zusätzliche Arbeitsblätter für die Daten verwendet werden, die im zentralisierten Datenmodell gespeichert sind. Mithilfe von PivotTables, in die geschrieben werden kann, können Berechnungen in Arbeitsblättern kopiert und in die entsprechenden Bereiche für Datenaktualisierungen im Arbeitsblatt eingefügt werden. Durch die Veröffentlichung der Änderungen werden alle berechneten Rohdaten in den Regionen in der PivotTable, in die geschrieben werden kann, wieder im Cube (Datenmodell) gespeichert.

Cube-Berechnungen

Mit MDX-Skripts werden Berechnungen in den Cubes definiert. Sobald eine entsprechende Berechnung definiert wurde, kann sie von allen Information Workern verwendet werden, die den Cube abfragen. Der Vorteil, die Berechnung im Datenmodell zu speichern und nicht im Arbeitsblatt auszuführen, besteht darin, eine einzige Kopie der Wahrheit bereitzustellen und zu verwalten. Jedes an den MdxScript-Regeln vorgenommene Update ist direkt für die Benutzer verfügbar, während bei der Verwendung einer Tabelle zur Aktualisierung von Regeln aufwendige und fehleranfällige, manuelle Schritte erforderlich sind.

Beispiele für Berechnungen mit einem MDX-Skript für das Personalmodell finden Sie im Abschnitt mit dem Berechnungsbeispiel für den Modell-Cube in Beispiele für Planungs- und Budgetberechnungen für BI-Planungslösungen und -Szenarien.

Gespeicherte Prozeduren

Gespeicherte Prozeduren eignen sich hervorragend für Finanzberechnungen. Sie können im Datenspeicher der Planungslösung definiert werden. Gespeicherte Prozeduren können mithilfe von SSIS-Paketen aufgerufen werden, deren Ausführung mit SQL Server Agent geplant werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zum SQL Server-Agent.

Im Rahmen der gegebenen Lösung eignet sich die Regel zur Währungsumrechnung ideal für die Implementierung einer Geschäftsregel als gespeicherte Prozedur. Da alle Währungsumrechnungswerte in der Rückschreibetabelle des Wechselkursmodells gespeichert sind, kann durch einfache T-SQL-Joins ein einzelner kombinierter Währungswert für die Berichterstellung erzeugt werden. (Beispiele für Berechnungen mit gespeicherten Prozeduren finden Sie unter Beispiele für Planungs- und Budgetberechnungen für BI-Planungslösungen und -Szenarien.)

SharePoint-Listenberechnungen

Das Übermitteln von Planungsdaten mit SharePoint-Listen ermöglicht die Verwendung der Berechnungsfunktionen von Listen. Zunächst wird dazu eine neue Spalte in der Listenansicht erstellt, und der Datentyp der Spalte wird auf Berechnet festgelegt. Auf diese Weise können eigene Berechnungen anhand der Werte der vorangegangenen Spalte zusammen mit dem Datenformat eingegeben werden.

In diesem Beispiel wurde eine Berechnung für die durchschnittlichen Kostensätze in den nächsten vier Geschäftsjahren erstellt. Die hinzugefügte Spalte Avg Salary Cost wird automatisch berechnet, sobald die Benutzer ihre Werte eingegeben haben.

Änderungsverlauf

Datum Beschreibung

27. Januar 2011

Erstveröffentlichung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft