(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migration und Anwendungskompatibilität

Bei der Migration zu einem neuen Betriebssystem treten bestimmte Herausforderungen auf, vor allem, weil ältere Webanwendungen unterstützt werden müssen. Organisationen verfügen möglicherweise über Anwendungen, die für Vorversionen von Internet Explorer erstellt wurden, wie Windows® Internet Explorer® 7 oder Microsoft® Internet Explorer 6. Bei diesen Webanwendungen treten möglicherweise Kompatibilitätsprobleme mit Internet Explorer 9 auf. Außerdem wird die Ausführung von Internet Explorer 6 unter Windows 7 nicht unterstützt, und es können keine zwei Versionen von Internet Explorer gleichzeitig unter Windows ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel Die Ausführung mehrerer Versionen von Internet Explorer unter einer einzelnen Instanz von Windows wird nicht unterstützt (möglicherweise in englischer Sprache).

Viele Organisationen verwenden immer noch auf Internet Explorer 6 basierende Webanwendungen, die in den letzten 10 Jahren erstellt und angepasst wurden. Organisationen, die eine Bereitstellung von Windows 7 planen, benötigen eine umfassende Strategie und einen vollständigen Ausführungsplan, um ältere Webanwendungen zu Internet Explorer 9 zu migrieren. In diesem Abschnitt des Bereitstellungshandbuchs finden IT-Experten eine detaillierte Übersicht über Kompatibilitätsprobleme mit Internet Explorer 9. Außerdem werden Wartungsstrategien für die Migration von Webanwendungen erörtert, und es wird eine Einführung in Tools und Vorgänge bereitgestellt.

Um Probleme bei der Anwendungskompatibilität mit Internet Explorer 9 aus der Entwicklerperspektive zu verstehen und zu lösen, lesen Sie Anhang 1: Browseränderungen zwischen Internet Explorer 6 und Internet Explorer 9.

noteHinweis
Wenn Sie zurzeit Internet Explorer 8 testen, empfiehlt Microsoft, stattdessen Internet Explorer 9 zu testen. Wenn Sie zurzeit ein Pilotprojekt oder eine Bereitstellung von Internet Explorer 8 durchführen, ziehen Sie in Erwägung, im Rahmen Ihrer nächsten wichtigen Bereitstellung parallel ein Pilotprojekt für Internet Explorer 9 hinzuzufügen.

Verstehen der Herausforderungen in Bezug auf die Anwendungskompatibilität

Microsoft entwickelt den Browser mit jeder neuen Version weiter und stellt jetzt Internet Explorer 9 als Standardbrowser unter Windows 7 bereit. In Internet Explorer 9 werden zahlreiche Verbesserungen an Funktionen eingeführt, einschließlich einer verbesserten Plattformarchitektur, die für Folgendes entworfen ist:

  • Erhöhen der Sicherheit und der Geschwindigkeit des Webs für Endbenutzer.

  • Erleichtern der Konfiguration und Verwaltung von Browsern durch IT-Experten.

  • Erleichtern der Erstellung innovativer Inhalte durch Webentwickler.

Für einige dieser verbesserten Funktionen sind ganz neue, auf Standards basierende Rendering- und Skriptmodule erforderlich. Dabei handelt es sich um wesentliche Elemente, die Internet Explorer verwendet, um Inhalte in HTML/CSS anzuzeigen und Skripts auszuführen. Diese Kombination aus Architekturänderungen und auf Standards basierenden Plattformerweiterungen kann zu Kompatibilitätsproblemen bei Anwendungen führen.

Microsoft hat sich sehr bemüht, die Abwärtskompatibilität direkt in Internet Explorer 9 zu integrieren. Es gibt jedoch einige strategische Entwurfsänderungen, Unterstützung für Webstandards sowie Sicherheitsfunktionen, die es möglicherweise erforderlich machen, für Internet Explorer 6 oder früher erstellte Webanwendungen in Ihrer Organisation zu aktualisieren.

Webstandards und Anwendungskompatibilität

Bevor Sie sich die Auswirkungen von Entwurfsänderungen im Einzelnen ansehen, ist es wichtig, auf Webstandards und ihre Auswirkungen auf die Anwendungskompatibilität einzugehen. Standards stellen ein gemeinsames Grundverhalten von Technologien sicher, sodass Benutzer den Webbrowser ihrer Wahl verwenden und mit ziemlicher Sicherheit die gewünschten Webseiten verwenden können. Standards ermöglichen es außerdem Webdesignern und Entwicklern, eine einzelne Implementierung einer Website zu erstellen und zu erwarten, dass jeder sie verwenden kann. Durch die Vergrößerung der Auswahl und Reduktion der Fragmentierung gewinnen alle Beteiligten.

In der Welt der Webbrowser werden Standards ständig weiterentwickelt, und Browser werden stetig anhand dieser Standards aktualisiert. Daher ist es sehr wichtig, dass IT-Experten und ihre Entwicklungsteams sicherstellen, dass Webanwendungen mit aktuellen und neuen Webstandards und Browsern kompatibel sind. Hiermit stellen sie sicher, dass die Webanwendungen und Websites mit neuen Browserversionen kompatibel sind, und beugen vielen möglichen Kompatibilitätsproblemen vor.

Zusätzliche Informationen zum Planen der Anwendungskompatibilität und der Migrationsvorgänge finden Sie in den folgenden Themen im Windows-Abschnitt der Microsoft TechNet-Bibliothek:

Zusätzliche Informationen zur Anwendungskompatibilität sowie Migrationsszenarien für Internet Explorer 9 finden Sie in den folgenden Themen in diesem Bereitstellungshandbuch:

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft