(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet - Dieses Thema bewerten.

Tabellenmodellierung (Adventure Works-Lernprogramm)

SQL Server 2012

Dieses Lernprogramm enthält Lektionen zum Erstellen eines tabellarischen SQL Server 2012 Analysis Services-Modells unter Verwendung von SQL Server-Datentools (SSDT).

Im Rahmen dieses Lernprogramms führen Sie die folgenden Aufgaben aus:

  • Erstellen eines neuen Tabellenmodellprojekts in SQL Server-Datentools.

  • Importieren von Daten von einer relationalen SQL Server-Datenbank in ein Tabellenmodellprojekt.

  • Erstellen und Verwalten von Beziehungen zwischen Tabellen im Modell.

  • Erstellen und Verwalten von Berechnungen, Measures und Key Performance Indicators, mit denen Benutzer Modelldaten analysieren können.

  • Erstellen und Verwalten von Perspektiven und Hierarchien, mit denen Benutzer durch die Bereitstellung von geschäfts- und anwendungsspezifischen Blickpunkten einfacher Modelldaten durchsuchen können.

  • Erstellen von Partitionen, mit denen sich Tabellendaten in kleinere logische Teile aufteilen lassen, die unabhängig von anderen Partitionen verarbeitet werden können.

  • Sichern von Modellobjekten und -daten durch die Erstellung von Rollen mit Benutzerelementen.

  • Bereitstellen eines tabellarischen Models für einen Sandkasten oder eine Produktionsinstanz von Analysis Services im tabellarischen Modus.

Dieses Lernprogramm basiert auf Adventure Works Cycles, einem fiktiven Unternehmen. Adventure Works Cycles ist ein großes, multinationales Herstellungsunternehmen, das Fahrräder aus Metall und Verbundwerkstoffen für kommerzielle Märkte in Nordamerika, Europa und Asien produziert und vertreibt. Die Zentrale von Adventure Works Cycles befindet sich in Bothell, Washington (USA), wo das Unternehmen 500 Arbeiter beschäftigt. Zusätzlich beschäftigt Adventure Works Cycles eine Reihe von regionalen Verkaufsteams für die gesamte Marktbasis.

Um die Datenanalyseanforderungen von Verkaufs- und Marketingteams sowie des Senior Managements besser zu unterstützen, werden Sie damit beauftragt, ein Tabellenmodell für Benutzer zu erstellen, um Internetumsatzdaten in der AdventureWorksDW2012-Beispieldatenbank zu analysieren.

Um das Lernprogramm und das Tabellenmodell für die Adventure Works-Internetverkäufe abzuschließen, ist eine Reihe von Lektionen auszuführen. Jede Lektion umfasst eine Reihe von Aufgaben, und das Abschließen jeder Aufgabe ist zum Abschließen der jeweiligen Lektion erforderlich. In einer bestimmten Lektion können mehrere Aufgaben enthalten sein, die zu einem ähnlichen Ergebnis führen. Die Ausführung der jeweiligen Aufgabe unterscheidet sich jedoch leicht. Dadurch soll vermittelt werden, dass oftmals mehrere Möglichkeiten zum Ausführen einer bestimmten Aufgabe bestehen. Zudem soll dies für Sie eine Herausforderung darstellen, indem Sie in vorherigen Aufgaben erlernte Fähigkeiten einsetzen.

In den Lektionen werden Sie durch die Erstellung eines grundlegenden tabellarischen Modells, das im InMemory-Modus ausgeführt wird, unter Verwendung zahlreicher in SQL Server-Datentools enthaltener Funktionen geführt. Da jede Lektion auf der jeweils vorherigen Lektion aufbaut, sollten Sie die Lektionen in der entsprechenden Reihenfolge bearbeiten. Nach dem Abschließen aller Lektionen haben Sie das Beispieltabellenmodell für die Adventure Works-Internetverkäufe auf einem Analysis Services-Server erstellt und bereitgestellt.

Nachdem Sie das Lernprogramm abgeschlossen haben, können Sie mit der gleichen AdventureWorksDW2012-Beispieldatenbank das Modell erweitern oder weitere Modelle erstellen. Die Datenbank beinhaltet eine umfangreiche Auflistung von Tabellen und Daten, die für eine breite Palette von Beispielmodellen anwendbar sind.

Hinweis Hinweis

Dieses Lernprogramm enthält keine Lektionen oder Informationen zum Verwalten einer Datenbank für Tabellenmodelle unter Verwendung von SQL Server Management Studio oder das Verwenden einer Berichterstellungs-Clientanwendung zur Herstellung einer Verbindung mit einem bereitgestellten Modell zum Durchsuchen von Modelldaten.

Um dieses Lernprogramm abzuschließen, müssen die folgenden Komponenten installiert sein:

  • Im tabellarischen Modus ausgeführte SQL Server 2012 Analysis Services-Instanz.

  • SQL Server-Datentools (SSDT) – installiert als Teil von SQL Server 2012.

  • AdventureWorksDW2012-Beispieldatenbank. Diese Beispieldatenbank beinhaltet die für das Abschließen des Lernprogramms notwendigen Daten. Informationen zum Herunterladen der Beispieldatenbank finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=221770.

  • Microsoft Excel 2003 oder höher (zur Verwendung mit der Funktion In Excel analysieren in Lektion 11).

Dieses Lernprogramm umfasst außerdem Ergänzende Lektionen. Die Themen in diesem Abschnitt sind nicht erforderlich, um das Lernprogramm abzuschließen, aber sie können das Verständnis der erweiterten Funktionen zum Erstellen eines Tabellenmodells erleichtern.

Dieses Lernprogramm umfasst die folgenden ergänzenden Lektionen:

Lektion

Für den Abschluss voraussichtlich benötigte Zeit

Implementieren von dynamischer Sicherheit mithilfe von Zeilenfiltern

30 Minuten

Konfigurieren von Berichterstellungseigenschaften für Power View-Berichte Konfigurieren von Berichterstellungseigenschaften für Power View-Berichte

30 Minuten

Um das Lernprogramm zu starten, gehen Sie zur ersten Lektion über: Lektion 1: Erstellen eines neuen Tabellenmodellprojekts.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.