(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Deinstallieren von Reporting Services

Bei der Deinstallation von Reporting Services werden nicht der Inhalt, den Sie erstellt haben, bzw. die von Ihnen vorgenommenen Konfigurationsänderungen entfernt. Wenn es jedoch Inhalt gibt, den Sie nach der Deinstallation benötigen, sollten Sie Kopien des Inhalts erstellen, bevor Sie den Deinstallationsprozess starten.

Wenn Sie Reporting Services im SharePoint Modus deinstallieren, wird Folgendes entfernt:

  • Reporting Services-Dienst und -Dienstproxy.

  • Für die Reporting Services-Installation verwendete Dateien.

Die Reporting Services-Dienstanwendungen werden nicht entfernt. Wenn Sie die Dienstanwendungen nicht mehr benötigen, löschen Sie diese mithilfe von Windows PowerShell oder der SharePoint-Zentraladministration.

Die Berichtselemente und verwandte Metadaten werden nicht entfernt. Diese Informationen sind im Inhalt und in den Konfigurationsdatenbanken enthalten, die mit den Reporting Services-Dienstanwendungen verwandt sind. Die Datenbanken werden nicht entfernt, und Sie können die Datenbanken manuell zu einer anderen Installation von Reporting Services im SharePoint-Modus migrieren. Wenn Sie die Informationen jedoch nicht mehr benötigen, löschen Sie die Datenbanken. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren und Migrieren von Reporting Services.

Im Folgenden finden Sie Beispielnamen der drei Reporting Services-Datenbanken, die nicht entfernt werden.

  • Berichtsserver-Datenbank: ReportingService_7f616e2d253040e8ab5653b3c09a065e

  • Temporäre Berichtsserver-Datenbank: ReportingService_7f616e2d253040e8ab5653b3c09a065eTempDB

  • Berichtsserver-Warnungsdatenbank: ReportingService_7f616e2d253040e8ab5653b3c09a065e_Alerting

Deinstallation des Add-Ins für SharePoint-Produkte.

Wenn Sie das Add-In von einem Computer deinstallieren, können Sie auswählen, ob Sie nur die Dateien entfernen möchten oder auch die Reporting Services-Funktion von der Farm entfernen möchten. Informationen zum Deinstallieren des Reporting Services-Add-Ins für SharePoint-Produkte finden Sie unter Installieren oder Deinstallieren des Reporting Services-Add-Ins für SharePoint (SharePoint 2010 und SharePoint 2013).

Wenn Sie Reporting Services im einheitlichen Modus deinstallieren, wird alles, was nach der Installation erstellt oder geändert wurde, beibehalten. Beispiele für Datenbankdateien, Protokolldateien, Reporting Services-Konfigurationsdateien und Inhaltselemente wie Berichte und Datenquellendateien.

Reporting Services ist eine Instanzfunktion und deshalb in der Systemsteuerung, den Programmen und Funktionen von Windows nicht aufgeführt. So deinstallieren Sie Reporting Services im einheitlichen Modus:

  1. Klicken Sie in der Windows-Systemsteuerung auf Programme und Funktionen.

  2. Wählen Sie unter Programme und Funktionen die Option Microsoft SQL Server 2012 aus.

  3. Wählen Sie im Deinstallations-Assistenten die Instanz aus, die die Reporting Services-Instanzfunktion RS enthält.

    rs_nativemode_uninstall_selectinstance
  4. Wählen Sie die Reporting Services-Funktion aus, nachdem Sie die Instanz ausgewählt haben.

    rs_nativemode_uninstall_selectfeatures
  5. Schließen Sie den Assistenten ab.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft