(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen: Interoperabilität (SQL Server)

Themenstatus: Einige Informationen in diesem Thema sind vorläufig und können in zukünftigen Versionen geändert werden. In den Vorabinformationen werden neue Funktionen oder Änderungen an vorhandenen Funktionen in Microsoft SQL Server 2014 beschrieben.

In diesem Thema wird die Interoperabilität von AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen mit anderen SQL Server-Funktionen in SQL Server 2014 dokumentiert.

In diesem Thema:

In der folgenden Tabelle sind SQL Server-Funktionen aufgeführt, die in SQL Server 2014 mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen zusammenarbeiten. Ein Link in der Spalte Weitere Informationen weist darauf hin, dass zusätzliche Überlegungen zur Interoperabilität einer bestimmten Funktion vorhanden sind.

Funktion

Weitere Informationen

Change Data Capture

Replikation, Änderungsnachverfolgung, Change Data Capture und AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Änderungsnachverfolgung

Replikation, Änderungsnachverfolgung, Change Data Capture und AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Eigenständige Datenbanken

Eigenständige Datenbanken bei AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Datenbankverschlüsselung

Verschlüsselte Datenbanken bei AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Datenbank-Momentaufnahmen

Datenbankmomentaufnahmen bei AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

FILESTREAM und FileTable

FILESTREAM und FileTable bei AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Volltextsuche

Hinweis Hinweis

Volltextindizes werden mit sekundären AlwaysOn-Datenbanken synchronisiert.

Protokollversand

Voraussetzungen für das Migrieren vom Protokollversand zu AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Remote Blob Store (RBS)

Remote Blob Store (RBS) und AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Replikation

Analysis Services

Analysis Services mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen

Reporting Services

Verwenden Sie schreibgeschützte sekundäre Replikate als Berichtsdatenquelle, und reduzieren Sie die Last des primären Lese-/Schreibreplikats.

Reporting Services mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

Service Broker

Service Broker mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

SQL Server-Agent

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen funktioniert nicht in Verbindung mit folgenden Funktionen:

Pfeilsymbol, dass mit dem Link "Zurück zum Anfang" verwendet wird [Nach oben]

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft