(0) exportieren Drucken
Alle erweitern
1 von 1 fanden dies hilfreich - Dieses Thema bewerten.

Übersicht über das Tool für die Volumenaktivierungsverwaltung (Volume Activation Management Tool, VAMT)

Mit dem Tool für die Volumenaktivierungsverwaltung (Volume Activation Management Tool, VAMT) können Netzwerkadministratoren und andere IT-Spezialisten den Volumen- und Verkaufsaktivierungsvorgang für Windows®, Microsoft® Office und ausgewählte andere Microsoft-Produkte automatisieren und zentral verwalten. VAMT kann Volumenaktivierungen mithilfe von MAKs (Multiple Activation Keys, Mehrfachaktivierungsschlüssel) oder über den KMS (Key Management Service, Schlüsselverwaltungsdienst) von Windows verwalten. VAMT ist ein standardmäßiges Microsoft Management Console (MMC)-Snap-in, das die Microsoft Management Console (MMC) 3.0 erfordert. VAMT kann auf jedem Computer installiert werden, der über eines der folgenden Windows-Betriebssysteme verfügt:

  • Windows® 7

  • Windows® 8

  • Windows 8.1

  • Windows Server 2008 R2

  • Windows Server® 2012

  • Windows Server 2012 R2

ImportantWichtig
VAMT kann Volumenaktivierungen für Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2, Microsoft Office 2010 und Microsoft Office 2013 verwalten. Computer, auf denen Volumeneditionen von Windows XP oder Windows Server 2003 installiert sind, können mit VAMT nicht verwaltet werden. Office 2010- und Office 2013-Produkte, die unter diesen beiden Betriebssystemen installiert sind, können aber dennoch verwaltet werden.

Weitere Informationen zur Arbeit mit dem VAMT finden Sie unter Technische Referenz zum Tool für die Volumenaktivierungsverwaltung.

VAMT ist nur in einem englischsprachigen (EN-US) x86-Paket verfügbar.

VAMT 3.1 verfügt über keine neuen Funktionen, enthält jedoch verschiedene wichtige Bugfixes und Updates.

Die folgenden Features sind neu in VAMT 3.0 oder wurden aktualisiert:

  • Benutzeroberfläche Die aktualisierte Benutzeroberfläche macht die Volumenaktivierung und Lizenzverwaltung zu einem einfachen Vorgang auf einer Konsole.

  • Datenspeicher Der Datenspeicher in einer SQL Server-Datenbank bietet größere Skalierbarkeit und Geschwindigkeit.

  • Lizenzierungsberichte. Fünf neue Volumenlizenzierungsberichte bieten Sofortansichten des Lizenzierungsstatus des jeweiligen Computers in der Datenbank:

    • Bericht zu Produkten mit Risiken

    • Doppelter CMID-Bericht

    • MAK-Nutzungsbericht

    • Bericht über nicht lizenzierte Produkte

    • Volumenaktivierung durch Autoritätsbericht

  • PowerShell-Commandlets (cmdlet). Ein PowerShell-Modul für VAMT ersetzt die Befehlszeilenschnittstelle vamt.exe.

  • Unterstützung für Proxyauthentifizierung. In einem Netzwerk, in dem Benutzername und Kennwort für den Internetzugang erforderlich sind, können Sie sich mit VAMT anmelden und die Proxyaktivierung durchführen.

  • Active Directory-basierte Aktivierung. VAMT kann ein Active Directory-basiertes Aktivierungsobjekt online oder über einen Proxy aktivieren. Wenn die Aktivierung über Active Directory bereitgestellt wird, werden alle neuen geeigneten Computer, die mit der Domäne verbunden sind, automatisch aktiviert.

Die folgenden Features in vorherigen Versionen von VAMT sind veraltet oder wurden in Version 3.0 entfernt:

  • Datenspeicherung in CIL-Dateien. Daten werden nicht mehr in Computerinformationsdateien (CIL), sondern in einer SQL Server-Datenbank gespeichert. Aktuell in CIL-Dateien gespeicherte Daten können Sie in VAMT importieren. Aus VAMT exportierte Daten werden in einer CILX-Datei gespeichert.

  • Befehlszeilenschnittstelle Vamt.exe. Die Befehlszeilenschnittstelle vamt.exe ist nicht mehr vorhanden, sondern wurde durch ein Windows PowerShell-Modul ersetzt.

 

Einführung in das VAMT

Eine Beschreibung von VAMT und allgemeine Nutzungshinweise.

Übersicht über die Aktivierung über Active Directory

Beschreibt Szenarien für die Aktivierung über Active Directory.

Installieren und Konfigurieren des VAMT

Beschreibt die Installation des VAMT und seine Verwendung zur Konfiguration von Clientcomputern im Netzwerk.

Technische Referenz zum Tool für die Volumenaktivierungsverwaltung

Enthält technische Details und eine Beschreibung der VAMT-Komponenten.

Verwenden des VAMT

Bietet Informationen zur Verwendung des VAMT, einschließlich Verwalten von Computern, Lizenzierungsstatus, Aktivierung und VAMT-Daten.

Schritt-für-Schritt-Szenarien für VAMT

Enthält schrittweise Anleitungen zur Nutzung von VAMT in typischen Umgebungen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2014 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.