(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migrationsphase – Bereitstellung von Office 365

 

Gilt für: Office 365 Enterprise

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-01

Die Migrationsphase besteht primär aus den Schritten zum Verschieben der Inhalte der Benutzerpostfächer von der lokalen Organisation zu Exchange Online.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Tasks zur Bereitstellung, die Sie während der Migrationsphase ausführen:

  • Benutzern Lizenzen zuweisen

Damit die Benutzer auf Office 365-Dienstangebote zugreifen können, weisen Sie ihnen über das Microsoft Online Services-Portal Lizenzen zu. Falls Sie diesen Schritt noch nicht ausgeführt haben, lesen Sie den Abschnitt Aktivieren von Benutzerlizenzen in diesem Leitfaden.

  • Finale Kommunikation an Endbenutzer ausgeben

Vor dem Start von schnellen Migrationen senden Sie allen Benutzern die erforderlichen Benachrichtigungen und Anweisungen für den Übergang zu Office 365-Dienstangeboten zu. Ein Beispiel für die in dieser Kommunikation verwendeten Nachrichten finden Sie unter Migrationszeitachse und Beispiel-E-Mail für Exchange Online.

  • Postfachdaten migrieren

Führen Sie mithilfe der ausgewählten Migrationstools und gemäß dem Gruppenzeitplan für die Migration schnelle Postfachmigrationen von lokalen Postfächern zu Exchange Online durch. Weitere Informationen finden Sie unter Verschieben von Postfächern in Office 365 in diesem Abschnitt.

  • Vorhandene Dokumente für die Zusammenarbeit migrieren

Verschieben Sie mithilfe von Migrationstools von Drittanbietern Dateien und Ordner aus der vorhandenen SharePoint-Umgebung zu SharePoint Online. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten der Migration zu SharePoint Online.

  • DNS-Einträge ändern

Nachdem alle Migrationen abgeschlossen sind, ändern Sie die DNS-Einträge (z. B. MX- und TXT-Einträge) bei Ihrer Domänenregistrierungsstelle. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen von Exchange-Hybridservern in einer Produktionsumgebung in diesem Abschnitt.

  • Mobiltelefone und Geräte für Office 365 konfigurieren

Richten Sie die Mobiltelefone der Benutzer für den Zugriff auf das E-Mail-System über das Exchange ActiveSync-Protokoll ein, und fordern Sie Benutzer auf, den geeigneten Lync Mobile-Client zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Mobiltelefonen und mobilen Geräten in Office 365 in diesem Abschnitt.

  • Dienst nach der Migration testen

Nach Abschluss von Benutzerbereitstellung und Postfachmigrationen sollten Sie einen umfassenden Funktionstest der Office 365-Dienstangebote durchführen, die Ihre Organisation abonniert hat, um sicherzustellen, dass die Dienste wie in den Dienstbeschreibungen von Office 365 für Unternehmen ausgeführt werden.

Ein Beispiel für einen Testplan finden Sie unter Nach der Bereitstellung zu verwendende Prüfliste für Office 365.

 
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2014 Microsoft