(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Verwalten der Richtlinien für Funknetzwerke (IEEE 802.11)

Letzte Aktualisierung: Mai 2012

Betrifft: Windows Server 2012



In Windows Server® 2012 enthält die Gruppenrichtlinienerweiterung für Drahtlosnetzwerkrichtlinien (IEEE 802.11) zwei Richtlinienknoten. Mithilfe der neuen Drahtlosnetzwerkrichtlinie können Sie die Drahtloseinstellungen auf Computern konfigurieren, die unter Windows® 8, Windows® 7, und Windows Vista® ausgeführt werden. Mit der Drahtlosnetzwerkrichtlinie können Sie Drahtlosnetzwerkeinstellungen auf Computern unter Windows®°XP°mit°SP2, Windows°XP°mit°SP1, oder Windows°Server®°2003 konfigurieren.

Die folgenden Ressourcen enthalten detaillierte Informationen zum Konfigurieren vom authentifizierten 802.1X-Drahtloszugriff mit der Gruppenrichtlinienerweiterung für Drahtlosnetzwerkrichtlinien.

  • Informationen zur neuen Drahtlosnetzwerkrichtlinie finden Sie im Thema Verwalten der Einstellungen für die neue Drahtlosnetzwerkrichtlinie (IEEE 802.11). Dieses Thema beinhaltet eine Anleitung zum Konfigurieren vom authentifizierten 802.1X-Drahtloszugriff basierend auf einer Authentifizierungsmethode, die Sie beim Konfigurieren der neuen Drahtlosnetzwerkrichtlinie ausgewählt haben, sowie Konfigurationsdetails zu individuellen Einstellungen.

    • Auf der Registerkarte „Erweitert“ in den neuen Drahtlosnetzwerkrichtlinien entsprechen viele Einstellungen den auf der Registerkarte „Erweitert“ in den Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3). Die Einstellungen für neue Netzwerkrichtlinien und für Richtlinien für verkabelte Netzwerke (IEEE 802.3) sind im folgenden Thema aufgeführt: Erweiterte Sicherheitseinstellungen für Richtlinien für Kabel- und Drahtlosnetzwerke.

  • Informationen zum Konfigurieren von Drahtlosnetzwerkeinstellungen mit der Drahtlosnetzwerkrichtlinie für Computer unter Windows XP finden Sie im Thema Managing the Windows XP-based Wireless Network Policies. Dieses Thema beinhaltet eine Anleitung zum Konfigurieren vom authentifizierten 802.1X-Drahtloszugriff basierend auf einer Authentifizierungsmethode, die Sie beim Konfigurieren der neuen Drahtlosnetzwerkrichtlinie ausgewählt haben, sowie Konfigurationsdetails zu individuellen Einstellungen.

  • Drahtlosnetzwerkrichtlinien (IEEE 802.11) enthalten Einstellungen zum Konfigurieren des Extensible Authentication (EAP)-Protokolls.

    EAP ist ein Architekturframework, das Erweiterbarkeit für Authentifizierungsmethoden für gebräuchliche Technologien bereitstellt, die Zugriff auf geschützte Netzwerke ermöglichen, z. B. IEEE 802.1X-basierter Drahtloszugriff, IEEE 802.1X-basierter verkabelter Netzwerkzugriff und PPP (Point-to-Point Protocol)-Verbindungen wie VPN. EAP ist keine Authentifizierungsmethode wie MS-CHAP v2 sondern eher ein Framework auf dem Zugriffsclient und dem Authentifizierungsserver, mit dem Netzwerkanbieter neue Authentifizierungsmethoden, als EAP-Methoden bezeichnet, entwickeln und auf einfache Weise installieren können. Weitere Informationen zu EAP-Einstellungen finden Sie unter Extensible Authentication-Protokolleinstellungen (EAP) für den Netzwerkzugriff

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft