(0) exportieren Drucken
Alle erweitern

Migrieren von Rollen und Features zu Windows Server 2012

Letzte Aktualisierung: Mai 2012

Betrifft: Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012

Dokumentationen und Tools zur Migration vereinfachen die Migration von Serverrollen, Features, Betriebssystemeinstellungen und Daten von einem vorhandenen Server unter Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 zu einem Computer unter Windows Server 2012. Wenn Sie Windows Server-Migrationstools mithilfe der Migrationshandbücher, für die auf dieser Seite Links bereitgestellt wurden, und ggf. den Rollen, Rollendienste und Features migrieren, können Sie die Bereitstellung neuer Server vereinfachen (einschließlich der Server, auf denen die Server Core-Installationsoption von Windows Server 2012 ausgeführt wird, und virtueller Server). Zudem können Sie die Downtime während der Migration minimieren, die Genauigkeit des Migrationsvorgangs verbessern und Konflikte vermeiden, die andernfalls während der Migration auftreten könnten.

Die meisten Dokumentationen und Tools zur Migration, die auf dieser Seite aufgeführt sind, unterstützen architekturübergreifende Migrationen (Migration von x86-basierten zu x64-basierten Computerplattformen), Migrationen zwischen physischen und virtuellen Umgebungen sowie Migrationen zwischen der vollständigen Installation und der Server Core-Installation des Windows Server-Betriebssystems (sofern verfügbar).

In Windows Server 2012 unterstützt Windows Server-Migrationstools subnetzübergreifende Migrationen.

Im Folgenden werden die verfügbaren Ressourcen für die Migration von Rollen zu dieser Version von Windows Server 2012 aufgelistet.

Migrationshandbücher für Windows Server enthalten Anweisungen für die Migration eines bzw. einer einzelnen Rolle, Rollendienst oder Feature zu einem Server unter Windows Server 2012. Die Handbücher enthalten keine Anweisungen für die Migration eines Quellservers, auf dem mehrere Rollen ausgeführt werden. Wenn mehrere Rollen auf dem Server ausgeführt werden, wird empfohlen, anhand der Informationen in anderen Migrationshandbüchern ein benutzerdefiniertes Migrationsverfahren für die Serverumgebung zu entwickeln.

Mit den Windows Server-Migrationstools, die in Windows Server 2012 als Feature verfügbar sind, können Administratoren bestimmte Serverrollen, Features, Betriebssystemeinstellungen, Freigaben und sonstige Daten von Computern, auf denen bestimmte Editionen von Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 ausgeführt werden, zu Computern mit Windows Server 2012 migrieren.

Die Windows Server-Migrationstools werden nicht bei allen Migrationen benötigt oder verwendet. Für Migrationen, bei denen die Windows Server-Migrationstools erforderlich sind, wird in den Handbüchern speziell darauf hingewiesen, dass das Setup der Windows Server-Migrationstools Teil des Migrationsvorgangs ist. Diese Handbücher enthalten spezifische Anweisungen für die Verwendung der Windows Server-Migrationstools.

Für die Verwendung der Windows Server-Migrationstools muss das Feature gemäß der Beschreibung im folgenden Handbuch sowohl auf dem Quell- als auch dem Zielcomputer installiert sein.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2014 Microsoft